Bayern 1


9

Schwebende Tasse basteln So einfach gelingt die hübsche Deko

Als Deko für zu Hause oder als Geschenk - egal wie, die schwebende Tasse macht einfach was her und ist dabei auch noch so einfach und fix gebastelt! Hier finden Sie die Bastelanleitung für eine schwebende Tasse mit Christbaumkugeln.

Stand: 18.11.2019

Schwebende Tasse | Bild: BR

Was braucht man, um eine schwebende Tasse zu basteln?

Eine Tasse
Einen Teller
Christbaumkugeln in unterschiedlichen Größen und Farben
Ein Teelicht
Eine biegbare Gabel
Heißklebe-Pistole

Wie bastelt man eine schwebende Tasse?

Die Zinkenfläche der Gabel mit der Hand fixieren und den Stiel nach oben biegen. Das Ende des Stiels in die entgegengerichtete Richtung biegen, sodass ein L mit einem oberen Schwung entsteht.

Den leicht gebogenen Stiel der Gabel mit der Heißklebe Pistole in die Tasse kleben. Die flache gebogene Zinkenfläche mit Heißkleber auf dem Teller befestigen. So steht das Gerüst für die schwebende Tasse.

Jetzt die Christbaumkugeln einzeln auf dem Gabelstiel mit Heißkleber anbringen. Auf dem Teller das Teelicht stellen und drum herum weitere Christbaumkugeln festkleben. Mit den restlichen Christbaumkugeln wird die Tasse ausgeklebt.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Schwebende Tasse basteln! Dieser Trick der schwebenden Tasse ist so einfach und so gut - und sieht auch mit Kastanien toll aus!Gepostet von BAYERN 1 am Samstag, 26. Oktober 2019


9