BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Johannes Reichart | BR24

Johannes Reichart

BR-Reporter. Redaktion Landespolitik, Religion & Rundschau

Johannes Reichart arbeitet als aktueller Autor für Online, Hörfunk und TV, er berichtet für BR und ARD. In der Redaktion Landespolitik hat er schwerpunktmäßig die Entwicklung der bayerischen AfD im Blick. Auf der Info-Welle B5 Aktuell moderiert er im Wechsel mit Kollegen die Sendung „Die Landespolitik“ und schaut als Planer auf das politische Geschehen im Freistaat. Daneben beschäftigt er sich mit Themen aus Kirche und Religion.
Der gebürtige Würzburger hat in Freiburg, London und Cali/Kolumbien katholische Theologie und Spanisch auf Lehramt studiert. Als Stipendiat der katholischen Journalistenschule ifp hat Johannes Reichart beim SWR und im ZDF-Studio Washington gearbeitet. Seit Abschluss des Volontariats beim Bayerischen Rundfunk ist er als Videojournalist auch für Reportagen im Ausland unterwegs, etwa bei den Bundeswehr-Soldaten in Mali, deutschen Ärzten in Tansania oder Menschenrechtlern in Indien. Zuletzt: ein halbstündige Reportage aus Brasilien zur Amazonas-Synode.

Alle Inhalte von Johannes Reichart81 Beiträge

Wie Kardinal Marx' Buch "Freiheit" überraschend aktuell wurde
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Welchen Wert hat die Freiheit? Mit dieser Frage beschäftigt sich das neue Buch von Kardinal Reinhard Marx. Zwar hat er es noch vor der Corona-Krise geschrieben, doch nach dem Lockdown ist das Thema auf überraschende Weise aktuell geworden.

Aiwanger rudert zurück: keine weiteren verkaufsoffenen Sonntage
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wirtschaftsminister Aiwanger will nun doch keine Ausweitung der verkaufsoffenen Sonntage. Zum Abmildern der Corona-Krise hatten zuletzt neben dem Handelsverband und der FDP die Städte Nürnberg, Erlangen und Fürth mehr Spielraum gefordert.

Volle Züge Richtung Alpen: Corona-Abstand einhalten schwierig
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sommer, Hitze, Ausflugslust - erst recht, nachdem wegen der Corona-Auflagen wenig los war in letzter Zeit. An diesem Wochenende aber sind Zehntausende unterwegs Richtung Seen und Berge. Da wird es schwierig mit dem Abstand, etwa bei der Oberlandbahn.

Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern