Bayern 2 - radioFeature

Kino im Kopf

Aufmacher

Mondlandung 1969 | Bild: picture-alliance/dpa 20.07. | 13:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio 50 Jahre nach Neil Armstrong Warum es einen neuen Wettlauf zum Mond gibt

Ein gigantisches Medienereignis: Mehr als 500 Millionen Menschen haben 1969 die erste bemannte Mondlandung verfolgt. Heute gibt es einen neuen Wettlauf zum Mond - mit ganz anderen Bedingungen und Spielregeln als vor 50 Jahren. [mehr]

Aktuell

Eine junge Sannyasin liegt lesend auf ihrem Bett im  Bhagwan-Zentrum im oberbayerischen Margarethenried in der Hallertau. Im Hintergrund eine gerahmte Fotografie des indischen Gurus Bhagwan. | Bild: picture-alliance/dpa / Istvan Bajzat zum Audio Ashram statt Kleinfamilie Was es bedeutet, in einer Kommune aufzuwachsen

Mutter, Vater, Kind? Die meisten Menschen wachsen in der Kleinfamilie auf. Mohani aber wuchs in einer Kommune auf. Sie lebte mit ihren Eltern in einem bayrischen Ashram und schaut heute kritisch auf diese Zeit zurück. [mehr]

Anhänger von Premierminister Abiy Ahmed versammeln sich am 23. Juni 2018 in Addis Abeba, um ihren neuen Regierungschef zu unterstützen. | Bild: picture-alliance/ AA / Minasse Wondimu Hailu zum Audio mit Informationen Perestroika in Äthiopien Abiy Ahmed - Hoffnungsträger am Horn von Afrika

Aufbruchstimmung nach 27 Jahren Diktatur: Welche Chancen hat Abiy Ahmed, der als Gorbatschow Äthiopiens gefeierte Premier? Welche Chancen auf Frieden hat das Land am Horn von Afrika mit seinen 110 Millionen Einwohnern und 84 Ethnien? Ein radioFeature von Heike Brunkhorst und Roman Herzog. [mehr]

Grafik: T-Shirt unter einer offenen Lederjacke, auf dem das Gesicht Wladimir Putins zu sehen ist. | Bild: picture alliance / NurPhoto / Omer Messinger /Montage: NDR zum Audio Ein Feature über die Sehnsucht nach dem starken Mann Wie Putin Deutschland spaltet

Ist Wladimir Putins Regime eine Diktatur? Oder ein wichtiges Gegengewicht zu USA und Nato? Deutschland ist geteilt in Putin-Gegner und so genannte "Putin-Versteher". Das ARD radiofeature geht der Debatte auf den Grund. [mehr]

Sandra Hoffmann beim Wellenreiten | Bild: Sandra Hoffmann zum Audio Aloha, Alter Warum ich mit 50 noch Surfen gelernt habe

Kaum ein Sport hat so ein junges Image wie Surfen. Die Schriftstellerin Sandra Hoffmann hat erst spät, nach einer schweren Krankheit, damit angefangen. Und sie nicht allein! Ein Feature über eine lebensverändernde Leidenschaft. [mehr]

Martina Keller | Bild: Leo Schulte zum Audio Fußball-Leidenschaft Wie der Fußball zur Sucht wurde

Mit sechs Jahren fing es an, mit 59 Jahren ist alles schlimmer denn je. Die Autorin Martina Keller ist fußballverrückt. Sie verbringt Samstagnachmittage in Kneipen, sitzt stundenlang vorm Fernseher und spielt selbst in einer Frauen-Liga. [mehr]

"Fußballeltern" am Rande des Spielfeldes | Bild: BR / Kathrin Reikowski zum Audio mit Informationen „Fußball ist jetzt unser Leben“ Warum ich zu einer Fußballmutter wurde - obwohl ich das nie wollte

Kathrins Sohn ist fußballbegeistert. So richtig. Das Hobby stellt das Familienleben auf den Kopf: Das frühe Aufstehen am Wochenende, die Spiele, der Leistungsdruck. Doch Kathrin lernt, dass so ein Vereinsleben wichtig ist. Und findet, dass auch viel mehr Mädchen Fußball spielen sollten. [mehr]

Peking 1985: China geht mit Panzern gegen die Demonstranten vom Tian'anmen-Platz vor | Bild: picture alliance/KEYSTONE zum Audio mit Informationen 30 Jahre Volksaufstand in China Wie das Tian‘anmen-Massaker bis heute das Leben der Familie Bao beeinflusst

Vor 30 Jahren ließ China die Studentenproteste am Tian’anmen-Platz brutal niederschlagen. Die Ereignisse lassen die Familie Bao bis heute nicht los: Der Vater war Parteisekretär, sein Sohn ging auf die Straße. [mehr]

ARD Radiofeature "Betrug in meinem Namen" | Bild: Thomas Schultze / Mauritius / WDR zum Audio Betrug in meinem Namen So funktioniert Identitätsdiebstahl im Internet

Kriminelle bestellen im Namen Anderer teure Waren und greifen diese dann trickreich ab. Ein Berliner LKA-Beamter bezeichnet diese Masche als "neuen Volkssport". Wer sind die Täter und was können die Opfer tun? [mehr]

"Free Oleg Sentsov" steht am 15.11.2017 in Berlin auf dem Transparent der Demonstranten vor der russischen Botschaft. Der ukrainische Filmemacher Oleg Senzow wurde bei einer friedlichen Demonstration gegen die russische Besetzung der Schwarzmeer-Halbinsel Krim verhaftet und 2015 zu 20 Jahren Lagerhaft verurteilt. Zu der Protestaktion vor der russischen Botschaft hatte die Schriftsteller-Vereinigung PEN aufgerufen. Foto: Paul Zinken/dpa | Bild: picture alliance/dpa/Paul Zinken zum Audio Lagerhaft in Russland Oleg Transport - Der Fall Senzow und die Annexion der Krim

Vor fünf Jahren annektierte Russland die Krim. Der ukrainische Aktivist Oleg Senzow kämpfte dagegen und sitzt heute in russischer Lagerhaft. Das Feature erzählt aus Sicht von ukrainischen Aktivisten, wie eindrucksvoll Senzow für die Freiheit seiner Heimat einstand. [mehr]

Durch demonstrierende Gelbwesten kommt es zu Ausschreitungen in Paris | Bild: Peter Kreysler zum Audio Zeiten des Zorns Wie der Populismus die Demokratie in Europa bedroht

Vor der Europawahl scheinen EU-Kritiker und Populisten im Aufwind. Gelbwesten in Frankreich, Brexit-Anhänger in England, Europa-Gegner in den Regierungen von Italien und Ungarn. Was treibt sie an? Und was bedeutet das für die Demokratie? [mehr]

Illustration einer Frau, die neben einem Baum steht | Bild: Julian Stratenschulte / WDR / dpa zum Audio Die Vermessung der Psyche Ein Feature über digitale Therapeuten

Facebook behauptet, mit künstlicher Intelligenz Selbstmordabsichten der User feststellen zu können. Digitale Diagnose- und Behandlungsmethoden für psychische Krankheiten sind im Kommen, auch in Deutschland. Sind Algorithmen die besseren Therapeuten? Von Sebastian Meissner Produktion: WDR 2019 Redaktion: Leslie Rosin [mehr]

Weißer Pudel mit Jeansanzug und Visa-Kreditkarte an einem Swimmingpool | Bild: picture alliance/imageBROKER/Peter Seyfferth zum Audio Tierliebe Von Haustieren und ihren Besitzern

Für Haustiere wird immer mehr Geld ausgegeben. Es gibt es einfach alles: Mit Blattgold verzierte Katzen-Kratzbäume zum Beispiel. Halter verwöhnen ihre Tiere über den Tod hinaus und das erzählt eine Menge über unsere Gesellschaft. [mehr]

Industrieanlage mit qualmenden Schornsteinen und Baggeraushub | Bild: NDR zum Audio Umweltverschmutzung und Klimawandel Dreckschleuder Deutschland - wie wir unsere Lebensgrundlagen gefährden

Dreckige Luft, verseuchte Gewässer, tonnenweise Müll: Hinter Deutschlands Selbstbild vom grünen Engel Europas verbirgt sich eine katastrophale Öko-Bilanz. Das ARD radioFeature fragt, wer dafür verantwortlich ist. [mehr]

Hitler auf dem Marktplatz in Coburg 1937  | Bild: picture alliance/Mary Evans Picture Library zum Audio Oberfranken und das Dritte Reich Coburg - die Experimentierkammer der Nazis

Schon 1929 kamen die Nazis in Coburg an die Macht. Früh erprobten sie dort Propaganda-Taktiken und Hetze gegen Andersdenkende. Warum wurde ausgerechnet die Stadt in Oberfranken zu ihrem Experimentierfeld? [mehr]

Trümmer und Überreste des Hurrikans Sandy in den USA | Bild: dpa/imageBroker zum Audio Climate Fiction Klimawandel als Stoff der Literatur

Gerade in den USA, wo das Thema Klimawandel immer noch zu heftigen Kontroversen führt, hat sich Climate Fiction oder auch Climate Change Fiction als Genre etabliert. Geht es dabei um das Schaffen von Bewusstsein oder um Sensationslust? Und inwiefern unterscheiden sich Fakten und Fiktion? [mehr]