BR Fernsehen - Wir in Bayern


19

Wir in Bayern | Rezepte Rhabarber-Erdbeer-Tartelettes mit Erdbeerbaiser

Klein aber fein, das ist das Motto von Sepp Schwalber. Mit Mandelmürbteig, Rhabarber, Erdbeerbaiser und einem Hauch Vanille präsentiert Sepp Kuchengenuss in Form von Rhabarber-Erdbeer-Tartelettes.

Stand: 03.05.2019 | Archiv

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 160,33 KB

Für 10-12 Tartelettes mit 8-10 cm Durchmesser

Mandelmürbteig

  • 300 g Mehl, Typ 550, gesiebt
  • 200 g Butter
  • 3 g Salz
  • 125 g Puderzucker
  • 45 g Mandelgrieß (fein geriebene Mandeln ohne Schale)
  • 2 Eier, Größe S
  • Butter, Mehl oder Brösel und Backpapier für die Tartelettes-Förmchen
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung
Mehl mit Salz und Butter verkneten, die restlichen Zutaten zugeben und rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. Den Teig in Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Gekühlten Teig auf 3 mm Stärke ausrollen und die gebutterten, mit Mehl gestaubten oder mit Bröseln ausgestreuten Tartelettes-Förmchen damit auslegen, den überstehenden Rand abschneiden. Tartelettes-Förmchen mit zugeschnittenem Backpapier auslegen, mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren und für ca. 10 Minuten bei ca. 200 Grad Umluft blindbacken. Dann Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und die Tartelettes bei 160 Grad für ca. 8-10 Minuten goldgelb fertig backen. Wenn sie vollständig ausgekühlt sind, aus der Form stürzen.

Rhabarber-Erdbeer-Füllung

  • 450 g Rhabarber, geschält, in 1 cm große Stücke geschnitten
  • 240 ml Rhabarbersaft
  • 150 g Zucker
  • 150 g Erdbeeren, geputzt, geviertelt
  • 45 g Puddingpulver Vanille
  • ¼ Vanilleschote

Zubereitung
Rhabarber mit Zucker und Vanilleschote mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Dann 180 ml Rhabarbersaft zufügen, aufkochen lassen und die Erdbeeren zugeben. Den restlichen Rhabarbersaft mit dem Puddingpulver anrühren. Zum Rhabarber-Erdbeer-Gemisch geben, kräftig rühren und abbinden. Dann in eine Schüssel füllen und abgedeckt auskühlen lassen.

Und

  • 100 g weiße Kuvertüre, flüssig
  • 3-4 EL Aprikosenmarmelade
  • Biskuitbodenreste, um sie in die Tartelettes einzulegen (Durchmesser 8 cm, ganz dünn)

Fertigstellen
Die blind gebackenen Tartelettes mit der weißen Kuvertüre leicht auspinseln und mit etwas Aprikosenmarmelade einstreichen. Den Biskuit einlegen und die ausgekühlte Rhabarber-Erdbeer-Füllung zugeben und glatt streichen. Für ca. 1 Stunde kalt stellen.

Erdbeerbaiser

  • 5 Eiweiß, von Eiern Größe M
  • 250 g Zucker
  • 20 g Erdbeerpulver, gefriergetrocknet
  • 1 Crème-Brûlée-Brenner

Zubereitung
Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Zum Schluss das Erbeerpulver unterrühren. Baiser auf die Tartelettes dressieren und mit einem Crème-Brûlée-Brenner etwas abflämmen.

Dekor

  • 10-15 Erdbeeren

Zubereitung
Die fertigen Tartelettes mit Erdbeerstücken dekorieren.

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Sepp Schwalber!


19