Bayern 1


53

Quark-Öl-Teig Martinsgans zum Naschen

Martinsgans ohne Fleisch? Geht ganz einfach mit diesen süßen Gänsen aus Quark-Öl-Teig.

Stand: 12.11.2016

Süße Gänse zu St. Martin. | Bild: BR

Zutaten

200 g Quark
400 g Mehl
100 g Zucker
8 EL neutrales Pflanzenöl
6 EL Milch
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
Rosinen für die Augen

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Quark, Öl, Ei, Milch, Zucker, Salz, Vanillezucker, Mehl und Backpulver zu einem Teig verrühren. Den Teig ausrollen und mit einer Form Gänse ausstechen.

Wenn Sie keine Form haben, können sie auch eine Gans auf ein Blatt Papier zeichnen und ausschneiden. Die Schablone legen Sie dann auf den ausgerollten Teil und schneiden die Gans mit einem Messer aus. Eine Rosine als Auge auf den Teig drücken und für mindestens zwanzig Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Je nach Geschmack mit Zuckerguss glasieren oder mit flüssiger Butter beträufeln.

Das könnte Sie auch interessieren:

Rezept für französischen Obstkuchen.


53