BR Fernsehen - Kunst + Krempel

Familienschätze entdecken in Kloster Seligenthal

Kunst + Krempel | 19.5.2018 Familienschätze entdecken in Kloster Seligenthal

Die nächsten Beratungen:

Auch Sie wollen mehr über Ihren Familienschatz wissen? Vom 1. bis 3. Juni gibt es im schwäbischen Kloster Roggenburg die Gelegenheit dazu. Eine persönliche Beratung erhalten Sie zu den Themen Kunst auf Papier, Militaria, Porzellan, Keramik, Uhren, Gemälde und Religiöse Volkskunst. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Die nächste Sendung

Am 26. Mai sehen Sie Kunst + Krempel aus dem Kloster Raitenhaslach in Burghausen mit den Themen GEMÄLDE, SCHMUCK/SILBER und MUSIKINSTRUMENTE. Ein Gemälde vom Großglockner sorgt für einen Gipfel der Begeisterung - bei fast allen ...

Die aktuelle Sendung

kommt aus dem Kloster Seligenthal in Landshut mit den Themen MÖBEL, PORZELLAN/KERAMIK und RELIGIÖSE VOLKSKUNST. Und mit einem echten Picasso! Die Keramikplatte wurde nach einem Originalentwurf des Künstlers in limitierter Auflage hergestellt.

Bauernbett, Bayern | Bild: Bayerischer Rundfunk 26.05. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Bauernbett Wärmekammer gegen Eiseskälte

Schmale Doppelbetten mit Fußbrett wie bei diesem alpenländischen Bauernbett wirkten in den oft eiskalten Schlafgemächern zu Beginn des 19. Jahrhunderts wie kleine Wärmekammern. Geschätzter Wert: 300 bis 400 Euro [mehr]


Rote Sessel, Historismus | Bild: Bayerischer Rundfunk 26.05. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Rote Sessel Früchte und Fratzen

Eine seltene historistische Stilkombination aus Louis-Quatorze und Louis-Seize stellen diese schwarz lackierten, mit rotem Samt bezogenen Sitzmöbel aus der Mitte des 19. Jahrhunderts dar. Geschätzter Wert: 500 bis 650 Euro [mehr]


Teller oder Platte, von Picasso 1948 entworfen und autorisiert, Titel: Chouette, Eule | Bild: Bayerischer Rundfunk 26.05. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Teller Picasso Teure Eule

Zusammen mit der Manufaktur Madoura hatte Pablo Picasso 1948 eine Keramik-Edition herausgegeben und autorisiert, zu deren berühmtesten Motiven die Eule, die "Chouette", zählte. Geschätzter Wert: 6.000 bis 7.000 Euro [mehr]


König mit Fass, Lithografie Druckerei Verlag Felgner, Berlin | Bild: Bayerischer Rundfunk 26.05. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen König mit Fass Biergenuss durch Gambrinus

Eigentlich hatte es ihn nie gegeben und doch gilt König Gambrinus als Erfinder des Bieres, als den ihn auch dieser Druck des Berliner Verlagshauses Felgner aus der Zeit zwischen 1870 und 1900 zeigt. Geschätzter Wert: 80 Euro [mehr]


Betende Figur, Maria immaculata, Mondsichelmadonna | Bild: Bayerischer Rundfunk 26.05. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Betende Maria Wandlung auf dem Mond

Eine für die Volkskunst typische Kombination aus Mondsichelmadonna und Maria Immaculata stellt diese betende Maria aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts steht. Geschätzter Wert: unter 200 Euro [mehr]

Silbervase "Orgue", Entwerfer: Gio Ponti | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Silbervase "Orgue" Das Highlight vom 12. Mai

Ein Avantgardist des Fünfzigerjahre-Designs hatte 1956 für den Pariser Silberwarenhersteller Christofle diese an Orgelpfeifen erinnernde Vase namens "Orgue" entworfen: der Mailänder Gio Ponti. Geschätzter Wert: ab 800 Euro [mehr]

Querflöte mit barocker Disposition, zwei Mundstücke, Pentenrieder, München, um 1900 | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Querflöte vom Flohmarkt Das Highlight vom 5. Mai

Der Münchner Instrumentenbauer Benedikt Pentenrieder hatte um 1900 diese Querflöte mit barocker Disposition gefertigt- ein Flohmarktkauf für 20 DM, der sich als echter Glücksgriff herausstellt. Geschätzter Wert: 500 bis 700 Euro [mehr]