BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Verletzte Person durch Kurzschluss bei Münchner S-Bahn | BR24

© picture-alliance/dpa/Andreas Gebert

Bahnsteig der S-Bahn, Hauptbahnhof München

Per Mail sharen

    Verletzte Person durch Kurzschluss bei Münchner S-Bahn

    Bei dem Kurzschluss, der am Vormittag zu einer Oberleitungsstörung am S-Bahnhof Karlsplatz geführt hat, wurde auch jemand verletzt. Laut Feuerwehr handelt es sich um einen Fahrgast auf dem Bahnsteig. Der S-Bahnverkehr normalisiert sich am Nachmittag.

    Per Mail sharen

    Die Verletzungen zog sich der Fahrgast deshalb zu, weil es bei dem Kurzschluss zu einer Rauchentwicklung sowie zu einem lauten Knall und einem Lichtblitz gekommen ist. Der verletzte Fahrgast wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Weitere Details konnte die Feuerwehr auf Anfrage nicht mitteilen - auch nicht, ob es sich um einen Mann oder eine Frau gehandelt hat.

    Feuerwehr setzt Hochleistungslüfter ein - schließlich geht es nach Stunden weiter

    Der Bahnhof wurde im S-Bahn-Bereich "entraucht", und die Züge, die vorübergehend im Tunnel gestoppt worden waren, wurden zum Ostbahnhof gefahren, wo die Fahrgäste dann auch aussteigen konnten. Noch immer haben alle S-Bahnen auf der Stammstrecke Verspätung. Die S 1 von und nach Freising/Flughafen beginnt und endet am Hauptbahnhof und hält nicht an der Hackerbrücke.