BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schrottrad-Aktion in Aschaffenburg laut Stadt ein Erfolg
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Aschaffenburg sind herrenlose schrottreife Fahrräder von Bauhof-Mitarbeitern eingesammelt worden. Ihre Besitzer hatten vier Wochen lang Zeit, die Räder selbst wegzubringen. Wie es aus dem Rathaus hieß, war die Schrottrad-Aktion ein voller Erfolg.

Adler Modemärkte: Zehn Investoren interessiert
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Modefirma Adler aus Haibach bei Aschaffenburg steht zum Verkauf. Einem Sprecher zufolge haben sich bereits zehn Interessenten gemeldet. Adler hatte Mitte Januar Insolvenz angemeldet. Mit Ladenschließungen rechnet das Unternehmen nicht.

Viktoria Aschaffenburg beantragt Zulassung für Dritte Liga

    Die dritte Liga ist für Fußball-Regionalligist Aschaffenburg in greifbarer Nähe. Der Verein hat dazu am Montag einen Antrag beim Deutschen Fußball-Bund gestellt. Um in der Profiliga zu spielen, gibt es allerdings Auflagen vom DFB für das Stadion.

    Fünf Zentren für islamischen Religionsunterricht in Unterfranken

      Ab September beginnt auch in Unterfranken der islamische Religionsunterricht als Regelfach an den Schulen in Unterfranken. In Unterfranken wird es dafür fünf Schwerpunktorte geben, an denen besonders viele Schüler unterrichtet werden.

      Protest gegen langen Lockdown in Gastronomie und Hotellerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mit der Protestaktion "Gedeckter Tisch" macht der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga am Montag in ganz Bayern auf die schwierige bis verzweifelte Lage von Wirten und Hoteliers aufmerksam. Deren Betriebe sind seit November im Lockdown.

      Insolvente Modekette Adler soll verkauft werden

        Das Modeunternehmen Adler mit Hauptsitz in Haibach bei Aschaffenburg soll verkauft werden. Die Adler Modemärkte AG hatte Mitte Januar Insolvenz angemeldet. Zu der traditionsreichen Modekette gehören mehr als 170 Filialen in ganz Europa.

        Corona-Ticker Unterfranken: Schweinfurt hat niedrigsten Wert

          Die Stadt Schweinfurt hat nach wie vor den niedrigsten Inzidenzwert in ganz Unterfranken. Der Wert liegt nach aktuellen Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bei 13,1. Den höchsten Wert im Regierungsbezirk hat die Stadt Aschaffenburg mit 73,2.

          Lkw brennt auf A45 bei Alzenau vollständig aus
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Auf der A45 bei Alzenau im Landkreis Aschaffenburg ist ein Lkw in Flammen aufgegangen und anschließend vollständig ausgebrannt. Über 40 Einsatzkräfte waren vor Ort, die Autobahn war zwei Stunden lang gesperrt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

          Unterfrankens Impfzentren bereit für mehr Impfungen

            In der kommenden Woche sollen Unterfrankens Impfzentren mehr Impfstoffe erhalten. Damit würde sich auch endlich die Auslastung der Impfzentren im Bezirk erhöhen.

            Trotz Corona: Stadt Aschaffenburg finanziell gesund

              Während viele Kommunen von sinkenden Gewerbesteuereinnahmen ausgehen, rechnet Aschaffenburg für den Haushalt 2021 sogar mit steigenden Einnahmen. Das geht aus dem Haushaltsplan der Stadt hervor, den der Stadtrat am Montagabend verabschiedet hat.