Bayern 2 - Zum Sonntag

Glaube - Kirche - Kommentar

Zum Sonntag Glaube - Kirche - Kommentar

Immer samstags um 17.55 Uhr wird in "Zum Sonntag" Stellung bezogen. Katholische und evangelische Christinnen und Christen sprechen hier über ihren Glauben, ihre Kirche, ihre Welt.

Johanna Haberer  | Bild: ELKB Morgen | 17:55 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Kommentar Zum Sonntag Der Papst hat den Ernst der Lage nicht verstanden

Es war wohl ein Scherz, mit dem Papst Franziskus die Reformbemühungen vieler katholischer Christinnen und Christen in Deutschland in die Schranken weisen wollte. Doch habe er dabei den Ernst der Lage nicht verstanden, kommentiert Jahanna Haberer. [mehr]


Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm  | Bild: elkb zum Artikel Kommentar Zum Sonntag Die Gemeinschaft wird uns auch durch diesen Winter tragen

Gestern ist sie zu Ende gegangen, die BR-Radltour. Am Montag konnte ich die 80 km-Etappe von Cham nach Landau mitfahren. Weil ich selber ein begeisterter Radfahrer bin, habe ich mich auf die Tour sehr gefreut. Es ist schön, seinen Körper zu spüren. [mehr]


Norbert Roth | Bild: privat zum Audio mit Informationen Kommentar Zum Sonntag Mut zu leben: Vom Reisen in Krisenzeiten

Wer in der Ferienzeit verreist, tut das im Wissen um die Klima- und Energiekrise, den Ukraine-Krieg und steigende Preise. Für Norbert Roth stellt das die existentielle Gottesfrage – ohne zu verzweifeln, sondern weiter zu hoffen. [mehr]


Uwe Birnstein | Bild: Maren-Kolf zum Artikel Kommentar Zum Sonntag Mitten im Leben vom Tode umfangen

„Der Tod stand vor der Tür und klopfte an. Ich ließ ihn rein. Redete mit ihm die ganze Nacht.“ Ein 76-Jähriger erzählt über seine Begegnung mit dem Tod und die Frage, ob er, wenn er könnte, wieder den gleichen Weg nehmen würde? [mehr]


Olivia Mitscherlich-Schönherr | Bild: O. Mitscherlich-Schönherr zum Audio mit Informationen Kommentar Zum Sonntag Re-Demokratisierung jetzt!

Zuversicht können neben der Klimabewegung auch Initiativen spenden, die neue Formen relationalen Wirtschaften erproben; sowie zivilgesellschaftliche Initiativen, die sich für neue Institutionen der politischen Partizipation einsetzen. Zu verdanken haben wir all diesen Initiativen viel: die Hoffnung auf eine demokratischere Zukunft für unsere Kinder – in Krisen, an denen man manchmal verzweifeln mag. [mehr]


Johannes Schießl | Bild: Privat zum Audio mit Informationen Kommentar Zum Sonntag Wie umgehen mit der Multikrise?

Eine Krise jagt die andere! Die Corona-Krise mit ihrer Angst vor Krankheit und Tod. Der Krieg in der Ukraine mit seinen schrecklichen Bildern von Zerstörung und Leid. Und immer wieder neu: die Folgen der Klima-Katastrophe, die Zukunft unserer ganzen Erde scheint ernsthaft in Gefahr. [mehr]