ARD alpha - Campus


2

HIS-Studie Was können Hochschulen aus der Krise lernen?

Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung (HIS-HE) veröffentlicht die Studie "Fachbereiche und Fakultäten in der Corona-Pandemie". Nicht nur gesammelte Erfahrungen im Umgang mit der COVID-19-Pandemie sondern erste Reaktionen auf die komplette Einstellung des Präsenzbetriebs im Sommersemester 2020 werden hier beleuchtet.

Published at: 3-3-2021

Leerer Hörsaal einer Universität vom Pult zu den Stuhlreihen der Hörer fotografiert; der Focus liegt auf dem Pult und hier plazierter bunter Kreise, der Hintergrund ist unscharf abgebildet | Bild: Moritz Venneman | picture alliance

Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e.V. (HIS-HE) legt den Fokus auf die Fakultäten bzw. Fachbereiche als Schnittstelle zwischen der Hochschulleitung, Lehrenden und Studierenden. Die Studie widmet sich vorallem ihren Zukunftserwartungen für den Bereich der Lehre.

In Form von Fallporträts gibt die Studie, die im Rahmen von Interviews entstand, unter anderem einen Einblick in die ersten Reaktionen auf die Einstellung des Präsenzbetriebs im Sommersemester 2020, zeichnet die Herausforderungen und Lösungsansätze an den einzelnen Fakultäten bzw. Fachbereichen nach und liefert eine Zwischenbilanz der Krisenerfahrungen.


2