Aktiv durch Herbst, Winter, Frühling und Sommer

Wandertouren in Bayern und anderswo Aktiv durch Herbst, Winter, Frühling und Sommer

Junges Paar beim Bergwandern | Bild: colourbox.com

Hier finden Sie Wandertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Deutsch-ukrainische Wandergruppe der Sektion München und Oberland des Deutschen Alpenvereins | Bild: Hanna Hofmann zum Artikel Bayerische Berge statt Karpaten Porträt der deutsch-ukrainischen DAV-Familien-Wandergruppe

Beim DAV hat sich vor etwa eineinhalb Jahren eine deutsch-ukrainische Familien-Wandergruppe gebildet. Die Idee dazu hatte Hanna, eine gebürtige Ukrainerin, die seit 15 Jahren in Deutschland wohnt und arbeitet und eine leidenschaftliche Bergsteigerin und Mutter ist. [mehr]

Unterwegs von Enisried nach Hörmatzen | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Die Kirchthal-Runde bei Lengenwang Frühlingserwachen im Ostallgäu

In der Ostallgäuer Moränenlandschaft lässt sich schon Frühlingsluft schnuppern, noch dazu bei Traumwetter, zum Beispiel auf der Kirchthal-Runde bei Lengenwang. [mehr]

Tierspuren: Auf der Suche nach Tierspuren ... | Bild: BR/Barbara Weiß zum Artikel Tierspuren-Wanderung bei Kochel Auf der Suche nach Abdrücken von Pfoten, Klauen und Krallen

Damit das Wandern nicht langweilig wird, können Kinder zum Beispiel nach Tierspuren suchen. Fährten lesen wie die Indianer haben die Schüler der Franz-Marc-Grundschule Kochel am See im Bergwald gemacht. [mehr]

Schneeschuhtour: Sonnenuntergang über dem Burstkopf mit Blick Richtung Bregenzer Wald | Bild: BR/Thomas Reichart zum Artikel Burglhütte & Hochschelpen Schneeschuhtour zwischen Allgäu und Bregenzerwald

Anfang Februar ist Ernüchterung bei den Wintersportlern eingekehrt. Regen bis in die hohen Lagen sorgt vielerorts für lange Gesichter. Doch wer Tour und Ausrüstung geschickt wählt, findet immer noch lohnende Ziele, zum Beispiel bei Balderschwang im Allgäu. [mehr]

Schneeloch zwischen Bischofsmütze und Dachstein  | Bild: BR; Bernd-Uwe Gutknecht zum Artikel Schneeloch zwischen Bischofsmütze und Dachstein Wintersport rund um Filzmoos

Der Hausberg von Filzmoos ist die Bischofsmütze. Die beiden Gipfel sehen wirklich so aus und sind von allen Seiten einen Blick wert, egal ob für Wanderer, Tourengeher, Langläufer oder Ballonfahrer. [mehr]

Karlsgraben: Rund um Treuchtlingen immer wieder weite Blicke | Bild: BR/Sabine Göb zum Artikel Durch den Karlsgraben bei Treuchtlingen Eine spannende Zeitreise auf Schusters Rappen

Bei einer Wanderung rund um Treuchtlingen in Mittelfranken kann man eine spannende Zeitreise machen. Hauptattraktion ist dabei der Karlsgraben, Fossa Carolina, der dort im Mittelalter gegraben worden sein soll. [mehr]

Rasante Schlittenfahrt am Schatzberg | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Rasante Schlittenfahrt am Schatzberg Wandern und Rodeln in der Wildschönau

Rodeln wie in Kindertagen: Am Schatzberg in der Wildschönau gibt es eine prämierte Schlittenbahn aus Naturschnee. Das Rodel-Erlebnis lässt sich gut mit einer Wanderung auf den Hohlriederkogel verbinden. [mehr]

Winterausflug zur Edelrautehütte | Bild: BR; Weges zum Artikel Schneeschuhtour im steirischen Murtal Winterausflug zur Edelrautehütte

Landschaft im Überfluss: Die Wanderung zur Edelrautehütte zählt zu den Schneeschuh-Klassikern in der Region Murtal. Die Tour führt hoch zum Großen Scheibelsee, der ganz in der Nähe der Hütte liegt. Wenn genug Schnee liegt, kann man sich einen Schlitten ausleihen und ins Tal rodeln. [mehr]

Mit dem Gesicht Richtung Sonne | Bild: BR; Marie Müller zum Artikel Winterwandern am Wamberg Mit dem Gesicht Richtung Sonne

Sonne, Schnee und Berge – Ab auf die Skipiste! Das denken sich sicher viele von uns Bergsportlern, aber was, wenn uns der Trubel da zu viel ist, oder wir einfach lieber etwas anders machen wollen? Dann bietet sich diese Winterwanderung bei Garmisch-Partenkirchen an. [mehr]

Unberührte Winterlandschaft am Gamsboden | Bild: BR; Mona Karama zum Artikel Unberührte Winterlandschaft am Gamsboden Auf Schneeschuhen ins Gotthardgebiet

Im Sommer ist die Gotthardpassstraße eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen über die Alpen. Ganz anders im Winter, wenn sie geschlossen ist. Dann ist es still und einsam im Gotthardgebiet. Bei einer Schneeschuhtour lässt sich die atemberaubende Landschaft erkunden. [mehr]

Wo das Christkind auf Wale trifft  | Bild: BR; Andreas Pehl zum Artikel Polarweihnacht am Ersfjord Wo das Christkind auf Wale trifft

Woher der Weihnachtsmann genau herkommt, ist umstritten. Ziemlich einig ist man sich aber darüber, dass seine Heimat irgendwo im hohen Norden sein muss. Während er nach Ansicht der Amerikaner am Nordpol wohnt, glaubt man in Europa, dass er irgendwo im äußersten Norden Skandinaviens zu Hause ist. [mehr]

Draußen in der vorweihnachtlichen  Natur im Münchner Norden | Bild: BR; Barbara Weiß zum Artikel Draußen in der vorweihnachtlichen Natur im Münchner Norden Schafe, Moos und eine Geburt im Stall

Kurz vor Weihnachten wird es in den Städten und auch Dörfern immer hektischer. In dieser Stimmungslage vor Weihnachten, an den langen dunklen Tagen des Jahres, ist es das Beste, einfach mal rauszugehen in die Natur, weg von allem. Der Kopf wird gleich freier und ruhiger. [mehr]

Weihnachts-Kultur und Weihnachts-Wanderung im Weißpriachtal  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Stille Nacht, Heilige Nacht im Lungau Weihnachts-Kultur und Weihnachts-Wanderung im Weißpriachtal

Ursprünglich wurde es NUR an Heiligabend gesungen. Heute ist „Stille Nacht, Heilige Nacht“ weltweit in aller Munde und fast schon ein wenig inflationär geworden. 1818, vor 205 Jahren, wurde das Lied zum ersten Mal musikalisch aufgeführt, in der Kapelle von Oberndorf bei Salzburg. [mehr]

St. Bartholomäus Rossholzen | Bild: BR/Ariane Wirth zum Artikel Barocker Weihnachts-Frieden Eine Vier-Kirchen-Wanderung am Samerberg

Auf 15 Kilometern vier Kirchen entdecken - das ist auf dem Hochplateau des Samerbergs möglich. Die Route führt vom ältesten Kirchenstandort auf dem Samerberg, Sankt Bartholomäus in Rossholzen, über Steinkirchen und Törwang bis nach Grainbach. [mehr]

Mit Gleitschneeschuhen den Spuren der Tiere folgen | Bild: BR; Ullie Nikola zum Artikel Mit Gleitschneeschuhen den Spuren der Tiere folgen Nachtwanderung in Lappland

Eine nächtliche Wanderung im Ylläs Nationalpark ist besonders reizvoll. Nicht nur, weil man nach Polarlichtern suchen kann, sondern auch nach den Spuren von Rentieren, Fuchs und Specht. Auf sogenannten Gleitschneeschuhen geht's leise durch das finnische Lappland. [mehr]

Unterwegs auf dem Küstenweg GR34 in der Bretagne | Bild: BR; Kristina Dumas zum Artikel Wandern auf den Spuren der Résistance Unterwegs auf dem Küstenweg GR34 in der Bretagne

Der Weitwanderweg GR34 ist rund 2000 Kilometerlang und führt entlang der bretonischen Küste. Vom Mont-Saint-Michel kann man bis nach St. Nazaire wandern. Der Weg bietet zudem einen interessanten zeitgeschichtlichen Hintergrund. [mehr]

Immaterielles Kulturerbe Bayerns – auf den Spuren der Flößerei | Bild: Bernhard Stanggassinger zum Artikel Immaterielles Kulturerbe Bayerns – auf den Spuren der Flößerei Winterwanderung an der Isar bei Krün

Es ist kein Geheimnis, dass man nicht weit fahren muss, um spannende Dinge zu erleben. Ein paar Stationen mit dem Zug oder Bus quer durch Bayern und schon eröffnet sich ein neues Kapitel an Tradition, Kunst und Können. 69 dieser Traditionen sind als immaterielles Kulturerbe in Bayern gelistet. [mehr]

Wandern auf der kleinen Nachbarinsel von Madeira | Bild: BR; Bernd-Uwe Gutknecht zum Artikel Wandern auf der kleinen Nachbarinsel von Madeira Unterwegs auf Porto Santo

„Porto Santo“ heißt „Heiliger Hafen“, weil die kleine Insel einst für die ersten portugiesischen Seefahrer, die hier ankamen, ein sicherer Hafen mitten im Atlantik war. Der höchste Berg, der Pico do Facho, ist lediglich 517 Meter hoch. [mehr]

Weinberg-Wandern bei Michelbach im Kahlgrund  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Weinberg-Wandern bei Michelbach im Kahlgrund Der „Apostelgarten“ im Spessart

In Weinfranken, so nennt sich die Region zwischen Steigerwald und Spessart gerne, ist jetzt Ruhe eingekehrt. Die Trauben sind gekeltert, der Wingert, also der Weinberg hat seine jährliche Ruhe verdient. Jetzt ist die richtige Zeit für eine stille Landschaftserfahrung. [mehr]

Blick zu den Tannheimer Bergen | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Winterwandern auf der Wenzeslausrunde Vom Kurfürsten zum Klobunzele im Ostallgäu

Die gut dreistündige Wenzeslausrunde führt vom Marktoberdorfer Schloss durch das Naturdenkmal Lindenallee, über den Schillenberg nach Rieder und über den Eisweiher und Kohlhunden wieder zurück in die Ostallgäuer Kreisstadt. Ausgangspunkt ist der Parkplatz St. Martin am Schloss. [mehr]

Wandern und Winterfahrten mit der historischen Taurachbahn | Bild: Ferienregion Salzburger Lungau zum Artikel Wandern und Winterfahrten mit der historischen Taurachbahn Advent im Salzburger Lungau

Die Adventszeit im Salzburger Lungau ist eine besonders besinnliche Zeit. Denn zwischen den Radstädter Tauern und den Kärntner Nockbergen werden noch alte weihnachtliche Bräuche gepflegt und Fahrten mit der historischen Taurachbahn angeboten. [mehr]

First-Hike-Project für Flüchtlinge in Australien | Bild: BR; Andi Stummer zum Artikel First-Hike-Project für Flüchtlinge in Australien Outdoor statt Outback

“Ich begrüße euch in der Sprache der Gundungurra. Wir blicken über das Land, in dem meine Familie seit jeher wohnt”. Schroffe, steil abfallende Sandsteinklippen, ein Meer aus Baumwipfeln dicht an dicht, Eukalyptuswälder bis zum Horizont: Willkommen auf Aborigineland. [mehr]

Die Kapverden-Insel für Wanderer | Bild: BR; George Bayerle zum Artikel Die Kapverden-Insel für Wanderer Santo Antao

Als Wanderziel sind die Kapverden – zum Glück – noch nicht so bekannt wie zum Beispiel die Kanaren. Die Inselgruppe der Kapverden ist benannt nach dem „grünen Kap“ im Senegal, auf dessen Höhe sie im Meer liegen, rund 500 Kilometer westlich der afrikanischen Küste. [mehr]

Wandern im Tennenloher Forst: Die vierbeinigen Landschaftspfleger Przewalski-Pferde bei der Arbeit | Bild: BR/Sabine Göb zum Artikel Wandern im Tennenloher Forst Unterwegs zwischen Wildpferden und Burgsandstein

Es gibt Abenteuer, die liegen direkt vor der Haustüre. Im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen zum Beispiel befindet sich bei Tennenlohe ein riesiger ehemaliger Truppenübungsplatz, der heute unter Naturschutz steht und eine echte Schatzkammer voller seltener Pflanzen und Vögel ist. [mehr]

Der neue Qualitätswanderweg „Markgrafenrunde“ im Fichtelgebirge | Bild: BR; Christiane Scherm zum Artikel Markgrafen & Wald-Einkehr Der Qualitätswanderweg „Markgrafenrunde“ im Fichtelgebirge

Sie müssen gut ausgeschildert sein und Sehenswürdigkeiten enthalten - die sogenannten Qualitätswanderwege. Im Fichtelgebirge gibt es seit letztem Jahr einen neuen Weg dieser Kategorie: die „Markgrafenrunde“. Auf gut zehn Kilometern wandert man dort im Wald und auf den Spuren von Markgräfin Wilhelmine & Co. [mehr]

200 Jahre Stille Nacht, Heilige Nacht  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Unterwegs auf dem Lungauer Kulturwanderweg Winterwandern im Weißpriachtal

Von Mariapfarr zieht sich das Weißpriachtal an der Lonka entlang hin zum Kamm der Schladminger Tauern. Auch der Lungauer Kulturwanderweg führt durch dieses stille Tal und lädt ein zu einer beschaulichen Winterwanderung. Los geht es direkt in Mariapfarr [mehr]

Torfabbau im Hochmoor am Rande des Chiemsees bei Grassau | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Rettet die Kendlmühlfilzen Der Kampf gegen den Torfabbau am Rande des Chiemsees bei Grassau

Manche Naturlandschaft in Bayern gäbe es nicht mehr, wenn sich nicht äußerst engagierte Menschen dafür eingesetzt hätten. Im Chiemgau war es die Bürgerinitiative „Rettet die Kendlmühlfilzen“, die gegen den Torfabbau und für das Hochmoor am Rande des Chiemsees bei Grassau gekämpft hat. [mehr]

Lärchennadeln im Malojawind  | Bild: BR; Oliver Christa zum Artikel Lärchennadeln im Malojawind Wandern am Silser See

Das Oberengadin in der Schweiz ist eine beeindruckende Landschaft. In rund 1800 Meter Höhe reiht sich auf der Hochebene ein See an den anderen. Jetzt im Herbst lohnt eine Wanderung am Silser See – Wellen, Wind und Waldgeister inklusive. [mehr]

Romanik und Ruinen zwischen Rambach und Murkegeln | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Romanik und Ruinen zwischen Rambach und Murkegeln Der 8-Kirchen-Weg von Taufers in Müstair

Ganz im Nordwesten Südtirols liegt, direkt an der Grenze zu Graubünden, das Val Müstair. Auf der Südtiroler Seite, in Taufers, steht die Kirche St. Johann, ebenfalls ein romanisches Kleinod. Hier beginnt unsere Wanderung auf dem 8-Kirchen-Weg von Taufers. [mehr]

Kocheler Moor: Über dem Moor reihen sich die Berge auf | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel Herbstzauber im Kocheler Moor Unterwegs zwischen Birken, Wasser und Wetterfichten

Benediktbeuern ist mit Zug und Bus stündlich erreichbar – und von hier aus gibt es Rundwanderungen von bis zu 25 Kilometer Länge durch das Moorgebiet, das zu den bedeutendsten in Süddeutschland zählt. Die Touren sind flach, versprechen jedoch viel Herbstzauber. [mehr]

Anja und Katharina mit Gipfelkreuz | Bild: BR/Markus Trischler zum Video Herzlich willkommen Anja und Katharina, die neuen Bergmenschen!

Aussicht, Aussicht, Aussicht! Vom Inntal ins Rofan hinein gehen Anja und Katharina eine private Tour. Privat? Beide haben sich für die Ausbildung zur Bergwanderführerin entschlossen - das Vordere Sonnwendjoch nehmen sie als persönliche Vorbereitungstour. [mehr]

Zwei Steinböcke im Gegenlicht  | Bild: Michael Reimer zum Video Wandern dahoam Benediktenwand in zwei Tagen

Diesen Münchner Hausberg überschreiten wir in zwei Etappen - eine Tour, die sich ideal mit Bus und Bahn realisieren lässt. Unterwegs sind wir mit Michael Reimer, der in seinem Buch 40 solcher Touren in den Bayerischen Alpen beschreibt. [mehr]

Zwei Wanderer (Angela Schult und Michael Düchs) auf einem Bergweg  | Bild: BR zum Video Bergauf-Bergab | 18.09.2022 Wandern dahoam: In den bayerischen Bergen

Die Benediktenwand mit "Öffis" und dem Autor Michael Reimer, das Hintere Sonnwendjoch auf verlassenen Steigen mit Andreas Gruhle - und das Rofan mit den neuen Bergmenschen Anja und Katharina: Es gibt viel zu entdecken in "unseren" Bergen! [mehr]

Der Grossglockner im Abendlicht | Bild: BR zum Video Bergauf-Bergab | 27.09.2020 Bergwandern vom Watzmann zu den Drei Zinnen

Agnes und Anna, Mutter und Tochter, auf einer besonderen Alpenüberquerung: Vom Watzmann vorbei am Großglockner bis in die Dolomiten! Bei der Weitwanderung erleben die beiden wunderschöne Momente - und spannende Herausforderungen. [mehr]

Michael Düchs, Sandra Freudenberg und Markus Richter vor der Hochkopfhütte | Bild: BR zum Video Zum 175. Geburtstag Bayerische Berge auf König Ludwigs Spuren

König Ludwig II. hatte 19 Hütten in Bayerns Bergen, die er regelmäßig besucht hat. Zum Beispiel die Hochkopfhütte - alles andere als ein prunkvoller Palast. Denn eigentlich, sagt Ludwig-Kenner Markus Richter, war der König ein Naturmensch. [mehr]

Landschaft in Island | Bild: BR/Alexander Saran zum Video Bergauf-Bergab | 02.08.2020 Unterwegs mit einem Islandtief

"Bergauf-Bergab" feiert halbrundes Jubiläum: Vor 45 Jahren wurde die erste Folge ausgestrahlt! Zu diesem Anlass wiederholen wir in den Ferien Filme aus der "frühen Phase". Den Anfang macht Hermann Magerer, 1981 unterwegs auf Island. [mehr]

Naturpark Fanes-Sennes-Prags/Pragser Tal: Pragser Wildsee, Ausgangspunkt fuer den Dolomiten-Hoehenweg Nr.1, Suedtirol. | Bild: picture alliance zum Video Bergauf-Bergab | 08.09.2019 Wandern auf dem Dolomiten-Höhenweg Nr. 1

Der Dolomiten-Höhenweg Nr. 1: 150 Kilometer mystische Landschaft zwischen Pragser Wildsee und Belluno. Zu Fuß lässt sich diese Bergwelt am eindrucksvollsten erleben - der Zauber einer stillen Welt zwischen Zivilisation und ursprünglicher Natur. [mehr]

Auf dem Kofel, Weg zur Brunnenkopfhütte:  Matthias Baudrexl, Elena Blume, Thomas Borm | Bild: BR/Michael Düchs zum Video mit Informationen Tourentipp Lange Wanderung auf die Brunnenkopfütte

Natürlich gibt es kürzere Wege auf die Brunnenkopfhütte hoch über Schloss Linderhof. Aber der "Umweg" über Oberammergau, Kofel und Pürschling gilt als eine der Paradetouren in den bayerischen Alpen. [mehr]

Vier der Munich Mountain Girls wandern im Tal der 1000 Wasserfälle | Bild: BR/Katharina Heudorfer zum Video "Munich Mountain Girls“ im Piemont Die wilde Einsamkeit der Grajischen Alpen

Für manche Bergsteiger gehört das Smartphone dazu wie für andere der Gipfelschnaps. Bergauf-Bergab war unterwegs mit einigen der Munich Mountain Girls - bergbegeisterte Frauen, die sich in einer Online Community gefunden haben. [mehr]

Wandern auf die Halserspitez | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Wandern in den Blaubergen Entspannte Bergtour auf die Halserspitze

An den Flanken der Blauberge kann man zwar nicht klettern, aber auf einer einsamen Wanderung durch nahezu unberührten Bergwald die wilde und ursprüngliche Bergnatur entdecken. Ziel der Tour ist die Halserspitze. [mehr]