Bayern 1


15

Risoni Nudeln Nudelrisotto Rezept

Sehen aus wie Reis, schmecken wie Pasta: Risoni Nudeln! Dieses Mal kredenzt uns unser Sternekoch Alexander Herrmann ein Nudel-Risotto mit leckerem Gemüse. Eine ganz hervorragende Idee!

Stand: 22.08.2017

Risoni Nudeln für Risotto mit Tomate | Bild: mauritius-images

Nudel-Risotto Zutaten:

150 g Risoni-Nudeln
2 Zwiebeln, mittelgroß
2 Paprika, rot
2 Zucchini
250 ml Gemüsebrühe
1 Dose passierte Tomaten
4 Zweige Basilikum
4 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
50 g Parmesan
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Risoni Zubereitung

Die Risotto-Nudeln zuerst klassisch in gesalzenem Wasser kochen, bis sie zu etwa 3/4 gegart sind. Anschließend in ein Sieb abgießen.

Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Paprika vierteln, Kerngehäuse entfernen, Haut abziehen und ebenfalls in Würfel schneiden. Zucchini waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Basilikumblättchen von den Zweigen zupfen und fein schneiden. Thymian, Rosmarin und Basilikumzweige zu einem Kräutersäckchen binden.

Gemüse in einem Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen, passierte Tomaten zugeben, mit Brühe auffüllen, Kräutersäckchen zugeben aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend den Ratatouille-Sud über die zu 3/4 gegarten Nudeln geben, nochmals zusammen aufkochen, Basilikum zugeben, abschmecken.

Auf Tellern anrichten, gehobelten Parmesan (und wer mag ein paar angeröstete Pinienkerne) darüber geben und sofort servieren.
Tipp: Marinierten Rucolasalat mit Parmesan dazuservieren.

Das Gericht ist vegetarisch, aber es passt jegliche Art von gegrilltem Fleisch dazu und somit eignet sich das Nudelrisotto sogar als Beilage. Wenn die Nudeln nach dem Garen kalt abgebraust werden und in den lauwarmen, nicht kochenden Sud gegeben werden, kann man es auch als Nudelsalat servieren.


15