Aktiv durch Herbst, Winter, Frühling und Sommer

Wandertouren in Bayern und anderswo Aktiv durch Herbst, Winter, Frühling und Sommer

Junges Paar beim Bergwandern | Bild: colourbox.com

Hier finden Sie Wandertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Über den Hochbergsattel zu einem historischen Wirtshaus | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Über den Hochbergsattel zu einem historischen Wirtshaus Winterwanderung zum Schwellhäusl im Arberland

In Bayerisch-Eisenstein war einmal die Welt zu Ende. Der Kalte Krieg herrschte und der Eiserne Vorhang teilte Europa. Das hat sich zum Glück geändert. Bayerisch-Eisenstein ist auch Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen. Da gibt es zum Beispiel den Rundweg über den Hochbergsattel mitten durch den Nationalpark zum historischen Wirtshaus Schwellhäusl. Christoph Thoma war hier mit einem Ranger unterwegs. [mehr]

Frühlingserwachen im Faulenbacher Tal | Bild: BR, Andrea Zinnecker zum Artikel Der Lenz ist da! Frühlingserwachen im Faulenbacher Tal

Das Faulenbacher Tal bei Füssen hat viele Fassetten. Und jetzt riecht es hier auch nach Frühling! Das spezielle Mikroklima im Faulenbacher Tal sorgt dafür, dass die Frühlingsboten hier früher als anderswo zu finden sind. [mehr]

Winterwanderung zu den Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Rund um die Allgäuer Akropolis Winterwanderung zu den Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg

Das Ostallgäu hat nicht nur eine „Riviera“, sondern auch eine „Akropolis“: Mit der Riviera ist der Hopfensee gemeint und bei der Akropolis handelt es sich um die beiden Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg – ganz in der Nähe der Riviera. [mehr]

Rechelkopf: … und plötzlich steht das gewaltige Gipfelkreuz vor einem! | Bild: BR/Manfred Wöll zum Artikel Über die Sonntraten auf den Rechelkopf Einsamer Höhenrücken mit Isarblick im Mangfallgebirge

Corona hat die Welt im Griff. Wir alle müssen unseren Bewegungsradius gerade einschränken. Aber auf den Berg gehen dürfen wir, zumindest in Bayern. Angesichts der fast schon frühlingshaften Temperaturen an diesem Wochenende hat sich Manfred Wöll - nomen est omen – den Sonntratensteig oberhalb von Bad Tölz ausgesucht. [mehr]

Von J nach Z rund um die Tiroler Enklave | Bild: BR; Chris Baumann zum Artikel Von J nach Z rund um die Tiroler Enklave Der Buchstaben-Wanderweg bei Jungholz

Die österreichische Enklave Jungholz isthat nur 300 Einwohnern und nur von Deutschland aus zu erreichen ist, darf man hier in Corona-Zeiten Wandern, Langlaufen und Schneeschuhwandern. Chris Baumann hat sich den Ortsnamen Jungholz auf dem so genannten Buchstabenweg erwandert. [mehr]

Eine etwas andere Wanderung auf den Nürnberger Hausberg  | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Eine etwas andere Wanderung auf den Nürnberger Hausberg To-go-Einkehr auf dem Moritzberg

Wissen Sie, wo die Walhalla steht? In Donaustauf natürlich! Aber wissen Sie auch, wo König Ludwig I. sie zuerst errichten lassen wollte? Mitten im Nürnberger Land, genauer gesagt auf dem Moritzberg. Daraus wurde zwar nichts, auch nicht aus einem weiteren geplanten Nationaldenkmal. [mehr]

Rodeln Gampenalm: Rodeltour zur Gampenalm mit Zendleser Kofel im Hintergrund | Bild: BR/Ulrike Nikola zum Artikel Eine Rodel-Wanderung im Villnösstal Outdoorspaß auf der Gampenalm im Naturpark Puez-Geisler

Südtirol ist auch im Winter ein Sehnsuchtsziel vieler Bayern. Skifahren, Skitourengehen, Schneeschuhwandern und Rodeln – wegen Corona ist das alles derzeit nicht möglich jenseits des Brenners. Und so nehmen wir Sie jetzt nur in der Fantasie mit zu einer Rodelwanderung ins Villnösstal. [mehr]

Wandern im Grünen rund um Bad Aibling | Bild: BR; Barbara Weiß zum Artikel Auf den Heimatsberg über der Glonn Wandern im Grünen rund um Bad Aibling

Letztes Jahr Anfang Februar ist Bayern im Schnee versunken, auch Bad Aibling. Dieses Jahr ist alles anders. Die Wege sind schneefrei und statt mit Langlaufskiern ist man mitten im Winter besser mit dem Rad oder den Wanderschuhen unterwegs. [mehr]

Unterwegs zwischen Hügeln, Hühnern und Computern  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Unterwegs zwischen Hügeln, Hühnern und Computern Wandern im Ostallgäuer Drumlin-Dreieck

Nach den heftigen Schneefällen in der zweiten Januar-Hälfte ist es jetzt wieder ungewöhnlich mild und der ganze Schnee im Alpenvorland weitgehend weggeschmolzen. So lässt es sich vor der Kulisse der immerhin noch schneebedeckten Ammergauer, Lechtaler und Tannheimer Berge herrlich durch wieder ziemlich grüne Wiesen wandern, zum Beispiel im Ostallgäuer „Drumlin-Dreieck“. [mehr]

Tzatziki unterm Wennenberg | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Nördlinger Ries Tzatziki unterm Wennenberg

Die Ziele finden vor der eigenen Haustür, das ist die Devise in diesen Wochen und Monaten und es gibt sie: Bergerlebnisse würde man im Ries zwar nicht unbedingt erwarten. Aber weit gefehlt, auch hier haben die Einheimischen ihre „Berge“. [mehr]

Mit Huskys über das Hochplateau von Les Molunes | Bild: BR; Claudia Steiner zum Artikel Mit Huskys über das Hochplateau von Les Molunes Hundeschlittentour im Naturpark Haut-Jura

Das Hochplateau des französischen Jura nahe Les Molunes ist eine wunderschöne, ruhige Landschaft mit Wäldern, Hügeln und einsamen Bauernhäusern. Hier bietet die Musherin Axelle Hundeschlittentouren durch die winterliche Landschaft an. [mehr]

Tasmanien: Der Cradle Mountains Huts Walk gehört zu den Great Walks of Australia | Bild: Tourism Tasmania zum Artikel Trekking in Tasmanien Faszinierende Wildnis "under down under"

Jetzt nehmen wir Sie nur in der Fantasie mit zum Wandern nach Tasmanien. Australien lässt wegen der Corona seine Grenzen in diesem Jahr komplett geschlossen. Tasmanien gehört zwar zu Australien und ist dennoch ein ganz eigenes Land: „under down under“. [mehr]

Von der Wiege des Buddhismus zum Wandern ins Paro-Tal | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Dem Glück auf der Spur in Bhutan Von der Wiege des Buddhismus zum Wandern ins Paro-Tal

Bhutan ist ein kleines, feines und – auf den ersten Blick – auch sehr teures und nicht ganz einfach erreichbares Königreich. Und Bhutan ist anders: Der Reis ist rot, Zigaretten sind verboten, das Königreich liegt versteckt im Himalaya und pflegt uralte Traditionen. [mehr]

Blick zu den Tannheimer Bergen | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Winterwandern auf der Wenzeslausrunde Vom Kurfürsten zum Klobunzele im Ostallgäu

Die gut dreistündige Wenzeslausrunde führt vom Marktoberdorfer Schloss durch das Naturdenkmal Lindenallee, über den Schillenberg nach Rieder und über den Eisweiher und Kohlhunden wieder zurück in die Ostallgäuer Kreisstadt. Ausgangspunkt ist der Parkplatz St. Martin am Schloss. [mehr]

Einsam unterwegs bei Seeshaupt  | Bild: BR; Barbara Weiß zum Artikel Stille Welten an den Osterseen Ohne Hektik einsam unterwegs bei Seeshaupt

Wer hinaus in die Natur gehen möchte, der kann zum Beispiel mit dem Zug nach Seeshaupt fahren, an den Südrand des Starnberger Sees, und direkt vom Bahnhof einfach loslaufen - hinein in die eisige Einsamkeit und in die mystische Welt der Osterseen. [mehr]

Unterwegs zwischen Felsensteig und Eibenwald | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Unterwegs zwischen Felsensteig und Eibenwald Krippenwanderung zur Basilika Gößweinstein

Der Stern von Bethlehem hat den Heiligen Drei Königen den Weg gezeigt. Das feiern wir am 6. Januar. Auch Sie können sich auf den Weg machen zu einer der vielen schönen Krippen in Bayern, beispielsweise in der Basilika zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Gößweinstein. [mehr]

Zur Waldgrippe bei Derching | Bild: Wolfgang Goin zum Artikel "O Tannenbaum" Zur Waldkrippe bei Derching

Was gibt es Schöneres, als in der Zeit zwischen den Jahren zu einer Krippe zu wandern. Seit bald 50 Jahren baut die Kolping-Familie Lechhausen im Derchinger Forst eine Krippe mit lebensgroßen Figuren mitten im Wald auf. [mehr]

Eine Weihnachtswanderung bei Lengenwang im Ostallgäu | Bild: Gemeinde Lengenwang zum Artikel Weihnachtswanderung bei Lengenwang im Ostallgäu Von Bethlehem nach Engelbolz

Zu Fuß von Bethlehem nach Texas in zwei Stunden? Im Ostallgäu ist das möglich, denn Bethlehem und Texas sind zwei kleine Siedlungen. Man kann aber auch von Bethlehem nach Engelbolz wandern. Dazu muss man nicht ins Heilige Land reisen, sondern lediglich nach Lengenwang fahren. [mehr]

Aktuelles Foto der Kapelle – mit der seitlichen Winter-Holzverkleidung | Bild: BR/Manfred Wöll zum Artikel Heilige Corona hilf! Wander-Visite in der Corona-Kapelle bei Sauerlach

Corona hat auch das Bergjahr 2020 geprägt, wird es weiter tun und stellt uns alle auf eine Prüfung. In Zeiten wie diesen erinnern sich manche daran, auch mal wieder zu beten. Wir hätten da einen passenden Ort: die Kapelle der Heiligen Corona. Die steht im Süden von München bei Sauerlach. Manfred Wöll ist zur Corona-Kapelle gewandert – mit Tochter und einem Mann, der alles über diese Kapelle weiß. [mehr]

Ladinischer Bergadvent auf dem Alfarei-Hof | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Von Zelten, Gewürzkugeln und sagenhaften Dingen Ladinischer Bergadvent auf dem Alfarei-Hof

Am unteren Rand der „Roda de Armentara“, der Armentara-Wiesen liegt der Alfarei-Hof, einer der ältesten Bergbauernhöfe im Gadertal. Im Zinsbuch der Abtei Sonnenburg wird dieser ladinische Erbhof bereits im Jahr 1286 urkundlich erwähnt. [mehr]

Wanderung zum Loisachblick  | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Zum Loisachblick bei Oberau Sieben Bänke und ein kleines Paradies

Jetzt im Frühwinter sind eher Touren mit kurzen Aufstiegen gefragt, auch weil es schon ein wenig geschneit hat. Fast noch ein Geheimtipp ist die Wanderung zum „Loisachblick“ im östlichen Ammergebirge. [mehr]

Weinwandern und Wallfahrten in der Tauber-Region | Bild: BR; Jochen Wobser zum Artikel Unterwegs im fränkischen Gollachtal Weinwandern und Wallfahrten in der Tauber-Region

Das unterfränkische Aub, gelegen auf halber Strecke zwischen Würzburg und Rothenburg ob der Tauber, ist eine bemerkenswerte Erscheinung: Gerade mal 1500 Menschen leben hier im Gollachtal. Und dort gibt es Wanderwege, die in die Welt der Sagen und Legenden hineinführen. [mehr]

Vor der Haustür unterwegs mit Abenteurer Walter Költsch | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Vor der Haustür unterwegs mit Abenteurer Walter Költsch Baumriesen am Fränkischen Tafelberg

Walter Költsch ist eigentlich ein Abenteurer und Weltenbummler. Weil die Corona-Pandemie auch ihn ausbremst, ist er jetzt daheim. Direkt vor seiner Haustür führt eine schöne Wanderung auf den Keilberg und den Klingenhofer Anger im Nürnberger Land. [mehr]

Über den Henkersteig vom Frauenberg zum Galgenberg | Bild: BR; Bernd-Uwe Gutknecht zum Artikel Über den Henkersteig vom Frauenberg zum Galgenberg Hexen-Wanderung rund um Eichstätt

Das Altmühltal ist beliebt bei Paddlern, Radlern und Wanderern. Was aber kaum jemand weiß - im „dunklen Mittelalter“ war Eichstätt eine Hochburg der Hexen-Verfolgungen. Seit diesem Jahr bietet die Stadt geführte Wanderungen zu den historischen Hexen-Stätten an. [mehr]

Bühnenweihspiele mit Badewanne im Karwendel | Bild: BR; Andreas Pehl zum Artikel Bühnenweihspiele mit Badewanne im Karwendel Wandern auf den Spuren des Märchenkönigs

Dass sich König Ludwig II. Träume erfüllt hat, indem er Schlösser baute, das wissen viele. Andere Orte, die Ludwig am Herzen lagen, sind versteckt, oft nicht leicht zu erreichen, so auch einige Berghütten, in denen sich der Märchenkönig mehrere Wochen im Jahr aufgehalten hat. [mehr]

November-Nebel und Moos-Magie im Ostallgäu | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Audio mit Informationen November-Nebel und Moos-Magie im Ostallgäu Der Stöttener Moos-Erlebnispfad

Im November entfalten Moorlandschaften ihre ganz spezielle Poesie und Magie. Unwillkürlich denkt man an düstere Krimis, an Moorleichen oder Moorhexen – oder an „Meppie“. Meppie heißt das Maskottchen des „Moos-Erlebnis-Pfads Stötten“ im Ostallgäu, kurz „MEP“. [mehr]

Wanderung zu einer sagenumwobenen Felsformation | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Der Teufels-Tisch bei Bischofsmais Wanderung zu einer sagenumwobenen Felsformation

Der „Teufels-Tisch“ ist ein sagenhaftes Geotop im Arberland. Die bizarre Felsformation krönt einen bewaldeten Höhenzug. Gut zehn Meter hoch und bizarr verschachtelt sind Granitplatten übereinander getürmt, die – so erzählt man sich - der Leibhaftige vergessen haben soll. [mehr]

Leichte Wanderung im Alpenvorland  | Bild: BR; Chris Baumann zum Artikel Leichte Wanderung im Alpenvorland Weiler-Rundweg bei Großweil

Man muss nicht immer in die Berge fahren für eine schöne Wanderung mit Weitblick: Der acht Kilometer lange Weiler-Rundweg bei Garmisch bietet mit seinen 150 Höhenmetern hübsche Blicke auf die bekannten Voralpen – ohne, dass man sich zu sehr anstrengen muss. [mehr]

Wandern im Tennenloher Forst: Die vierbeinigen Landschaftspfleger Przewalski-Pferde bei der Arbeit | Bild: BR/Sabine Göb zum Artikel Wandern im Tennenloher Forst Unterwegs zwischen Wildpferden und Burgsandstein

Es gibt Abenteuer, die liegen direkt vor der Haustüre. Im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen zum Beispiel befindet sich bei Tennenlohe ein riesiger ehemaliger Truppenübungsplatz, der heute unter Naturschutz steht und eine echte Schatzkammer voller seltener Pflanzen und Vögel ist. [mehr]

Unterwegs auf einem Hundewanderweg rund um Erlangen | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Unterwegs auf einem Hundewanderweg rund um Erlangen Zu den Märchenweihern in Mittelfranken

Wer einen Hund besitzt, geht naturgemäß viel spazieren und auch gerne wandern. Wandertipps gibt es in einem ars vivendi Freizeitführer mit dem Titel „Ausflüge mit Hunden in Mittelfranken“. Eine Wanderung führt zu den Märchenweihern mitten in der Metropolregion Nürnberg. [mehr]

Im Naturpark Drei Zinnen  | Bild: Anna Roderus zum Video Bergauf-Bergab | 27.09.2020 Bergwandern vom Watzmann zu den Drei Zinnen

Agnes und Anna, Mutter und Tochter, auf einer besonderen Alpenüberquerung: Vom Watzmann vorbei am Großglockner bis in die Dolomiten! Bei der Weitwanderung erleben die beiden wunderschöne Momente - und spannende Herausforderungen. [mehr]

Michael Düchs, Sandra Freudenberg und Markus Richter vor der Hochkopfhütte | Bild: BR zum Video Zum 175. Geburtstag Bayerische Berge auf König Ludwigs Spuren

König Ludwig II. hatte 19 Hütten in Bayerns Bergen, die er regelmäßig besucht hat. Zum Beispiel die Hochkopfhütte - alles andere als ein prunkvoller Palast. Denn eigentlich, sagt Ludwig-Kenner Markus Richter, war der König ein Naturmensch. [mehr]

Landschaft in Island | Bild: BR/Alexander Saran zum Video Bergauf-Bergab | 02.08.2020 Unterwegs mit einem Islandtief

"Bergauf-Bergab" feiert halbrundes Jubiläum: Vor 45 Jahren wurde die erste Folge ausgestrahlt! Zu diesem Anlass wiederholen wir in den Ferien Filme aus der "frühen Phase". Den Anfang macht Hermann Magerer, 1981 unterwegs auf Island. [mehr]

Naturpark Fanes-Sennes-Prags/Pragser Tal: Pragser Wildsee, Ausgangspunkt fuer den Dolomiten-Hoehenweg Nr.1, Suedtirol. | Bild: picture alliance zum Video Bergauf-Bergab | 08.09.2019 Wandern auf dem Dolomiten-Höhenweg Nr. 1

Der Dolomiten-Höhenweg Nr. 1: 150 Kilometer mystische Landschaft zwischen Pragser Wildsee und Belluno. Zu Fuß lässt sich diese Bergwelt am eindrucksvollsten erleben - der Zauber einer stillen Welt zwischen Zivilisation und ursprünglicher Natur. [mehr]

Auf dem Kofel, Weg zur Brunnenkopfhütte:  Matthias Baudrexl, Elena Blume, Thomas Borm | Bild: BR/Michael Düchs zum Video mit Informationen Tourentipp Lange Wanderung auf die Brunnenkopfütte

Natürlich gibt es kürzere Wege auf die Brunnenkopfhütte hoch über Schloss Linderhof. Aber der "Umweg" über Oberammergau, Kofel und Pürschling gilt als eine der Paradetouren in den bayerischen Alpen. [mehr]

Vier der Munich Mountain Girls wandern im Tal der 1000 Wasserfälle | Bild: BR/Katharina Heudorfer zum Video "Munich Mountain Girls“ im Piemont Die wilde Einsamkeit der Grajischen Alpen

Für manche Bergsteiger gehört das Smartphone dazu wie für andere der Gipfelschnaps. Bergauf-Bergab war unterwegs mit einigen der Munich Mountain Girls - bergbegeisterte Frauen, die sich in einer Online Community gefunden haben. [mehr]

Wandern auf die Halserspitez | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Wandern in den Blaubergen Entspannte Bergtour auf die Halserspitze

An den Flanken der Blauberge kann man zwar nicht klettern, aber auf einer einsamen Wanderung durch nahezu unberührten Bergwald die wilde und ursprüngliche Bergnatur entdecken. Ziel der Tour ist die Halserspitze. [mehr]

Kloster Ettal | Bild: BR zum Video Bergauf-Bergab | 24.06.2018 Mythos Bayern - Auf dem Säuling und im Vorkarwendel

Auf den Spuren der Wittelsbacher ist Bergauf-Bergab-Autor Georg Bayerle unterwegs, passend zur bayerischen Landesausstellung "Mythos Bayern - Wald, Gebirg und Königstraum" in Ettal: Zunächst auf den Säuling, der häufig Ziel der bayerischen Königin Marie war. Im Vorkarwendel spürt er den Resten der Jagdreitwege rund um Soiernspitze und Schöttelkarspitze nach. [mehr]

Wegeprojekt Nepal vom Deutschen Alpenverein | Bild: Heudorfer zum Video Wegebau nach Erdbeben Projekt: Zerstörte Wege in Nepal

Ein Hilfsprojekt des Deutschen Alpenvereins in Nepal: dabei wurden in dem bei Trekkern beliebten Langtang-Tal die vor zwei Jahren vom Erdbeben zerstörten Wege wieder begehbar gemacht. [mehr]

Weitwanderweg "Peak of the Balkans" | Bild: Peter-Hugo Scholz zum Video Höhenweg im Balkan Auf 192 Kilometern durch drei Länder

Auf 192 Kilometern durch Montenegro, Albanien und den Kosovo wandern. Wer den Höhenweg ganz bewältigen will, braucht dafür etwa zwei Wochen und eine gute Kondition. [mehr]