Bayern 2 - radioTexte

Lesungen auf Bayern 2

radioTexte Lesungen auf Bayern 2

Stand: 16.11.2018

Wir lassen lesen. Literatur fürs Ohr. Spannende Romane, bejubelte Autoren und Entdeckungen. "radioTexte", die Lesungen, bieten mit den Stimmen renommierter Schauspieler/Innen Bücher zum Hören und Weiterlesen.
Am Donnerstag Klassiker im Zwiegespräch mit heute, am Dienstag Briefe, Essays, Memoiren und "nemo", das Hörerrätsel. "Das offene Buch" am Sonntag präsentiert neue Bücher und ihre Autoren.

Aktuell

Herbert Achternbusch an einem seiner vielen runden Geburtstags | Bild: picture-alliance/dpa 18.11. | 12:30 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Was? Schon über Sechzig?! Herbert Achternbusch - eine literarische Hommage

Ein Füllhorn an Lebensweisheiten, an anarchistischen Gedanken, ein verstörender, aber hinreissender Filmemacher und Maler mit einer unverwechselbaren Handschrift, mit zerhackstückten assoziativen Texten, dem typischen Achternbusch-Sound. [mehr]


Zu Gast bei Hans Magnus Enzensberger, der in den radioTexten am Dienstag sein neues Buch "Eine Handvoll Anekdoten" vorstellt und selbst liest.  | Bild: BR / Kimmelzwinger zum Audio mit Informationen Zu Gast bei "HME" Enzensbergers Jugendmemoiren in Anekdoten

In lakonischen Sprachbildern und kühnen Erinnerungssprüngen folgen wir den Abenteuern eines gewissen "M.", der von früher Lektürelust, von erster Liebe, Fahnenflucht und studentischer Freiheit erzählt. Die radioTexte sind zu Gast bei Hans Magnus Enzensberger [mehr]


Schriftsteller Arthur Koestler blickt, die hand ans Kinn gelegt, in die Kamera | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio "Sonnenfinsternis" Herausgeber Matthias Wessel über Arthur Koestlers Roman

Einst ein kommunistischer Held, wird Kommissar Rubaschow Opfer eines gnadenlosen Schauprozesses: Arthur Koestlers "Sonnenfinsternis" war ein Kronzeugnis gegen den Stalinismus. Die radioTexte senden eine Lesung mit Götz Schulte. [mehr]