BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Lisa Weiß | BR24

Lisa Weiß

Bayern-Reporterin. Italien-Expertin

Wie leben Asylbewerber in Bayern? Wie arbeiten Ausländerbehörden? Wie funktioniert die Seenotrettung im Mittelmeer? Mit solchen Fragen beschäftigt sich Lisa Weiß seit einigen Jahren und berichtet regelmäßig aus Deutschland und Italien für den Bayerischen Rundfunk und die ARD über Asylpolitik und die Lebenssituation von Geflüchteten. Ansonsten ist sie als aktuelle Reporterin im Einsatz und berichtet dabei immer wieder von Großereignissen wie zum Beispiel Landtagswahlen oder moderiert am Wochenende auf B5 aktuell. Ihr Herz gehört aber auch den auf den ersten Blick kleinen Geschichten, fern der Aktualität, bei denen man Menschen wirklich nahekommen kann. Für ihre Reportage "Den ganzen Weg nur Todesangst" bekam sie den europäischen Civis-Radiopreis. Sie beschreibt darin den Weg eines Flüchtlings von Syrien nach Bayern. Außerdem wurde sie mit dem Kurt-Magnus-Preis der ARD ausgezeichnet.

Alle Inhalte von Lisa Weiß15 Beiträge

Söder baut um: Das sind die Veränderungen im Kabinett

    Carolina Trautner, Kerstin Schreyer, Klaus Holetschek - diese personellen Veränderungen im bayerischen Kabinett hat Ministerpräsident Söder heute bekannt gegeben. BR24 stellt die drei CSU-Politiker vor.

    Regierungsbezirk München? SPD nennt Söder-Plan "durchgeknallt"
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    3.000 Stellen will Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in ländliche Regionen verlagern. Das kommt gut an, auch größtenteils bei der Landtagsopposition. Für Wirbel sorgt indes seine Ankündigung, einen eigenen Regierungsbezirk München zu schaffen.

    Nürnberger Christkindlesmarkt: Benigna begleitet Minister
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    2019 neigt sich dem Ende zu - auch für das bayerische Kabinett, das zur letzten Ministerratssitzung des Jahres in Nürnberg zusammen kommt. Unter anderem auf dem Programm: ein Besuch des Christkindlesmarkts, zusammen mit Christkind Benigna Munsi.

    Die BR24-Topthemen
    Darüber spricht Bayern