BR Fernsehen - Kunst + Krempel


12

Doppelbild Zwei Seiten eines Lebens

Wohl um Keilrahmen und Leinwand zu sparen, hatte der von den Nationalsozialisten verfolgte jüdische Münchner Maler Julius Graumann in den Dreißigerjahren sein neu-sachliches Selbstporträt auf die Rückseite eines früheren impressionistischen Damenporträts gemalt.

Stand: 03.05.2019 | Archiv

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 20.000 Euro
  • Datierung: 1930er-Jahre
  • Herkunft: München
  • Künstler: Julius Graumann
  • Sendung vom 4. Mai 2019

12