Bayern 2 - radioFeature

Kino im Kopf

Aufmacher

Teller voll mit gegrillten Fleischersatzprodukten | Bild: Markku Ulander Today | 1:05 PM BAYERN 2 zum Audio Fleisch ohne Tier Doku über eine Industrie im Umbruch

Ob Tierleid, Klimawandel oder Herz-Kreislauf-Krankheiten - die Argumente gegen das Fleischessen sind vielfältig. Weltweit suchen Unternehmen nach dem Fleisch der Zukunft. Doch wie nachhaltig sind die Alternativen? Und werden sie auch gegessen? [mehr]

CO2 capture plant of the company Climeworks at the waste incineration plant KEZO - Kehrichtverwertung Zuercher Oberland in Hinwil, Canton of Zurich, Switzerland, on May 5, 2017. | Bild: picture alliance/KEYSTONE | GAETAN BALLY zum Audio Sonnenschirme für die Erde Kann Geoengineering den Klimawandel stoppen?

Um den Klimawandel aufzuhalten, müssen wir CO2 einsparen. So gut wie alle Wissenschaftler sagen: Das reicht aber nicht! Geoengineering könnte unsere einzige Chance sein, die Erderwärmung wirklich zu begrenzen. Aber es gibt Risiken. [mehr]


Fischer: Mit Idylle hat die Arbeit auf Fischerbooten rund um Thailand nichts zu tun. | Bild: picture alliance / dpa / Nyein Chan Naing zum Audio Sklavenfischer Ausbeutung in Thailands Fischereiwirtschaft

Schon 2015 drohte dem weltgrößten Hersteller von Thunfischkonserven ein Exportverbot. Trotz versprochener Reformen änderte sich wenig. Und die Europäische Kommission begrüßt die Regierung als "Partner im Kampf gegen illegale Fischerei". - Essen wir Fisch, der von Arbeitssklaven gefangen wurde? [mehr]


Rechter Terror in Deutschland - Mölln | Bild: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | CHRISTIAN EGGERS zum Audio Rechter Terror in Deutschland Der Brandanschlag von Mölln am 23.11.1992

30 Jahre danach: Beim Brandanschlag von Neonazis in Mölln sterben 1992 zwei Mädchen und ihre Großmutter. Die gesamten 90er sind geprägt von rechtsextremer Gewalt. Die Aufarbeitung dauert bis heute an. Auch die Hinterbliebenen von Mölln kämpfen immer noch für Gerechtigkeit. [mehr]

Aktuell

Symbolbild, Opfer von häuslicher Gewalt | Bild: picture alliance / Photoshot | - zum Audio „Ihre Angst spielt hier keine Rolle“ Wie Familiengerichte den Schutz von Frauen aushebeln

Sie sind gefangen zwischen der Angst vor der Gewalt und der Angst um ihre Kinder. Frauen erzählen von unvorstellbaren Übergriffen von ihren Männern, von Gewalt und Misshandlung. Und wie ihnen das Gericht nicht geglaubt hat. [mehr]

Beschreibung: Hunderte Corona Leugner*innen demonstrieren in München. (18.5.2022)
| Bild: IMAGO/Alexander Pohl zum Audio Alle unter einem Aluhut? Doku über alternative Milieus und rechte Ränder

Bei den selbsternannten Querdenkern marschieren Homöopathen, Anthroposophen und Esoteriker neben Rechten. Sind gerade diese Gruppen anfällig für Verschwörungserzählungen? Und wie geht man mit dem Vorwurf um, am rechten Rand zu stehen? [mehr]

Tantris Bar | Bild: TantrisdBar@Kathrin_Koschitzki zum Audio Neustart im Gourmet-Tempel Kann Sternekoch Benjamin Chmura das legendäre Tantris neu erfinden?

Das Münchner Restaurant Tantris ist ein Gourmet-Tempel. Aber die Legende war in die Jahre gekommen. Nach einem Umbau hat 2021 hat ein junges Team übernommen - und wieder zwei Sterne ergattert. Wir erzählen vom Neustart im letzten Jahr. [mehr]

Die Autorin Kathrin Wiewe mit ihrer Mutter in Rumänien | Bild: Kathrin Wiewe zum Audio Menschenhandel mit Rumänien Wie Deutschland meine Mutter im Kalten Krieg freikaufte

Im Kalten Krieg kaufte die BRD hunderttausende Rumäniendeutsche frei. Der streng geheime Handel brachte Menschen Freiheit - aber auch hunderte Millionen für Ceausescus Unrechtsregime. Ein Agententhriller über Deutschlands Zusammenarbeit mit der Securitate, die über das Schicksal der Familie unserer Autorin entschied. [mehr]

Ein Mitarbeiter einer Apotheke hält ein Teststäbchen für einen Corona-Schnelltest durch die Öffnung einer Scheibe. | Bild: picture alliance/dpa | Peter Kneffel zum Audio Melli, Christine und Corona Freundschaft einer Linksdenkenden und einer Querdenkerin

Zwei Freundinnen sind seit dem Studium beste Freundinnen. Dann kommt Corona und plötzlich wacht eine in einer Diktatur auf, die andere kann das nicht verstehen. Die beiden streiten sich heftig und versuchen trotzdem irgendwie ihre Freundschaft zu retten. [mehr]

ARD Radiofeature | Bild: Bildquelle: Peter Kreysler zum Audio Nachhaltige E-Mobilität? Doku über ein großes Versprechen

Verbrenner raus - Elektromotor und Batterien rein. So malen Automobilindustrie und Verkehrsminister gerne die Zukunft des PKW. Doch die Verheißung ist nicht nur unrealistisch. Sie leistet auch neuem Raubbau an der Natur Vorschub. [mehr]

Mönch in Bhutan | Bild: picture-alliance zum Audio Verordnetes Glück in Bhutan? Unterwegs im entlegenen Himalaya-Staat

Nachhaltige Entwicklung und das Recht auf Glück sind in Bhutans Verfassung verankert, das Land ist CO2-negativ. Eine Reise durch ein Land im Aufbruch, den "Himmel auf Erden" für Luxustouristen, in dem Spiritualität auf westliche Orient-Mythen, Fake News, Alkoholismus und steigende Selbstmordraten trifft. [mehr]

Waldbrand in Südfrankreich (2022) | Bild: picture alliance/dpa/MAXPPP | Claude Petit zum Audio Unlöschbare Waldbrände Die neuen Superfeuer Europas

Seit rund zehn Jahren kommt es in Europa und anderswo auf der Welt zu Waldbränden, die sich nicht mehr mit herkömmlichen Methoden löschen lassen: Sie sind unvorhersehbar und verbreiten sich rasend schnell. Bisher beschäftigen wir uns viel zu wenig mit dieser neuen Art Feuer. [mehr]

Schatten von einem Mann und einem schaukelnden Kind | Bild: picture alliance / dpa | Julian Stratenschulte zum Audio Franz Wuth ist pädophil und will kein Täter werden Mensch und nicht Monster

Franz Wuth hat selbst Kinder und Enkel und weiß seit seiner Jugend, dass er pädophil ist. Schätzungsweise 250.000 bis 300.000 Männer in Deutschland fühlen sich sexuell zu Kindern hingezogen. Wie soll unsere Gesellschaft mit Pädophilen umgehen? Achtung: Dieser Podcast behandelt sexuellen Missbrauch. [mehr]

DDR - Turnen - Erika Zuchold | Bild: picture alliance / dpa / Karlheinz Friedrich zum Audio Kampf gegen Staatsdoping Doku über eine DDR-Turnerin

Mit 60 erfährt eine ehemalige Rostocker Turnerin, dass sie als Kind gedopt wurde - und klagt auf Entschädigung. Ein deutsches Gericht bestätigt zum ersten Mal: Doping an einem Kind ist ein Akt der Willkür und der Staat verantwortlich. [mehr]

A Russian serviceman walks near a welcoming sign reading "Mariupol", which has been painted in Russian flag colours, at the entrance of Mariupol on June 12, 2022, amid the ongoing Russian military action in Ukraine. | Bild: AFP Foto: Yuri KADOBNOV / AFP zum Audio Propagandaschlacht um Mariupol Doku über eine Stadt im Krieg

Die Stadt Mariupol steht für den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Während der ukrainische Präsident sie "Herz des Krieges" nennt, versucht die russische Propaganda, die Ukraine für das Leid der Bevölkerung verantwortlich zu machen. [mehr]

ARD Radiofeature | Bild: WDR/picture-alliance/Becker-Bredel zum Audio Mordfall Yeboah Doku über die späte Verfolgung rechter Gewalt

Samuel Yeboah stirbt 1991 bei einem Brandanschlag. 30 Jahre später wird ein Neonazi verhaftet, der Polizeichef entschuldigt sich. Wurde auch bei weiteren Brandanschläge unzureichend ermittelt, rechte Gewalt bewusst kleingeredet? [mehr]

Autorin Martina Keller beim Fußballspielen | Bild: Martina Keller zum Audio Der Fußball und ich Geschichte einer Abhängigkeit

Martina Keller ist fußballverrückt. Für die Frauen-Fußball EM kommt sie extra früher aus dem Urlaub nach Hause. Mit fast 60 fängt sie wieder an, in einer Mannschaft zu spielen. Ein Feature über die ganz realen Folgen von Fußball-Sucht. [mehr]

Der Anwalt Onur Özata | Bild: picture alliance/dpa/dpa-Pool | Marcus Brandt zum Audio Onur und die Nazis Wie ein Anwalt gegen Nazi-Verbrecher von gestern und heute kämpft

Als Anwalt kämpft Onur Özata gegen Nazi-Gewalt. Er vertritt Holocaust-Überlebende und Opfer von Neonazi-Anschlägen wie Halle oder Hanau. Dabei setzt er sich immer wieder Hass und Unverständnis aus. Dass er diese Fälle trotzdem übernimmt, liegt an seiner Lebensgeschichte. [mehr]

Kyiv, Ukraine, 16. March 2022 | Bild: picture alliance / NurPhoto | Ceng Shou Yi zum Audio Kriegsalltag Zwei Freundinnen aus Donezk suchen einen sicheren Ort

Katja lebt in Donezk, als Russland die Ukraine angreift. Ihre Psyche leidet, sie glaubt, sie wird verrückt. Julia musste schon mal fliehen und will deshalb nicht weg aus Kiew. Zwei Frauen kämpfen im Krieg um ihre Gesundheit, auch wenn sie körperlich unverletzt bleiben. [mehr]