BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Ute Rauscher
BR-Studio Oberbayern, Bayern 2 Radiowelt, Landespolitik

Ute Rauscher ist seit 2001 für den BR als Reporterin, Planerin, CvD und am Newsdesk tätig. Schwerpunkte sind das BR-Studio Oberbayern, Bayern2 Radiowelt, die Redaktion Landespolitik sowie ARD alpha demokratie. Das Volontariat absolvierte sie im Evangelischen Medienhaus Stuttgart. Anschließend arbeitete sie in Stuttgart und Ulm für den Evangelischen Pressedienst epd, für Radio 7 und das SWR Studio Ulm. Ute Rauscher hat Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik in Würzburg und Stuttgart studiert, Abschluss M.A..

Alle Inhalte von Ute Rauscher

18 Beiträge

Familienminister: Jugendzentren öffnen – Teilhabe stärken

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Jugend- und Familienminister von Bund und Ländern wollen die Jugendarbeit möglichst schnell in Präsenz öffnen. Die Minister einigten sich auf ihrer Online-Konferenz auch darauf, Kindern und Jugendlichen mehr politische Teilhabe zu ermöglichen.

Bayerns Familienministerin will Teilhabe von Kindern stärken

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kinder und Jugendliche sollen in der Politik mehr Gehör finden. Die Partizipation, also Teilhabe der Jungen, ist deshalb heute auch Thema bei der digitalen Jugend- und Familienministerkonferenz von Bund und Ländern. Bayern hat den Konferenzvorsitz.

Bayern: Mehr antisemitische Vorfälle – auch durch Corona-Protest

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Zahl antisemitischer Vorfälle in Bayern ist im vergangenen Jahr um 55 auf 239 gestiegen. Das meldet die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern. Besorgniserregend sei der Anstieg von verschwörungsideologisch geprägten Vorfällen.

Die BR24-Topthemen
  • Ministerium relativiert: Schulaufgaben bis Pfingsten möglich
  • DFB-Präsident Fritz Keller zum Rücktritt bereit
  • Gefährliche Eskalation in Nahost: Sorge vor neuem Gaza-Krieg
Darüber spricht Bayern