Bayern 2 - radioFeature

Kino im Kopf

Aufmacher

Uigurin demonstriert gegen die Unterdrückung ihrer Landsleute durch die chinesische Regierung. | Bild: picture alliance / ANP / Remko de Waal Heute | 21:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio Der Kampf der Uiguren Wie Chinas unterdrückte Minderheit von Deutschland aus ums Überleben kämpft

Die muslimische Minderheit der Uiguren ist seit Jahren von teils grausamer Unterdrückung durch den chinesischen Staat betroffen. Im Kampf gegen diese Unterdrückung spielt Deutschland eine wichtige Rolle. In München sitzt die wichtigste Auslandsvertretung des Volkes. [mehr]

Hasskriminalität im Internet | Bild: dpa/Lukas Schulze zum Audio Digitale Demagogie Ein Feature über rechte Radikalisierung und Hetze im Netz

In sozialen Netzwerken verbreiten sich Hass und Gewalt besonders effektiv. Rechte Influencer*innen befeuern in populärem Design rassistische und antidemokratische Verschwörungsmythen. Wie kann man diese Radikalisierung im Netz durchbrechen? [mehr]

Aktuell

Haupteinnahmequelle in Bran: Dracula-Souvenirs. Im Hintergrund Schloss Bran. | Bild: Tobias Nagorny zur Bildergalerie Transsylvanien Eine Bilderreise durch Draculas Heimat

Heute sind das vermeintliche Dracula-Schloss Bran in Brașov und der Borgo-Pass in den Karpaten Pilgerorte für Dracula- und Vampirfans. Mit dem literarischen Mythos lässt sich gutes Geld verdienen. Oder ist es mehr als das? Gibt es den Glauben an dämonische Geister und Vampire in Transsylvanien wirklich? Autor Tobias Nagorny unternahm einen Road-Trip durch eine mystische Landschaft. [mehr]

Ein Mauszeiger schwebt am 29.08.2016 in Berlin über einer Skala von Sternen zum Bewerten eines Produktes auf einer Website (gestellte Szene).
| Bild: WDR / picture alliance / dpa Themendie/Foto: Andrea Warnecke zum Audio Faules Lob im Netz Ein Feature über das Geschäft mit Online-Bewertungen

Die Gier nach positiven Bewertungen im Internet ist groß. Das nutzen windige Agenturen aus. Ein Whistleblower zeigt: Ärzte, Anwälte, Amazon-Händler und KFZ-Gutachter aus ganz Deutschland zahlen viel Geld für gekauftes Online-Lob. [mehr]

Nesrin Unvar
| Bild: Sebastian Friedrich zum Audio Der letzte Tag Ein Jahr nach dem rassistischen Anschlag von Hanau

Neun Menschen wurden vor einem Jahr in der Innenstadt von Hanau von einem Rassisten ermordet. Überlebende und Angehörige rekonstruieren den Tag des Anschlags und erinnern sich an die Opfer. [mehr]

Vlad Tepes - Porträt Vlads III. Draculea (spätes 16. Jahrhundert, KHMW, Schloss Ambras) | Bild: (Bild: Schloss Ambras / KHMW) zum Audio Im Land des finsteren Grafen Der Dracula-Mythos in Transsylvanien

Der Urvater aller Vampire lebt - zumindest in seiner Heimat Transsylvanien. In diesem Teil Rumäniens hat man sogar sein Schloss nachgebaut und Dracula-Darsteller erschrecken Touristen. Eine Reise auf den Spuren eines Horror-Mythos. [mehr]

Urwald in Rumänien | Bild: Karol Kalisky zum Audio mit Informationen Kampf um Rumäniens Urwälder Warum Europas letzte Wildnis in Gefahr ist

In Rumänien werden tausend Jahre alte Urwälder abgeholzt. Korrupte Behörden und westliche Konzerne sind für die Zerstörung verantwortlich. Können Umweltschützer den Wald retten? [mehr]

Twr Mawr Lighthouse on Llanddwyn island, Anglesey, North Wales, U.K. | Bild: picture alliance/robertharding/Granville Harris zum Audio Natur an Autorin Was "Nature Writing" über unser Verhältnis zur Wildnis erzählt

Bücher über die Natur boomen - egal ob Peter Wohllebens "Das geheime Leben der Bäume" oder Helen McDonalds "H wie Habicht". Warum lieben viele Leser "Nature Writing"? Und was hat das mit dem großen Artensterben zu tun? [mehr]

Mann steht vor Fenster | Bild: BR/Matthieu Mazza zum Audio Aufstieg und Fall von Wirecard Was Seher, Blender und Verblendete erzählen

Wirecard hat einen atemberaubenden Aufstieg hingelegt und ist tief gefallen. Die Geschichte des vermeintlichen Internet-Weltkonzerns aus Deutschland ist auch deshalb so spannend, weil lange nicht klar ist, wer die Guten und wer die Bösen sind. [mehr]

Demonstranten haben einen Laternenmast und eine Reklametafel erklommen und schwenken die ägyptische Flagge auf dem Tahrir-Platz in Kairo.
| Bild: picture alliance / Matthias Tödt zum Audio Ägypten unter al-Sisi Die zerschlagene Revolution

Fast 10 Jahre ist es her, dass die Unruhen in Ägypten begannen und die sogenannte Arabellion Hoffnung auf Freiheit und Demokratie weckte. Die Welt glaubte an einen weitgehend friedlichen Systemwandel. Was ist daraus geworden? Es herrscht Krieg in weiten Teilen der Region, die Menschenrechtslage ist katastrophal, in Ägypten hat sich wieder eine Diktatur etabliert. [mehr]

Mönch in Buthan | Bild: picture-alliance zum Audio Unterwegs im entlegenen Himalaya-Staat Wie funktioniert das Glück in Bhutan?

Der Himalaya-Staat Bhutan hat ein Glückministerium. Seit der Öffnung gegenüber dem Westen hat das Land aber auch ganz irdische Probleme wie Jugendarbeitslosigkeit und eine wachsende Selbstmordrate. [mehr]

Militärpersonal mit Spezialanzügen und Masken | Bild: picture alliance/dpa/Andrew Matthews/PA Wire zum Audio Russisches Gift Nawalny, Nowitschok und die Propaganda

Alexej Nawalny wird mit Nowitschok vergiftet. Er spürt, dass er sterben muss. Doch Russlands wichtigster Oppositionspolitiker überlebt und der Kreml startet eine riesige Propaganda-Schlacht. Ihr erstes Opfer: die Wahrheit. [mehr]

Verlassene Straße in einem spanischen Dorf | Bild: BR/Brigitte Kramer zum Audio Stadt, Land, Flucht Wie Europas Dörfer für neues Leben kämpfen

Europas Hinterland stirbt aus. Menschen ziehen weg, Felder verwildern, Häuser verfallen. Doch es gibt eine neue Dorfbewegung: Einheimische und Zugezogene kämpfen für das Landleben. Drei Geschichten aus Brandenburg, Spanien und Lappland. [mehr]

Meditierende Frau  | Bild: Montage:BR zum Audio mit Informationen Missbrauch von Gurus Gnaden? Wie Yoga-Schüler*innen der Sivananda-Lehre für Aufklärung kämpfen

Über 30 Yoga-Schüler*innen werfen Mitgliedern der weltweit tätigen Sivananda-Organisation vor, sie sexuell missbraucht zu haben. Ein ranghohes Mitglied aus Deutschland soll von Vorfällen gewusst und nichts unternommen haben. [mehr]

Reinhard Gehret sitzt am Schreibtisch und schreibt (schwarz-weiss) | Bild: privat zum Audio mit Informationen Untergrund-Literat Reinhard Gehret Suche nach einem Phantom und seinem Nachlass

Er wurde tot in seiner Wohnung gefunden - zwischen Tonbändern, Tagebüchern und einer selbst erfundenen Stempelschrift. Reinhard Gehret war ein Ausnahme-Autor, der viel zu früh starb und nie Erfolg hatte, dafür aber einen prominenten Fan. [mehr]

Plattenladen in Eritrea | Bild: Kalle Laar zum Audio Musikszene in Eritrea Wie Songs vom Land erzählen

Eritrea hat eine turbulente Geschichte. Die große Weltpolitik der letzten 100 Jahre hat hier viele Spuren hinterlassen. Die Sänger*innen des Landes erzählen in ihren Liedern davon. Ihre Musik ist eigenständig und einzigartig [mehr]

Bärbel Ottlitz | Bild: Till Ottlitz zum Audio Vier Tage Angst Die Flucht meiner Mutter aus der DDR

Bärbel will aus der DDR in den Westen fliehen. Doch dann geht alles furchtbar schief. Sie muss sich vier Tage lang vor der Stasi verstecken. Aus Anlass von 30 Jahre deutsche Einheit wiederholen wir diese Geschichte aus dem geteilten Deutschland. [mehr]