BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Jan Kerckhoff | BR24

Jan Kerckhoff

Journalist, Autor, Regisseur

Jan Kerckhoff, Jahrgang 67, arbeitet seit 1992 für den Bayerischen Rundfunk, wo er nach seinem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften auch ein Volontariat absolvierte. Zunächst für die Redaktion „Wirtschaft & Sozialpolitik“, später dann auch für die „Ökologie“, berichtet er seit über 20 Jahren vor allem für die Wissenschaftsredaktionen, sowohl für Fernsehen als auch Hörfunk; aber auch für die Ressorts „Medizin“ und „Aktuelles“. Von A wie Artenvielfalt, über K wie Klimawandel bis Z wie Zöliakie. Zudem produziert Jan Kerckhoff auch Tierfilme und hat für seine Dokumentationen, Reportagen und Berichte, die ihn bis in den Himalaya, ins Westjordanland, in den Westen Chinas oder auch auf die größte Müllkippe Afrikas geführt haben, zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen bekommen.

Alle Inhalte von Jan Kerckhoff7 Beiträge

Airglow: Die Jagd nach dem Alpenleuchten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Um den Himmel leuchten zu sehen, muss man nicht unbedingt Richtung Nordpol reisen. Ein ähnliches Phänomen gibt es in den Alpen zu entdecken. Bei Minustemperaturen auf 1600 Meter versuchen Astrofotografen das Lichtspektakel einzufangen.

Kreative Sounds für Elektroautos
  • Artikel mit Video-Inhalten

Langsam heranfahrende Elektroautos sind fast nicht zu hören und werden von Fußgängern kaum wahrgenommen. Münchner Ingenieure tüfteln nun an kreativen Tönen, die sowohl für Sicherheit als auch für Fahrspaß sorgen sollen.

Ist Sonnencreme gefährlich für Flüsse und Seen?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auf Hawaii werden Sonnencremes mit bestimmten Inhaltstoffen verboten. Sie sollen Meeresbewohner schädigen, hormonell wirken und Allergien auslösen. Wie ein Biologe aus Deutschland das Verbot einschätzt und welches Risiko er hierzulande sieht.

Die BR24-Topthemen
  • 40 Personen werden auf Coronavirus getestet
  • Coronavirus stoppt Ski-Weltcup-Premiere in China
  • Coronavirus: Verschwörungstheorien und Panikvideos im Netz
Darüber spricht Bayern