Bayern 1


10

Fischsuppe Rezept Bouillabaisse mit fränkischen Details

Sie lieben Fischsuppe? Und Kartoffeln? Na, dann haben wir hier genau das richtige Rezept für Sie: Unser BAYERN 1-Sternekoch Alexander Herrmann präsentiert ein köstliches Rezept für eine fränkisch-bayerische Bouillabaisse.

Stand: 10.10.2018

Eine auf einem Teller angerichtete sämige Fischsuppe mit Garnelen | Bild: mauritius-images

Fränkisch-Bayerische Bouillabaisse - Zutaten

2  Zwiebeln
1  Karotte
500 g Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
100  ml Milch
20 Riesengarnelen
6  frische Tomaten
4 Zweige Thymian
frisch geriebene Muskatnuss
1 Knolle Fenchel
100 ml Weißwein
Safranfäden
2 EL Sahnemeerrettich
2 EL Pflanzenöl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Fischsuppe Zubereitung

Zwiebeln und Karotte schälen und in einem Topf mit Pflanzenöl anschwitzen. Geschälte, grob geschnittene Kartoffeln zugeben, mit Brühe auffüllen und weich kochen. Mit einem Pürierstab zu einer eher dünnflüssigen Kartoffelsuppe mixen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Gegebenenfalls nochmals mit etwas Brühe auffüllen.

Garnelenschalen rösten für den Geschmack

Garnelen schälen und die Schalen in einem großen Topf anrösten. Anschließend frische, grob geschnittene Tomaten zugeben, durchschwenken, anschließend mit der Kartoffelsuppe auffüllen, Thymian zugeben und etwa 20 Minuten leicht köcheln, bzw. ziehen lassen, damit die Tomaten leicht verkochen und die Suppe eine rötliche Farbe annimmt.

Anschließend durch ein feines Sieb gießen, einen Schuss Milch zugeben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Fenchel halbieren, Strunk entfernen und Fenchel in feine Streifen schneiden. Dünn geschnittenen Fenchel in einem Topf anschwitzen, mit einem Schuss Weißwein auffüllen und mit Safran abschmecken.

Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne anbraten. Garnelen mit dem Safran-Fenchel in einem tiefen Teller anrichten, die aufgemixte Suppe angießen und einen großen Löffel Sahnemeerrettich daraufgeben. Lassen Sie es sich schmecken!


10