Franken - Heimat


8

Eine Woche wandern Mit dem BR auf dem Altmühltal-Panoramaweg

Erlebnisreicher Tag für alle Wanderfreunde im Altmühltal: Bayern 1-Mittags in Franken sendete LIVE aus Pappenheim und am Abend berichtet die Frankenschau aktuell aus Treuchtlingen.

Stand: 30.05.2015

Jedermannwandern auf dem Altmühltal Panoramaweg | Bild: BR-Studio Franken

Am Freitag (29.05.15) war keine Anmeldung notwendig. Wer am Vormittag nach Solnhofen kam, konnte einfach auf dem Altmühltal-Panoramaweg dabei sein! Die Teilnehmer erhielten von uns ein Roadbook und ein Armband, das freien Eintritt in die Museen auf dem Weg gewährt. Unterwegs standen immer wieder Ansprechpartner bereit, die bei Fragen weiterhalfen.

Am Mittag konnten die Wanderer das Altmühltal sowie die Moderatoren des Bayerischen Rundfunks schon erleben. Und am Abend warteten Kollegen des Bayerischen Rundfunks in Pappenheim und Treuchtlingen auf die wandernden Gäste!

Die "Zwölf Apostel" zwischen Esslingen und Solnhofen

In Solnhofen wartete bereits am frühen Morgen der sagenumwobene Archaeopteryx im Bürgermeister-Müller-Museum (freier Eintritt für die Wanderer). Fitte Läufer wanderten anschließend zuerst ebenerdig nach Esslingen und hoch über dem Altmühltal über die "Zwölf Apostel" wieder zurück nach Solnhofen. Wer den Umweg scheute, konnte den Altmühltal-Panoramaweg direkt in Solnhofen beginnen – verpasste dann allerdings den tollen Ausblick von den Felsen über Esslingen.

Auf nach Pappenheim!

Vor dem steilen Aufstieg bei Zimmern konnten sich die Wanderer mit einem Schnapserl der Brennerei Engeler stärken, bevor sie auf dem Pappenheimer Marktplatz von den Moderatoren der LIVE-Sendung "Mittags in Franken" auf Bayern 1 empfangen wurden. Im Anschluss hatten die Wanderer freien Eintritt auf Burg Pappenheim. Am Wassertretbecken vorbei ging es nach Dietfurt und zur Treuchtlinger Burgstallquelle. Um 17.30 Uhr schließlich erwartete die "Frankenschau aktuell" des Bayerischen Fernsehens die Wanderer LIVE vor dem Treuchtlinger Stadtschloss.

Karte: Die (lange) Strecke für den Wandertag

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Karte: Die (lange) Strecke für den Wandertag


8