BR Fernsehen - Wir in Bayern

Heimatgeschichten

Wir in Bayern Heimatgeschichten

Herrliche Landschaftsbilder und packende Porträts, spannende Einblicke in bayerische Lebensart und Kultur, Geschichten über Brauchtum und Handwerk - mit einem Wort: "Heimatfilme" im besten Sinne, die gibt's täglich bei "Wir in Bayern".

Spielzeug-Lokomotive | Bild: BR Fernsehen zum Video mit Informationen Adrians G'schichtla Die Schiefe Ebene

Adrian Roßner, der junge Heimatforscher aus dem Fichtelgebirge nimmt uns heute mit nach Wirsberg. Dort gibt es die sogenannte "Schiefe Ebene", ein Bauwerk aus den Anfangsjahren der Eisenbahngeschichte. [mehr]


In Adrians Gschichtla dreht sich heute alles um den Aberglauben im Frankenwald. | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Adrians G'schichtla Aberglaube im Frankenwald

Haben Sie schon mal von einem Himmelsbrief gehört? Adrian Roßner, der junge Heimatforscher aus dem Fichtelgebirge, nimmt uns diesmal mit in den Frankenwald und erzählt alte Geschichten vom Aberglauben der Handweber. [mehr]


Ein alter Straßenbahnwagen in Hof | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Adrians G'schichtla Straßenbahn in Hof

Eine Straßenbahn in Oberfranken? Ja, die gab es mal, und zwar in Hof. Aber das ist lange her. Heimatforscher Adrian Roßner weiß, wo noch ein alter Wagen dieser Straßenbahn steht. [mehr]


Adrians G'schichtla | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Adrians G'schichtla Sühnekreuze

Wenn man im Fichtelgebirge unterwegs ist, sieht man oft Steinkreuze aus Granit am Wegesrand. Unser Heimatforscher Adrian Roßner hat sich auf die Reise gemacht, um das Geheimnis einiger Kreuze zu ergründen. [mehr]


Glasknöpfe aus einer alten Manufaktur im Fichtelgebirge | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Adrians G'schichtla Glasknöpfe aus dem Fichtelgebirge

Rund um den Ochsenkopf haben sich schon im 15. Jahrhundert Glasmacher niedergelassen. Sie stellten Knöpfe aus Proterobas oder auch sogenannte "Badderla" her. Adrian macht sich mit uns auf Spurensuche in eine uralte Werkstatt. [mehr]


In der Revolution vom 7. November 1918 wurde der Freistaat Bayern gegründet. | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Revolution 1918 Die Gründung des Freistaats Bayern - Teil 3

In der Revolution vom 7. November 1918 wurde der Freistaat Bayern gegründet. Die Ursachen dafür, dass die Monarchie zusammenbrach, haben sich während des Krieges entwickelt. Bayern war reif für die Republik. [mehr]


Zeppelin über dem Fichtelgebirge | Bild: Wir in Bayern zum Video mit Informationen Adrians G'schichtla Zeppelin über dem Fichtelgebirge

Diesmal ist Adrian Roßner in Münchberg unterwegs. Hier wurde der einzige bayerische Luftschiffkapitän geboren. Und zwar diente der noch unter dem berühmten Grafen Zeppelin. [mehr]


Adrian Roßner auf Spurensuche an der Saale-Quelle. | Bild: Wir in Bayern zum Video mit Informationen Adrians G'schichtla Das Geheimnis der Saalequelle

Adrian Roßner aus dem Fichtelgebirge ist einer der jüngsten Heimatforscher Bayerns. Wir sind mit ihm auf Spurensuche in seiner Heimat - diesmal an der Saalequelle, um das Geheimnis eines längst verschwundenen Bergwerks zu lüften. [mehr]


Adrians G´schichtla - hier: die zerstörte Burg auf dem Waldstein | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Adrians G'schichtla Das Burgenbuch

Adrian Roßner aus dem Fichtelgebirge ist einer der jüngsten Heimatforscher Bayerns. Wir sind mit ihm auf Spurensuche in seiner Heimat. Diesmal ist er in Bamberg unterwegs und sucht im Staatsarchiv ein Buch von 1523. [mehr]


Schwäbischer Pferdehof | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Höfe in Bayern Schwäbischer Pferdehof

Im schwäbischen Schnuttertal wurde aus einem alten Hof ein Paradies für eine Tierärztin und ihre Vierbeiner. [mehr]


Spendenaktion des Bayerischen Rundfunks | Bild: BR zum Artikel Wir helfen Kindern Sternstunden

Mit seiner Aktion Sternstunden setzt sich der Bayerische Rundfunk für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder in Bayern, Deutschland und auf der ganzen Welt ein. Seit Gründung hat Sternstunden gut 2.400 Projekte gefördert. [mehr]


GuV-erotikbierbraumeister- | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Gschbinnerde & Varuckte Der Erotikbierbraumeister

In der Brauerei Lang in Oberfranken wird schon in der 6. Generation Bier gebraut. Streng nach dem Reinheitsgebot. Dank der ungewöhnlichen Werbeideen des Senior Braumeisters Jürgen Hopf ist die Brauerei quasi weltweit bekannt. [mehr]


hoefe-in-bayern-hopfenhof-franken-hersbrucker-alb- | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Höfe in Bayern Der fränkische Hopfenhof

Bayern, deine Bauernhöfe! Fabelhafte 500 Jahre alt ist ein ehemaliger Hopfenhof in der Hersbrucker Alb. "Wir in Bayern" hat den eindrucksvollen Koloss auf einer Entdeckungsreise für die Reihe "Höfe in Bayern" aufgespürt. [mehr]


In unserer neuen Folge "Der schrägste Vogel" lernt Reporterin Katharina einen Mann kennen, der seit über 20 Jahren an einem alten Hof herumwerkelt - ganz allein! | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Schrägster Vogel Gerhard Hartl und sein Hof

In unserer neuen Folge "Der schrägste Vogel" lernt Reporterin Katharina einen Mann kennen, der seit über 20 Jahren an einem alten Hof herumwerkelt - ganz allein! [mehr]


Niederbayerischer Hakenhof | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Höfe in Bayern Höfe in Bayern: Niederbayerischer Hakenhof

Wir waren in Niederbayern unterwegs. Dort finden sich Vierseithöfe vornehmlich oder Dreiseithöfe. Wir haben da aber auch noch einen anderen, ganz speziellen Hoftypen entdeckt: den Hakenhof. [mehr]


Bäume zum Träumen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Bayerische Miniaturen "Bäume zum Träumen"

Aus unserer Reihe Bayerische Miniaturen heute: "Bäume zum Träumen". Und dazu: Forever young von Alphaville ... [mehr]


Die Donau | Bild: WiB zum Video mit Informationen Bayerische Miniaturen Die Donau

Diesmal begleitet Sie der "Donauwalzer" von Johann Strauß über die Donau, den zweitlängsten Fluss in Europa. [mehr]


Perpetuum mobile | Bild: BR zum Artikel Gschbinnerde & Varuckte Perpetuum mobile

Seit über dreißig Jahren versucht Josef Neumair aus Aichach vergeblich, ein Perpetuum mobile zu konstruieren. "Schwerkraftmotor" nennt er seine Erfindung, die die Energieprobleme der Menschheit auf einen Schlag lösen soll. [mehr]


Alte Villa als Café | Bild: BR zum Artikel Heimatgeschichten Alte Villa als Café

Die Villa Remeis ist ein versteckter Schatz über den Dächern der Weltkulturerbestadt Bamberg. Außer Café und Kuchen gibt’s hier noch den schönsten Blick über Bamberg. [mehr]


Rockabilly aus Würzburg | Bild: BR zum Video mit Informationen Gschbinnerde & Varuckte Der Rockabilly

Gschbinnert und verruckt - naja auf alle Fälle ein bisschen anders ist er, der Martin Schenk aus Würzburg. Schenk lebt in Sachen Mode, Musik und Wohnkultur ganz und gar im Stil der Jahre 1955 bis 1965. [mehr]


Kartoffelkönig | Bild: privat zum Video mit Informationen Gschbinnerde & Varuckte Der Kartoffelkönig

In Bayern gibt es viele Königinnen, die Bierkönigin, Weinkönigin oder Spargelkönigin … Von Königen ist da seltener die Rede. Wir haben in Lohr am Main einen ganz besonderen König ausgegraben. Eduard Stenger, der Kartoffelkönig, herrscht quasi über die ganze Welt der Knolle. [mehr]


Gschbinnerde und Varuckte - der Künstlerbäcker | Bild: BR zum Video mit Informationen Gschbinnerde & Varuckte Der Künstlerbäcker

Auf den ersten Blick sieht er aus wie eine Kreuzung aus Freddy Mercury, Alice Cooper und Costa Cordalis. Armin Lutz aus dem unterfränkischen Kerbfeld hat viel erlebt. Studium an der Kunstakademie, Leben in Afrika und nun Bäcker in seinem Heimatdorf in den Haßbergen. [mehr]


Katapultbauer Michael Fuchs | Bild: Wir in Bayern zum Video mit Informationen Gschbinnerde & Varuckte Katapultbauer Michael Fuchs

Michael Fuchs und die "Hundlinge", ein Mittelalterverein aus Wunsiedel, haben in etwa 4.000 Arbeitsstunden das größte Katapult Deutschlands gebaut. Es steht am Katharinenberg in Wunsiedel. Eine gigantische Steinschleuder. [mehr]


Manuel oder Mario Stecher beim Stand Up Paddling | Bild: BR zum Video mit Informationen Gschbinnerde & Varuckte Die Stand-up-Paddler

Jetzt im März kommt niemand so wirklich auf die Idee, Wassersport zu machen. Außer zwei junge Allgäuer, die mit ihren Brettern im eiskalten Fluss unterwegs sind. [mehr]


Das Fränkische Seenland mit Schrift | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Bayerische Miniaturen Das Fränkische Seenland

Es ist mal wieder Zeit, die Seele baumeln und die Gedanken fliegen zu lassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie - unsere Bayerischen Miniaturen. Wir besuchen das "Fränkische Seenland". [mehr]


Gschbinnerde und Varuckte: Der Wurzelsammler | Bild: BR zum Video mit Informationen Gschbinnerde & Varuckte Der Wurzelsammler

Bernd Donhauser aus Tremmersdorf in der nördlichen Oberpfalz hat ein weltweit einzigartiges Wurzelmuseum. Jahrelang haben ihn die Nachbarn im Dorf belächelt. Doch Besucher aus ganz Deutschland bestätigen ihm: Seine Wurzeln sind etwas ganz Besonderes. [mehr]


Nachttopfsammlerin | Bild: BR zum Artikel Nachttopfsammlerin Anita Hofmann

Im oberfränkischen Partenfeld bei Thurnau präsentiert die Sammlerin Anita Hofmann ein einzigartiges kleines Privatmuseum, in dem sie Nachttöpfe ausstellt. Hier verwahrt die ehemalige Rechtsanwältin die unterschiedlichsten Exemplare. [mehr]


Die alte Bergulme in Oberstuafen-Steibis | Bild: BR/Wir in Bayern zum Video mit Informationen Der Baum der Bayern Alte Bergulme in Oberstaufen-Steibis

Mit dem "Naturpark Nagelfluhkette" hat sich die Ulme ein schönes Platzerl ausgesucht. Kein Wunder, dass sie so alt werden konnte: Der Boden auf dem sie wurzelt, der Nagelfluh, wird auch Herrgottsbeton genannt. [mehr]


Heide-Eiche in Geisenfeld  | Bild: BR/Wir in Bayern zum Video mit Informationen Der Baum der Bayern Heide-Eiche in Geisenfeld

Die "Nöttinger Heide" gibt dem Baum seinen Namen. Doch die Eichen dort haben noch einen zweiten Namen: Hute-Eichen. In Zeiten des Klosters Geisenfeld wurden Schweine zu den Eichen getrieben, denen die Früchte als Futter dienten. [mehr]


Horst Schmel | Bild: privat zum Artikel Sternstunden helfen Erdbebenopfern Horst Schmel über die Situation in Nepal

Seit vergangenen Samstag wurde die Region um die nepalesische Hauptstadt Kathmandu von mehreren Erdbeben erschüttert. Die Naturkatastrophe ist auch ein schwerer Schock für Horst Schmel aus Gilching. Seit rund 30 Jahren engagiert er sich aktiv in der Region. [mehr]