Aktiv durch Herbst, Winter, Frühling und Sommer

Wandertouren in Bayern und anderswo Aktiv durch Herbst, Winter, Frühling und Sommer

Junges Paar beim Bergwandern | Bild: colourbox.com

Hier finden Sie Wandertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Eine Wanderung zur Reitersbuckhöhle | Bild: BR; Tobias Chmura zum Artikel Erlebnispfade im Ries Eine Wanderung zur Reitersbuckhöhle

Katrin Ott aus Reimlingen hat ein Buch über „Erlebnispfade im Ries“ geschrieben. Es enthält familienfreundliche Touren abseits der bekannten Wege, zum Beispiel eine Wanderung zur versteckt im Wald liegenden Reitersbuckhöhle bei Utzmemmingen. [mehr]

Der Walli-Maus-Erlebnisweg bei Gößweinstein | Bild: BR; Simone Schülein Heute | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel Osterwanderung mit Kind und Kegel Der Walli-Maus-Erlebnisweg bei Gößweinstein

Der Frühling ist sicher eine der schönsten Zeiten, um die Heimat bei einer Wanderung zu entdecken, zum Beispiel in der Fränkischen Schweiz bei Gößweinstein auf dem Walli-Maus-Weg, einer Erlebniswanderung für Kinder und Erwachsene, die rund um den Wallfahrtsort führt. [mehr]

Kreuze, Kirschblüten und bunte Eier bei Leutenbach | Bild: BR; Ulrike Nikola Morgen | 06:05 Uhr BR Heimat zum Artikel Osterbrunnen-Tour in der Fränkischen Schweiz Kreuze, Kirschblüten und bunte Eier bei Leutenbach

Die geschmückten Osterbrunnen in der Fränkischen Schweiz sind weit über die Grenzen hinaus bekannt, allen voran der Bieberbacher Osterbrunnen. Mit über 11.000 Eiern steht er auch im Guinessbuch der Rekorde. An Ostern kommen täglich rund 40 Busse zum Sightseeing. [mehr]

Unterwegs in der „Bio-Lunge des Trentino“ überm Gardasee | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Die "Bio-Lunge des Trentino“ überm Gardasee Bio-Berglandwirtschaft im Val di Gresta

Es gilt als „Bio-Lunge“ und als „Garten Eden“ des Trentino – das Val di Gresta nördlich des Gardasees. Das nach Süden ausgerichtete Hochtal ist berühmt für seine Berglandwirtschaft in Bio-Qualität. Bei uns ist es eher unbekannt, obwohl man hier auch fein wandern und biken kann. [mehr]

Neue Landschaftsziele und Übernachtungsplätze  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Neue Landschaftsziele und Übernachtungsplätze Waldtrekking im Spessart

Seit dem vergangenen Jahr haben die Spessartfreunde, der Naturpark Spessart und die Bayerischen Staatsforsten das Wanderwegenetz überarbeitet und neue Möglichkeiten dafür geschaffen, wie zum Beispiel Übernachtungsplätze für mehrtägige Trekkingtouren. [mehr]

Eschenlaine, Ötzi-Dreh und Schwarzer Brüll | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Eschenlaine und Schwarzer Brüll Wanderung durch die Asamklamm bei Eschenlohe

Am Fuße des Estergebirges verbindet das Eschenlainetal mit der Asamklamm den Ort Eschenlohe mit dem Walchensee. Der Rundweg durch die Asamklamm beginnt am Wanderparkplatz Osterfeuerberg oberhalb von Eschenlohe am Beginn des Eschenlainetals. [mehr]

In der Hügellandschaft die neue Jahreszeit erahnen | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel In der Hügellandschaft die neue Jahreszeit erahnen Frühlingswanderung in der Hersbrucker Schweiz

In der Hersbrucker Schweiz im Nürnberger Land kann man den Frühling schon erahnen. Besonders eindrucksvoll: der Jungfernsprung hoch über dem Happurger Stausee. [mehr]

Paläontologische Frühlingswanderung über den Auerberg | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Paläontologische Wanderung über den Auerberg Austern und Haifischzähne am Schwäbischen Rigi

Er ist 1055 Meter hoch. Viele kennen den „Schwäbischen Rigi, den Auerberg als tollen Aussichts- und Wanderberg. Der Auerberg hat auch eine spannende geologisch-paläontologische Seite. Wir machen eine paläontologische Wanderung über den Auerberg. [mehr]

Unterwegs auf den Spuren der Flößer im Fichtelgebirge | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Wandern im Wurzbachtal Unterwegs auf den Spuren der Flößer im Fichtelgebirge

Die Flößerei ist ein sehr altes Gewerbe, dass noch bis vor hundert Jahren ausgeführt wurde, auch im Fichtelgebirge. Mit dem Fichtelgebirgsverein kann man auf den Spuren der Flößer wandern und viel Wissenswertes über die damalige Zeit erfahren. [mehr]

Die Wanderung der Grauwale vor dem West-Coast-Trail | Bild: BR; Guido Meyer zum Artikel Frühling auf Vancouver Island Die Wanderung der Grauwale vor dem West-Coast-Trail

Auf Vancouver Island fiebert man dem Frühling entgegen. Wann er beginnt, entscheiden die Grauwale. Erst wenn rund 20.000 Grauwale vor der Küste vorbeigezogen sind, wechseln die Jahreszeiten offiziell - so die Überzeugung der Einheimischen. [mehr]

Arber: Gipfelbild mit Dame | Bild: BR/Christoph Thoma zum Artikel Vier-Tausender-Tour im Bayerischen Wald Eine Frühjahrs-Schneeschuh-Wanderung vom Arber zum Enzian

Auch der Bayerische Wald hat einen guten Winter hinter sich. Noch immer liegt – zumindest in den Hochlagen des Arberlands zwischen Bodenmais und Zwiesel - so viel der weißen Pracht, dass Skitouren und Frühjahrs-Schneeschuhwanderungen bei besten Bedingungen möglich sind. [mehr]

Märzenbecherweg: Burg Hohenstein | Bild: BR/Ulrike Nikola zum Artikel Der Märzenbecherwald in der Hersbrucker Schweiz Ein Naturschauspiel am Fränkischen Gebirgsweg

Zu den ersten Frühlingsboten, die schon in voller Blüte stehen, gehören die Märzenbecher mit ihren weißen Kelchen und den gelben Spitzen. Es gibt nur noch wenige größere Vorkommen dieser streng geschützten Art, eines davon ist der Märzenbecherwald im Sittenbachtal bei Algersdorf in der Hersbrucker Schweiz. [mehr]

Gruttenhütte auf ihrer Balkonlage | Bild: Coco Minakawa zum Artikel 150 Jahre Deutscher Alpenverein Die Gruttenhütte im Wilden Kaiser - was aus alten Hütten wird

Der Deutsche Alpenverein feiert heuer sein 150-jähriges Bestehen. Eine Hauptaufgabe des DAV waren von Anfang an die Berghütten. Viele der Hütten haben ein stattliches Alter und die Renovierungen sind aufwändig. Eine Rundum-Erneuerung hat die Gruttenhütte im Wilden Kaiser bekommen. [mehr]

Oman: Auch am Strand von Salalah zieht es sich noch bis zu unserem Ziel | Bild: BR/Manfred Wöll zum Artikel Wandern im Oman Strand statt Berg und Sand statt Fels

Im Oman ist es im Februar mit 28 Grad schön warm. Die herrlichen Strände haben Rucksackradioreporter Manfred Wöll und seine Freundin Gundi wie magisch angezogen. Nur Liegestuhl, das kam für den Bergsteiger aber nicht in Frage ... [mehr]

Schneeschuhwandern auf den Muottos Muragl | Bild: BR/Claudia Steiner zum Artikel Mit Schneeschuhen auf den Muottas Muragl Oberengadiner Aussichtsberg mit historischem Terrain

Der Muottas Muragl zwischen Samedan und Pontresina ist ein wunderbarer Berg im Schweizer Kanton Graubünden mit einer grandiosen Aussicht über das Oberengadin. Von der 2456 Meter hoch gelegenen Bergstation aus führt ein einfacher, gut gekennzeichneter Schneeschuh-Rundwanderweg in gut zwei Stunden über den Aussichtsberg. [mehr]

Mit Schneeschuhen auf den Spuren empirischer Meteorologie | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Mit Schneeschuhen auf den Spuren empirischer Meteorologie Der Bauernregeln-Weg im Pongau

Wird es heuer auch wieder so einen langen, heißen Sommer geben wie 2018? Für eine Vorhersage nimmt mancher gerne die Bauernregeln her. Wer mehr über Bauernregeln erfahren möchte, dem ist eine Wanderung mit Schneeschuhen oder zu Fuß in Altenmarkt im Pongau zu empfehlen. [mehr]

Mit dem „Waldsepp“ unterwegs zwischen Bayern und Böhmen | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Mit dem „Waldsepp“ unterwegs zwischen Bayern und Böhmen Schneeschuhtour zur Donau-Moldau-Wasserscheide

Josef „Sepp“ Altmann ist seit 1994 Tourismusbeauftragter des Marktes Eschlkam. Zum 25. und letzten Mal führt der „Waldsepp“ durch seine Heimat, bevor er in Ruhestand geht, z.B. entlang der Europäischen Hauptwasserscheide Donau-Moldau auf stillen Wegen nach Böhmen. [mehr]

Ziegen, Zypressen und Zeus in der grünen Inselmitte | Bild: BR; Bernd-Uwe Gutknecht zum Artikel Ziegen, Zypressen und Zeus in der grünen Inselmitte Wandern auf Rhodos

Wer sich auf die warme Jahreszeit freut, ist auf griechischen Inseln gut aufgehoben. Rhodos ist die viertgrößte griechische Insel, bei Badeurlaubern sehr beliebt, bei Wanderern noch nicht so bekannt, obwohl im grünen Inselinneren ein richtiges Wanderparadies liegt. [mehr]

Schneeschuhwanderen zur Echowand | Bild: Andrea Zinnecker zum Artikel Im Großen Walsertal Echowand und Himmelsatem

Es liegt ein wenig abseits und ist deshalb noch ein echter Geheimtipp für Skitourengeher, Winter- und Schneeschuhwanderer: das Große Walsertal. Ortsnamen wie Fontanella, Marul und Raggal erinnern an die rund 700jährige Siedlungsgeschichte in diesem Tal. [mehr]

Schneeschuhtour im Südtiroler Schnalstal | Bild: BR; Didi Weithaler zum Artikel Auf Ötzis Spuren unterwegs Schneeschuhtour im Südtiroler Schnalstal

Eine weiß verschneite Hochebene, die von hohen Gipfeln umrahmt ist. Ein Ort zum Innehalten und zum Genießen. Das ist das Lagauntal. Und wer das mit dem Genießen wörtlich nehmen möchte, der geht weiter zur Bergl-Alm und lässt sich mit Kaiserschmarrn oder Knödel verwöhnen. [mehr]

Auf die Berchtoldshöhe im Bregenzerwald | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Auf die Berchtoldshöhe im Bregenzerwald Winterwandern mit Sagen, Sauerkaut und Schwabenkindern

Schnee, Tauwetter, Regen, Sturm – dieser Winter weiß nicht so recht was er will. Schöne Tage müssen ausgenutzt werden - zum Beispiel mit einer Winterwanderung über den Lorenapass zur Berchtoldshöhe und zum Bödele. Ausgangspunkt ist Schwarzenberg. [mehr]

Ein Politikum - warum deutsche Tourguides nach Kärnten ausweichen | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Ausbildung zum Bergwanderführer Warum deutsche Tourguides nach Kärnten ausweichen

Bergwandern boomt. Es gibt kaum ein Hotel, das seine Gäste nicht mit einem mehr oder weniger ausgebildeten Wanderführer auf Tour schickt. Das Problem, und zwar ein europäisches Problem: Wer darf mit welcher Qualifikation in welchen Ländern Wandergruppen führen. [mehr]

Karstlöcher zwischen Schneedünen und Schneefinken | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Karstlöcher zwischen Schneedünen und Schneefinken Winterwandern auf dem Gottesackerplateau

Wer Schnee sehen und gleichzeitig die schon wärmende Märzsonne genießen will, der ist jetzt am Hohen Ifen im Kleinwalsertal gut aufgehoben. Von der Bergstation der Ifenbahn führt ein fünf Kilometer langer Panorama-Rundweg über das Gottesackerplateau. [mehr]

Burglhütte im Bregenzer Wald | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Die Burglhütte im Bregenzerwald Kleinod ohne Strom in der „Schneisamkeit“ zwischen Hittisau und Balderschwang

Manchmal reicht ein kleiner Bachtobel, um Welten zu trennen – zum Beispiel das Skigebiet von Balderschwang im Oberallgäu und die stille Welt der Burglhütte. Die private Schutzhütte liegt auf 1430 Meter Höhe schon auf der Vorarlberger Seite im Bregenzerwald und ist ein wahres Hütten-Kleinod im Naturpark Nagelfluhkette. [mehr]

Berchtesgaden: Ein Hase springt durchs Bild | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel Fotofallen im Nationalpark Berchtesgaden Schnappschüsse aus dem verborgenen Leben der Wildtiere

Gerade im Hochwinter bleiben Wildtiere für unsere Augen meistens unsichtbar. Sie hinterlassen allenfalls ihre Spuren im Schnee, ansonsten wirkt die Landschaft oft unbelebt. Was aber wirklich los ist, untersucht der Nationalpark Berchtesgaden mit Hilfe von Fotofallen. [mehr]

Über den Hochstein zur Berghütte Schareben | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Über den Hochstein zur Berghütte Schareben Schneeschuh-Schlitten-Tour im Arber-Land

Der Schnee liegt so hoch, dass es im Arber-Land wohl noch lange heißen wird: Talabfahrten möglich, alle Loipen gespurt. Hoch über dem Zellertal zwischen Bodenmais und Drachselsried ist die Berghütte Schareben auf 1019 Meter Höhe ein Wintersportzentrum von Rang. [mehr]

Vom Gunzesrieder Tal aufs Bleicherhorn | Bild: BR; Viktoria Wagensommer zum Artikel Vom Gunzesrieder Tal aufs Bleicherhorn Schneeschuhtour im Naturpark Nagelfluhkette

Ein beliebtes Gebiet für Schneeschuhwanderungen ist der Naturpark Nagelfluhkette. Weil hier auch streng geschützte Rauhfußhühner leben, sind umweltfreundliche Routen ausgeschildert, und wer mit einem Naturparkranger unterwegs ist, erfährt viel Wissenswertes. [mehr]

Auf den Spuren von Eremiten, Piraten und Fischern | Bild: BR; Frauke Gerbig zum Artikel Auf den Spuren von Eremiten, Piraten und Fischern Eine Küstenwanderung zur Penya Rotja auf Mallorca

Dass man Wanderungen in der Serra la Tramuntana, machen kann, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Doch auch auf der Halbinsel Victoria, gibt es Küstenpfade mit spektakulären Aussichten, zum Beispiel von der Ermita de la Victoria bis zur Penya Rotja. [mehr]

Rodelwanderung auf die Simmeringalm bei Obsteig | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Unter Strom im Schnee überm Inn Rodelwanderung auf die Simmeringalm bei Obsteig

Den „Semmering“ kennt man, aber den „Simmering“? Den kennt kaum einer und er liegt auch ganz woanders, nämlich auf dem Mieminger Plateau bei Obsteig in Tirol. Für Tourengeher und Schneeschuhwanderer ist er ein lohnendes, da weitgehend lawinensicheres Ziel. [mehr]

Weißer Zauber auf baumfreien Weiden im Bayerwald | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Weißer Zauber auf baumfreien Weiden im Bayerwald Mit Schneeschuhen auf den Lindberger Schachten

Was ein Schacht ist, weiß man. Aber wer weiß, was Schachten sind? Die Schachten sind eine Besonderheit in den Hochlagen des Bayerischen Waldes. Ähnlich den Almen der Alpen handelt es sich um baumfreie Waldweiden, die früher für das Vieh genutzt wurden. [mehr]

Wandern auf die Halserspitez | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Wandern in den Blaubergen Entspannte Bergtour auf die Halserspitze

An den Flanken der Blauberge kann man zwar nicht klettern, aber auf einer einsamen Wanderung durch nahezu unberührten Bergwald die wilde und ursprüngliche Bergnatur entdecken. Ziel der Tour ist die Halserspitze. [mehr]

Kloster Ettal | Bild: BR zum Video Bergauf-Bergab | 24.06.2018 Mythos Bayern - Auf dem Säuling und im Vorkarwendel

Auf den Spuren der Wittelsbacher ist Bergauf-Bergab-Autor Georg Bayerle unterwegs, passend zur bayerischen Landesausstellung "Mythos Bayern - Wald, Gebirg und Königstraum" in Ettal: Zunächst auf den Säuling, der häufig Ziel der bayerischen Königin Marie war. Im Vorkarwendel spürt er den Resten der Jagdreitwege rund um Soiernspitze und Schöttelkarspitze nach. [mehr]

Wegeprojekt Nepal vom Deutschen Alpenverein | Bild: Heudorfer zum Video Wegebau nach Erdbeben Projekt: Zerstörte Wege in Nepal

Ein Hilfsprojekt des Deutschen Alpenvereins in Nepal: dabei wurden in dem bei Trekkern beliebten Langtang-Tal die vor zwei Jahren vom Erdbeben zerstörten Wege wieder begehbar gemacht. [mehr]

Weitwanderweg "Peak of the Balkans" | Bild: Peter-Hugo Scholz zum Video Höhenweg im Balkan Auf 192 Kilometern durch drei Länder

Auf 192 Kilometern durch Montenegro, Albanien und den Kosovo wandern. Wer den Höhenweg ganz bewältigen will, braucht dafür etwa zwei Wochen und eine gute Kondition. [mehr]

Georg Bayerle und Diakon Fredl Hofmann untwer dem Gipfel des Säuling
| Bild: BR zum Artikel Tourentipp Bergtour auf den Säuling

Der Säuling, Eckpfeiler der Ammergauer Alpen und Hausberg der Königsschlösser, hat viel Historie auf seinem ‚Buckel' - real etwa als Erzlieferant, mystisch als "Hexentanzplatz". [mehr]