BR Fernsehen - Wir in Bayern


38

Wir in Bayern | Rezept Hühnchen mit Spargel und Pistazien-Tortelli

Christian Sauer macht Lust auf die bevorstehende Spargelsaison. Sein Rezept- und Kombinationsvorschlag: gebratene Hühnchenbrust mit verschiedenen Spargelvariationen und dazu Pistazien-Tortelli, gefüllte Nudeln mit Frischkäse und Pistazien.

Stand: 24.03.2021 | Archiv

Hühnchen mit Spargel und Pistazien-Tortelli Format: PDF Größe: 174,18 KB

Rezept für 4 Personen

Hühnchen

  • 2 Brüste vom Bio Huhn
  • etwas Olivenöl
  • etwas Butter
  • 1 Zehe Knoblauch, angedrückt
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin,
  • Meersalz

Zubereitung
Die Hühnchenbrüste würzen, in Öl auf der Hautseite goldbraun anbraten und mit Butter, Knoblauch, Thymian und Rosmarin für 15 Minuten bei 150 Grad Umluft in den Ofen geben.

Spargelragout

  • 300-400 g Spargel, grün oder je nach Saison weiß
  • ½ EL Butter
  • 1 Prise Mehl
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Zucker

Zubereitung
Butter erhitzen, Mehl unterrühren und mit Weißwein und Sahne ablöschen. Durchkochen lassen. Den Spargel in ca. 4 cm große Stücke schneiden und 8 Minuten im Sud köcheln lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Gerösteter Spargel

  • ca. 12 Spargelspitzen, grün oder je nach Saison weiß
  • etwas braune Butter
  • 1 Zehe Knoblauch, angedrückt
  • Salz

Zubereitung
Die Spargelspitzen in der braunen Butter kräftig anrösten. Die angedrückte Knoblauchzehe zugeben und zwei Minuten mitrösten. Mit Salz abschmecken.

Spargelschaum

  • ca. 150-200 g Spargelabschnitte (den hinteren Teil des Spargels)
  • ca. 300-400 ml Wasser
  • Salz, Zucker
  • etwas Zitrone
  • 1 Kaffir-Limettenblatt
  • 1 EL Mascarpone
  • 1 EL Butter

Zubereitung
Die Spargelabschnitte schälen und in das mit Salz, Zucker und Limettenblatt gewürzte Wasser geben. Butter dazugeben und einmal aufkochen lassen. Dann für ca. zwei Stunden ziehen lassen. Den Fond passieren, mit Zitrone abschmecken und mit Mascarpone aufmixen.

Pistazien-Tortelli

  • 150 g Eigelb
  • 100 g Mehl
  • 200 g Semola (Ital. Hartweizengrieß)
  • etwas Olivenöl
  • etwas Wasser
  • ca. 200 g Pistazien
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 1 EL Frischkäse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Für den Nudelteig, Eigelb, Mehl, Semola, Olivenöl, Wasser und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Für die Füllung Pistazien mit Orangen- und Zitronenzesten mixen. Den Frischkäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig mithilfe einer Nudelmaschine dünn ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von ca. 8 cm ausstechen. Den Nudelteig mit Eigelb bepinseln, die Füllung darauf geben, zusammenkleben und wie ein Tortelli eindrehen. In Salzwasser für 3-4 Minuten kochen.

Tipp

Wer möchte, kann auch fertigen Nudelteig aus dem Kühlregal verwenden.

Anrichten
Das Spargelragout mittig auf die Teller geben. Die Tortelli darauf verteilen und je eine halbe Brust auf jeden Teller legen. Die gerösteten Spitzen darüber verteilen und mit Spargelschaum beträufeln.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ihnen Christian Sauer!


38