BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Feuerwehr Aschaffenburg schafft Sichtschutz gegen Gaffer an | BR24

© picture-alliance/dpa - Daniel Karmann

Sichtschutzwände gegen Gaffer

Per Mail sharen
Teilen

    Feuerwehr Aschaffenburg schafft Sichtschutz gegen Gaffer an

    Der Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg hat 18 Sichtschutzwände für seine Wehren angeschafft. Die mobilen Wände sollen an Unfall- und Einsatzstellen die Opfer vor neugierigen Blicken und gezückten Handys schützen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    18 mobile Sichtschutzwände hat der Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg für seine Wehren angeschafft. Die mobilen Schutzwände kosten rund 8.500 Euro, davon steuerte die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau 2.500 Euro als Spende bei.

    "Leidvolle Erfahrungen" mit Gaffern machen Sichtschutz nötig

    Wie Thomas Rollmann, Sprecher des Kreisfeuerwehrverbands, dem BR mitteilte, seien die Schutzwände wegen "leidvoller Erfahrungen in der jüngsten Vergangenheit mit Gaffern an Unfall- und Einsatzstellen" angeschafft worden. Die Wände sollen Unfallopfer vor neugierigen Blicken schützen und Gaffer daran hindern, Fotos direkt von einer Unfallstelle zu machen.

    Offizielle Übergabe mit Landrat

    Bei einem offiziellen Termin werden die Wände am Samstag an Vertreter der 18 Feuerwehren aus dem Landkreis übergeben. An der Veranstaltung auf dem Gelände der Feuerwehr Großostheim nehmen auch Aschaffenburgs Landrat Ulrich Reuter und Kreisbrandrat Karl-Heinz Ostheimer teil.