BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Rentner aus Mitelfranken knackt Lotto-Jackpot | BR24

© picture-alliance/dpa

Die Zahlen 9, 10, 11, 12, 13, und 37 sind auf einem Lottoschein angekreuzt

Per Mail sharen
Teilen

    Rentner aus Mitelfranken knackt Lotto-Jackpot

    Der Lotto-Jackpot in Höhe von 6,9 Millionen Euro geht nach Mittelfranken. Ein 75-Jähriger habe bei der Ziehung am vergangenen Samstag als einziger Spieler sechs Richtige und die Zusatzzahl getippt, teilte Lotto Bayern in München mit.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein Rentner aus Mittelfranken kann sich über den Lotto-Gewinn in Höhe von 6,9 Millionen Euro freuen, er tippte alle Zahlen richtig. Seit Jahren spielt der Rentner den Angaben zufolge mit einem Normalschein immer die gleichen Zahlen. Dabei orientiere er sich an Geburtstagsdaten und "Glückszahlen" ohne nähere Bedeutung.

    Seit Jahren dieselben Zahlen gespielt

    "Jetzt fall ich aber gleich vom Hocker", war die Reaktion des 75-Jährigen, als er von seinem Millionengewinn erfuhr. Was er mit dem Gewinn macht, weiß der Rentner noch nicht, so Lotto Bayern. Zunächst wolle er die Nachricht seiner Frau und den beiden Kindern beibringen.

    Seit Jahren spielt der Glückspilz dieselben Zahlen. In den Gewinnerschein investierte er 14 Euro, so Lotto Bayern.