Bayern 2 - Zum Sonntag

Glaube - Kirche - Kommentar

Zum Sonntag Glaube - Kirche - Kommentar

Immer samstags um 17.55 Uhr wird in "Zum Sonntag" Stellung bezogen. Katholische und evangelische Christinnen und Christen sprechen hier über ihren Glauben, ihre Kirche, ihre Welt.

Beatrice von Weizsäcker | Bild: privat zum Artikel Kommentar Kommentar Elias am Valentinstag


Norbert Reck | Bild: Norbert Reck zum Artikel Kommentar Kommentar Der Traum von der einen Menschheit

Am 27. Januar vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz von Einheiten der Roten Armee befreit. Neben den sterblichen Überresten von unzähligen Menschen trafen die Soldaten auf halb verhungerte und traumatisierte Männer, Frauen und Kinder. [mehr]


Diakon Andreas Müller-Cyran | Bild: privat zum Artikel Kommentar Kommentar Zölibatsgegner spannen einen 92-Jährigen ein

Dass Reformgegner um den Zölibat fürchten ist ihr gutes Recht, dass sie dabei aber einen 92-Jährigen einspannen, der als Papst zurückgetreten ist, ist besonders bitter, kommentiert Andreas Müller-Cyran den aktuellen Buchstreit. [mehr]


Norbert Roth | Bild: privat zum Artikel Kommentar Zum Sonntag "Was glaub ich und was bleibt zu tun?"

Um die Welt zu gestalten, sie zu erhalten und dem Leben einen Sinn zu geben haben sich, glaube ich, zwei große Fragen und die jeweiligen Antworten darauf heraus kristallisiert: “Was müssen wir tun?” und “Was können wir glauben?” [mehr]


Nina Achminow | Bild: privat zum Artikel Kommentar Zum Sonntag "Zwischen den Jahren" - unterbrochene Zeit

Zwischen den Jahren - diese Tage habe ich immer als eine besondere Zeit empfunden. Eigentlich sind es ja die Rauhnächte, die zwölf Nächte zwischen Heiligabend und Dreikönig. Zu denen gehört allerlei Brauchtum -und Aberglaube. [mehr]


Kardinal Reinhard Marx | Bild: BR zum Artikel Kommentar Zum Sonntag Sehnsucht nach Bindung, Zuverlässigkeit und Beständigkeit

Familie und soziale Beziehungen sind für junge Menschen die wichtigste Wertorientierung. Doch im Alltag läuft sicher nicht immer alles ganz einfach und gerade Familie und Beziehungen stehen manchmal schwer auf dem Prüfstand. [mehr]