13

Angela Ascher beim Starkbieranstich Was Ilse Aigner und ihr Nockherberg-Double gemeinsam haben

Sie ist nun auch schon einige Jahre Mitglied der 'Nockherberg-Familie' beim Starkbieranstich: Angela Ascher, seit 2013 das Double der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, der einzigen starken Frau im Machtzentrum der CSU. Das kommt Angela Ascher für ihre Rolle gelegen. Das Vorbild ist ihr aber auch sympathisch.

Stand: 23.02.2018

Angela Ascher ist das Double von Ilse Aigner auf dem Nockherberg | Bild: BR/Natalie Schädler

"Ich sehe ihr überhaupt nicht ähnlich!"

"Sie ist auch knapp 15 cm größer als ich. Es ist dann immer ganz lustig, wenn ich High-Heels anhabe und dann kommt sie mit flachen Schuhen und ist immer noch einen Kopf größer. Aber wir haben natürlich Gemeinsamkeiten, zum Beispiel den Akzent. Sie hat auch einen tiefen bayerischen Akzent. Meine Beziehung zu ihr ist sehr gut, wir sind per Du, sehen uns öfter auf Veranstaltungen. Ich finde, sie ist eine sehr, sehr herzliche, offene, nette Person."

Schauspielerin und Politikerin stimmen sich mit der Frisur ab

"Es gibt heuer keine optische Absprache, außer, weil wir den Nockherberg ja mittlerweile kennen, mit der Frisur. Denn wenn die Maskenabteilung vom BR wochenlang an einer Perücke arbeitet – es ist das Wertvollste, was wir anhaben - und wenn dann die Ilse sich kurz vorher die Haare schneidet, wäre das sehr blöd."

"Es ist eine besondere Zeit im Jahr"

"Wir Schauspieler sind eine eingeschworene Truppe, jeder freut sich, die anderen wiederzusehen. Das ist absolut nicht zu vergleichen mit einem normalen Theaterbetrieb, wo ein Stück nach dem anderen kommt. Es ist aktuell und man weiß, es ist live. Wir proben für eine Stunde oder für eine einzelne Szene. Der Kitzel ist da."

Singspiel-Autoren ergänzen sich gut

"Den Ritchie kannten wir auch schon vom letzten Jahr. Es ist sehr lustig, wirklich sehr lustig mit den beiden Autoren. Sie sind ja zugleich auch unsere Regisseure. Beide sehr gleichberechtigt in den Proben. Sie ergänzen sich gut."


13