BR Fernsehen - Wir in Bayern


12

Klaus Heimlich Feuerwehrmann und Brandamtsrat

Er wollte schon immer zur Feuerwehr und ist dort vom Feuerwehrmann bis zum Brandamtsrat auf der Karriereleiter hochgeklettert, Klaus Heimlich, der in seiner Freizeit sportlich unterwegs ist - und das am liebsten in Bayern.

Stand: 11.07.2018

Feuerwehrmann und Brandamtsrat Klaus Heimlich | Bild: Wir in Bayern

Meine Wurzeln

Geboren bin ich am 20. März 1962 in München. Nachdem ich zwar gerne in der Stadt bin, mir das Ganze aber etwas zu hektisch ist, wohne ich eher ländlich in Geisenbrunn (südwestlich von München im Landkreis Starnberg).

Meine Familie

Verheiratet bin ich zum zweiten Mal. Mit meiner ersten Frau habe ich zwei erwachsene Söhne.

Mein Beruf

Da mein Onkel schon bei der Feuerwehr war, bin ich wohl erblich vorbelastet und wollte nie etwas anderes machen als zur Feuerwehr zu gehen. Grundvoraussetzung dafür ist aber eine Berufsausbildung. Ich habe mich damals für eine Ausbildung zum Maschinenschlosser entschieden.

Seit Oktober 1983 bin ich bei der Berufsfeuerwehr. Hier haben ich so ziemlich alle Ausbildungen durchlaufen und bin somit vom Feuerwehrmann bis zum Brandamtsrat auf der Karriereleiter hochgeklettert.

Meine Hobbys

In meiner Freizeit bin ich eher sportlich unterwegs, d. h. im Winter bin ich beim Skifahren und Schneeschuhwandern, im Sommer beim Mountainbiken, Bergsteigen und Moped fahren. Das soll aber nicht heißen, dass ich es nicht auch genieße, mal einen oder allerhöchstens zwei Tage im Liegestuhl in der Sonne zu verbringen.

Mein Bayern

Meine Urgroßmutter hat immer gesagt, dass es wohl ein Sonntag gewesen sein muss, an dem der liebe Gott Bayern gemacht hat. Natürlich treibe ich mich gerne in der weiten Welt herum, aber das wird immer seltener. Ich bin nämlich am liebsten in Bayern unterwegs, denn hier gibt es so viele schöne Ecken, die ich noch nicht gesehen habe. Die will ich alle noch entdecken.

Mein Lebensmotto

Ich lebe nicht um zu arbeiten, sondern ich arbeite um zu leben.

Meine Lebensträume

Ich möchte noch so viele schöne Dinge erleben, die ich auf die Schnelle gar nicht aufzählen kann. Sei es eine Alpenüberquerung mit dem Bike oder mit den Skiern oder nochmal durch die Wüste oder vielleicht doch noch einen alten Bauernhof wieder zum Leben erwecken und und und ...

Eine brennende Flamme eines Gasherdes. Foto: M. Baumann, Energie_405807 (c)adpic_27.12.2011 | Bild: adpic/M. Baumann zu den Meldungen Feuerwehr Gasleitungsleck - So reagieren Sie richtig!

Brandamtsrat Klaus Heimlich von der Münchner Feuerwehr gibt Tipps, wie Sie Gasunfälle vermeiden können. [mehr]


Feuerwehrmann und Brandamtsrat Klaus Heimlich | Bild: Wir in Bayern zum Artikel Klaus Heimlich Feuerwehrmann und Brandamtsrat

Er wollte schon immer zur Feuerwehr und ist dort vom Feuerwehrmann bis zum Brandamtsrat auf der Karriereleiter hochgeklettert, Klaus Heimlich, der in seiner Freizeit sportlich unterwegs ist - und das am liebsten in Bayern. [mehr]


20.04.2019, Bayern, Aitrang: Ausflügler schwimmen in dem noch kühlen Wasser des Elbsees. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Karl-Josef Hildenbrand zu den Meldungen Sicherheit Sicheres Baden in Seen und Flüssen

Klaus Heimlich von der Münchner Feuerwehr gibt Tipps, wie Sie Badeunfälle in natürlichen Gewässern vermeiden können. [mehr]


12