BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Teil-Lockdown: Fitnesstrainer trainiert Kunden auf Parkplatz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fitnessstudios müssen derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben – zum Verdruss vieler Betreiber. Fitnesscoach Jörg Oberle aus Aschaffenburg hat einen Ausweg gefunden: Er trainiert seine Kunden auf einem Parkplatz – und hat Erfolg damit.

Drei Männer wegen Schutzgelderpressung verhaftet

    Ein 46-jähriger Aschaffenburger ist von drei Männern bedroht und um Schutzgeld erpresst worden. Seit Samstag befindet sich das Trio in Untersuchungshaft. Die Ermittler sehen bislang keinen Grund, den bedrohten Mann besonders zu schützen.

    Untermainregion soll Pilotprojekt für Wasserstoff-Energie werden

      Der Bayerische Untermain soll zu einer Modellregion für Wasserstofflogistik werden. Den Aschaffenburger Stadtwerken zufolge sollen der Transport, die Verdichtung, die Lagerung und die Verteilung von Wasserstoff organisiert werden.

      Aschaffenburger Feuerwehrmann als Brandstifter überführt
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach mehreren Bränden im Aschaffenburger Stadtteil Obernau hat die Polizei einen 30 Jahre alten Mann festgenommen. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus: Der Tatverdächtige ist selbst in der Feuerwehr aktiv.

      Warum Sotheby's eine Immobilien-Vermittlung in Würzburg eröffnet

        Es ist ein großer Name, der jetzt in der Würzburger Innenstadt Quartier bezogen hat. Die Immobiliensparte des Auktionshauses Sotheby's nimmt mit dem neuen Standort nun auch Mainfranken in den Blick - für die Luxusmakler ein "hochinteressanter Markt".

        Alzenau, Kahl und Karlstein führen Ein-Euro-Ticket ein

          Ab Januar 2021 können Fahrgäste in den unterfränkischen Gemeinden Alzenau, Kahl und Karlstein den Busverkehr für einen Euro nutzen. Bisher kostet ein Bus-Ticket in diesen Gemeinden am Untermain bis zu 4,70 Euro.

          Vor 60 Jahren ging Deutschlands erstes Atomkraftwerk in Betrieb
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Am 13. November 1960 ging das erste deutsche Atomkraftwerk in Kahl am Main bei Aschaffenburg in Betrieb. Damals war es ein Pionierprojekt für die neue Technologie. Heute ist Gras über das Areal gewachsen.

          So verfolgten US-Amerikaner in Unterfranken die Wahlnacht
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Wahl-Nacht in den USA war aufwühlend. Auch in Unterfranken blicken US-Amerikaner gespannt in ihr Heimatland. Die vergangenen Wochen haben das Land gespalten – und mitunter auch Familien.

          Kalt erwischt: Uni-Mensen dürfen nur To-Go-Essen anbieten

            Die Mensen an den Bayerischen Universitäten und Hochschulen gelten als Gastronomiebetriebe. Sie müssen deshalb während des Teil-Lockdowns im November geschlossen bleiben. Für die Mensen des Studentenwerks Würzburg kam die Nachricht überraschend.

            Vollsperrung der A3 bei Würzburg für Bauarbeiten

              In der Nacht zu Montag wird ein Abschnitt der Autobahn 3 Aschaffenburg-Nürnberg bei Würzburg gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten. Es geht um den sechsspurigen Ausbau der A3.