BR Fernsehen - Kunst + Krempel

Familienschätze entdecken im Staatsbad Bad Brückenau

Kunst + Krempel | 10.11.2018 Familienschätze entdecken im Staatsbad Bad Brückenau

Die nächste Sendung

sehen Sie am 17. November aus dem Kloster Seligenthal in Landshut. Beraten werden dann SCHMUCK/SILBER, GLAS und RELIGIÖSE VOLKSKUNST. Eine durchbrochene Silberkugel, ein Flohmarktfund, entwickelt sich dann zu etwas ganz anderem, als der Besitzer geglaubt hat. Ein kulturhistorisch interessantes Objekt, auch mit einigem monetären Wert ...

Die aktuelle Sendung

kommt - als Premiere - aus dem Staatsbad Bad Brückenau. Beraten werden GEMÄLDE, SKULPTUREN und GLAS: mit einer "beschwipsten" Ballerina und einem Bismarck von geschliffener Erscheinung.

Waldnymphe von Leeke, Symbolismus | Bild: Bayerischer Rundfunk 17.11. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Waldnymphe Dame in Grün

Der deutsche Maler Ferdinand Leeke, bekannt durch seine Wagner-Illustrationen, hatte 1906 dieses symbolistische Bild einer sich im Wasser spiegelnden Frau geschaffen. Vielleicht Ophelia... Geschätzter Wert: 3.000 bis 4.000 Euro [mehr]


Drei Spiegelplatten von Albert Wiegel | Bild: Bayerischer Rundfunk 17.11. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Drei Spiegelplatten Facettenreicher Bismarck

Albert Wiegel, der, Zitat Emile Gallé, "aufsteigende Stern" unter den Glaskünstlern, hatte 1897 diese meisterlich geschliffenen Spiegelplatten als Hommage an Otto von Bismarck geschaffen. Geschätzter Wert: 1.000 bis 1.500 Euro [mehr]


Bols-Flasche mit tanzender Ballerina | Bild: Bayerischer Rundfunk 17.11. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Bols-Flasche Beschwipste Ballerina

Mit einer Spieluhr-Ballerina bestückte der Likörhersteller Bols in den Sechziger- und Siebzigerjahren seine Flaschen und machte sein Danziger Goldwasser damit zum Verkaufsschlager. Geschätzter Wert: 40 bis 80 Euro [mehr]


Kleines Vesperbild, barocke Pietà | Bild: Bayerischer Rundfunk 17.11. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Kleines Vesperbild Berührender Schmerz

Von meisterlicher Qualität ist diese kleine barocke Pietà aus den 1740er-Jahren. Möglicherweise stammt sie von der bekannten Bamberger Bildhauerfamilie Mutschele. Geschätzter Wert: 5.000 Euro [mehr]


Speerwerfer von Karl Möbius | Bild: Bayerischer Rundfunk 17.11. | 14:00 Uhr 3sat zum Video mit Informationen Speerwerfer Unter Spannung

Die berühmteste Bronzefigur von Karl Möbius, der Speerwerfer, wurde nach 1921 als Reduktion nachgegossen und hat auch, wie hier als kleine Figur, noch eine monumentale Wirkung. Geschätzter Wert: 600 Euro [mehr]

Aquamarinanhänger | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Aquamarinanhänger Das Highlight vom 3. November

Wohl aus einer brasilianischen Mine stammt dieser 30 bis 40-karätige Aquamarin, dessen Herzform auf das Rokoko zurückgeht und durch Queen Victoria im 19. Jahrhundert wieder Mode wurde. Geschätzter Wert: ab 5.000 Euro [mehr]

Große Blumensäule der südfranzösischen Manufaktur Clement Massier | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Blumensäule Das Highlight vom 27. Oktober

Typisch für die südfranzösische Manufaktur Clément Massier ist die Glasur dieser dreiteiligen Terrakotta-Blumensäule im Neo-Renaissancestil aus der Gründerzeit zwischen 1870 und 1890. Geschätzter Wert: 800 bis 1.000 Euro [mehr]