Bayern 2 - radioFeature

Kino im Kopf

Aufmacher

Am 5. September 1972 entführen während den Olympischen Spielen in München palästinensische Terroristen israelische Sportler. Bei der gescheiterten Rettungsaktion kamen 17 Menschen ums Leben. Hier gehen zwei Scharfschützen im Olympischen Dorf in Stellung. | Bild: picture alliance / dpa | Horst Ossinger Heute | 13:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio Die Witwe und der Polizist Das Olympia-Attentat und die Frage nach der Schuld

Der israelische Olympia-Trainer Andrei Spitzer stirbt 1972 im Kugelhagel. Seine Witwe Ankie fordert bis heute Antworten, was damals schiefgelaufen ist. Der junge Polizist Guido Schlosser hätte bei der Befreiungs-Aktion dabei sein sollen. Ihn plagen bis heute Schuldgefühle. [mehr]

Mehr zum Thema Olympia-Attentat:

Aktuell

In this Jan. 6, 2021 file photo, supporters of President Donald Trump, including Jacob Chansley, right with fur hat, are confronted by U.S. Capitol Police officers outside the Senate Chamber inside the Capitol in Washington. | Bild: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Manuel Balce Ceneta zum Audio QAnon Warum der Verschwörungskult nicht tot zu kriegen ist

Eine satanistische Elite missbraucht Kinder, um Verjüngungsdrogen herzustellen, nur Donald Trump kann sie stoppen: An diese irre QAnon-Verschwörungstheorie glauben Millionen Menschen. Nach Trumps Abwahl hieß es, der Spuk sei bald vorbei, die Anhänger würden sich besinnen. Von wegen. [mehr]

Titelbild ARD-Radiofeature | Bild: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa zum Audio Landraub in Deutschland Doku über die Spekulation mit Boden

Jüngsten Schätzungen zufolge sind fast zwei Drittel der gesamten Agrarfläche in der Hand von branchenfremden Investoren. Die Bodenpreise explodieren. Was für die einen ein lukratives Geschäft ist, nennen die anderen Landgrabbing. [mehr]

Urban Gardening in Berlin | Bild: picture alliance / dpa | Jörg Carstensen zum Audio Das gute Leben für alle! Suche nach einer neuen linken Erzählung

Corona hat viel verändert - und zwar zum Schlechten. Aber bräuchten wir nicht gerade jetzt positive Zukunftsperspektiven? Julia Fritzsche hat 2019 einige gesammelt und sie sind immer noch aktuell. [mehr]

Die Schriftstellerin Ayeda Alavie | Bild: Hagebutte-Verlag zum Audio Ankommen in der deutschen Sprache Poetisches Feature von Schriftstellerin Ayeda Alavie

Ankommen in Deutschland ist genauso individuell wie komplex. Ayeda Alavie, deutsch-persische Autorin, erzählt ihre Geschichte: Von einer Badewanne als Topf Suppe mit deutschen Wörtern, Geborgenheit in der Kindheit und Zimt, der auf der ganzen Welt nach Zimt riecht. [mehr]

Der verwegene Baron nackt auf einem Pferd im Meer | Bild: WDR/MDR/BR zum Audio Der verwegene Baron Flucht aus Sibirien und Dschihad für den Kaiser

Sein Leben dokumentiert ein Stück deutscher Geschichte: Paul Freiherr Wolff von Todenwarth (1876-1965) entstammt einem Adelsgeschlecht aus Thüringen. Seine in Buchform veröffentlichten Abenteuer als "verwegener Baron" machten ihn populär. Er floh im Ersten Weltkrieg aus einem sibirischen Gefangenenlager, schlug sich monatelang als Kosak verkleidet bis Peking durch und reiste mit der Transsibirischen Eisenbahn, vorbei am Gefangenenlager, zurück ins Deutsche Reich. [mehr]

Kälber werden auf einem LKW transportiert. | Bild: picture alliance/dpa | Ulrich Perrey zum Audio Frachtgut Tier Doku über länderübergreifende Viehtransporte

Transporte von lebenden Tieren bis in Länder außerhalb Europas nehmen zu. Wie ergeht es Kälbern und Schweinen auf dem langen Weg? Tierschutzorganisationen beklagen, dass sie wie lebloses Frachtgut behandelt werden. Was müsste sich ändern? [mehr]

Der Alleinunterhalter Keyboarder Karl | Bild: Karl-Josef Jörrißen zum Audio Keyboarder Karl Geschichten vom Alleinunterhalter

50. Geburtstag, silberne Hochzeit, Schützenfest: das ist die Welt, das ist das Leben des Alleinunterhalters Keyboarder Karl. Doch oft ist dieses Leben ganz schön hart. Eine einfühlsame Doku über einen besonderen Menschen. [mehr]

In einem Hotel am Stadtrand warten seit Mitte März 2022 Dutzende Leihmutterbabys wegen der im Zuge der Coronavirus-Quarantäne geschlossenen Grenzen auf die Abholung durch ihre ausländischen biologischen Eltern. In der Ukraine können wegen der Corona-Einschränkungen noch immer Dutzende Babys von Leihmüttern nicht von ihren ausländischen Eltern abgeholt werden. | Bild: picture alliance/dpa | Andreas Stein zum Audio Babys für die Welt Das Geschäft mit ukrainischen Leihmüttern

Vor dem Krieg hat sich die Ukraine zur Low-Budget-Babyfabrik entwickelt und lockt Paare mit unerfülltem Kinderwunsch aus aller Welt. Doch hinter der fröhlichen rosa- und blau gefärbten Werbung verbirgt sich ein gnadenloses Geschäft, dass für entmündigte Frauen zum Albtraum wird. [mehr]

Harriet Tubman | Bild: Underground Railroad Center, USA zum Audio Schwarze Jeanne d'Arc Die Sklavenbefreierin Harriet Tubman und die Underground Railroad

Sie war selbst Sklavin und ist geflohen, dann half sie anderen. Die Freiheitskämpferin Harriet Tubman kennen in den USA viele, ihr Leben ist Stoff in der Schule. Hier ist das anders. Zu ihrem 200. Geburtstag begeben sich Michael Marek und Anja Steinbuch auf ihre Spuren. [mehr]

Gretchen Dutschke | Bild: BR / Thomas Palzer zum Audio 80. Geburtstag „Ich muss Revolution machen“ Ein Spaziergang mit Gretchen Dutschke zum 80. Geburtstag

Gretchen Dutschke ist eine wichtige Figur der Studentenbewegung - so wie ihr Ehemann Rudi Dutschke, auf den 1968 ein Attentat verübt wurde, an dessen Folgen er 1979 starb. Und sie hat sich früh und ihr Leben lang für Gleichberechtigung eingesetzt. Jetzt wird sie 80 Jahre alt. [mehr]

Polizeiarbeit in sozialen Medien | Bild: picture-alliance/Swen Pförtner zum Audio Hier spricht die Polizei! Doku über Polizeiarbeit in Sozialen Medien

Wie unterhaltsam darf die Polizei sein? Die Polizei postet bei Twitter & Co.: Tiere und Terror, Quatsch und True-Crime-Grusel. Blaulichtberichterstattung zwischen PR, Selbstverteidigung und neutraler behördlicher Information. [mehr]

Vladimir Putin bei einem Besuch auf der Krim | Bild: picture alliance / Alexei Druzhinin/TASS/dpa | Alexei Druzhininpicture alliance / Alexei Druzhinin/TASS/dpa | Alexei Druzhinin zum Audio Wo Putin Russlands Geschichte fälscht: Weißes Meer - Schwarzes Meer. Solowki-Krim

Putin verhindert Gedenken an Verbrechen in Gulag-Lagern unter Stalin. Die ukrainische Krim wird zum Heiligtum Russlands. Christine Hamel war 2021 auf den Solowezki-Inseln und der Krim und zeigt, wie das Putin-Regime seit Jahren mit Geschichtsfälschung an der Zukunft Russlands baut. [mehr]

Eltern-Kind-Entfremdung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Albtraum Eltern-Kind-Entfremdung Wenn Kinder den Kontakt zu Vater oder Mutter abbrechen

Nach einer Trennung der Eltern lehnen manche Kinder einen Elternteil ab. Der Grund kann eine Eltern-Kind-Entfremdung sein. Die Betroffenen leiden oft noch jahrzehntelang darunter. Aber wie kommt es überhaupt zur Entfremdung? In diesem Feature erzählen Eltern, Großeltern und erwachsene Kinder von ihren Erfahrungen. [mehr]

Boris Johnson, Februar 2022 | Bild: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Tayfun Salci zum Audio Brexit tut weh Bilanz einer Trennung

Der Brexit sollte Großbritannien Aufschwung bringen. Das hat Boris Johnson, der exzentrische Premier seinen Landsleuten versprochen. Für die Wirtschaft bringt er aber vor allem Probleme, gerade wenn es um den Handel mit Deutschland und der EU geht. [mehr]

Illustration des Bitcoin als Anlage an der Börse | Bild: Chromorange / newspixx vario images zum Audio Die Bitcoin-Falle Doku über Abzocke mit Krypto-Währungen

Ein paar Hundert Euro in Bitcoin investieren, um schnell reich zu werden: Mit diesem Versprechen legen Kriminelle gezielt deutsche Anleger rein, die am Ende oft ihr Vermögen verlieren. In einem Fall ist eine Cyberermittlerin den Tätern auf der Spur. [mehr]