BR Fernsehen - Wir in Bayern


104

Wir in Bayern | Rezept Kaspressknödel mit Meerrettichsoße und Champignon-Salat

Franzisca Jacobs-Plötz gibt in den Knödelteig kalte, gekochte Kartoffeln. Die machen die Kaspressknödel luftiger und leichter. Als Beilage serviert die Spitzenköchin eine schmackhafte Meerrettichsoße und einen frischen Champignon-Salat.

Published at: 12-4-2024 | Archiv

Kaspressknödel mit Meerrettichsoße und Champignon-Salat File format: PDF Size: 119,41 KB

Für 4 Personen

Kaspressknödel

  • 200 g kalte gekochte Kartoffeln, gerne vom Vortag
  • 100 g Knödelbrot
  • 150 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält
  • 50 g Butter
  • 80 g geriebener Bergkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Öl zum Braten

Zubereitung
Die kalten Kartoffeln durch eine Presse drücken und ca. 2 EL davon zur Seite stellen für die Soße. Die Milch in einen kleinen Topf geben, den fein gehackten Knoblauch hineingeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Einmal aufkochen. Das Knödelbrot in eine Schüssel geben und die heiße Milch darüber gießen, abdecken und ziehen lassen. Alle Zutaten in einer großen Schüssel zu einer homogenen Masse verarbeiten. Dann in Knödelform drehen und etwas platt gepresst in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze goldgelb ausbacken.

Meerrettichsoße

  • 2 EL frischer geriebener Meerrettich
  • 250 ml Sahne
  • 2 EL kalte, durchgepresste Kartoffel
  • 1 Schalotte, geschält
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1 Schuss Essig
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • 6-7 Halme Schnittlauch, fein geschnitten

Zubereitung
Die Schalotte und den Knoblauch fein würfeln. Beides in einem kleinen Topf mit Öl ohne Farbe anschwitzen, dann mit ein wenig Zucker bestreuen und mit einem Schuss Essig ablöschen. Flüssigkeit verkochen lassen, dann die Sahne aufgießen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Den Meerrettich und die Kartoffeln zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren den Schnittlauch hineingeben.

Champignons-Salat

  • 250 g frische Champignons
  • 50 g gemischte frische Kräuter, z. B. Petersilie, Kerbel, Girsch, Rucola
  • 1 Schuss dunkler Balsamico
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 Schuss Kürbiskernöl
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Champignons in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Die Kräuter grob schneiden. Alles zusammen in einer Schüssel vermengen und mit Balsamico, Olivenöl, Kürbiskernöl, Zitrone, Salz und Pfeffer marinieren.

Anrichten
Kaspressknödel mit Meerrettichsoße und Champignons-Salat auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Franzisca Jacobs-Plötz wünscht guten Appetit!


104