Bayern 1


4

Liebesbetrug im Internet Liebesbetrüger geben sich als Rosenheim Cop aus

Lovescammer werden immer dreister, sie geben sich sogar als Stars aus. Jüngster Fall: Ein Opfer dachte, es tausche mit Schauspieler Igor Jeftic von den "Rosenheim Cops" romantische Nachrichten aus. Was er dazu sagt und wie Sie sich schützen können, hier.

Published at: 28-3-2024

Schauspieler Igor Jeftic von den "Rosenheim Cops"  | Bild: picture alliance/dpa/Revierfoto | Revierfoto

Der Bürgermeister der Gemeinde Polling in Oberbayern, Martin Pape, berichtet im Gespräch mit BAYERN 1, wie eine Bürgerin seiner Gemeinde Opfer genau dieser miesen Masche wurde: Die Dame bekam über Facebook eine Anfrage von dem angeblichen Rosenheim-Cop-Darsteller Igor Jeftic. Sie hatte im Vorfeld die Fanpage der Serie geliked und war somit als Fan erkennbar. In Privatnachrichten via Telegram gab dieser falsche Herr Jeftic dann an, er sei in Amerika, lebe in Scheidung und käme daher gerade nicht an sein Geld ran - ob sie ihm helfen könne, aber bitte, ohne mit jemanden darüber zu reden - das klassische Spiel der Love-Scammer!

Diese Nachrichten wurden inhaltlich natürlich mit jeder Menge romantischem Beiwerk ausgeschmückt, das hin und wieder ziemlich explizit wurde. "Äußerst unangenehm", wie Bürgermeister Pape im Gespräch sagte, der den Chat im Nachhinein sehen durfte. "Das ist echter Psychoterror!"

Glücklicherweise hat ein Familienmitglied der Betroffenen zufällig diesen Chat gesehen und konnte einschreiten, bevor sie dem Betrüger Geld schickte.

Igor Jeftic reagiert auf den Scam in seinem Namen

Der echte Igor Jeftic hat dann sogar bei der Dame angerufen, nachdem er vom Bürgermeister informiert wurde. Im Gespräch mit Ulla Müller sagte der Darsteller des Kommissar Hansens in der beliebten Krimiserie: "Das war mir wichtig, dass sie dann auch mal mit dem echten Igor Jeftic zu tun hat, dass sie auch von mir hört, dass ich sowas auf keinen Fall machen würde." Für den Schauspieler war es "absolut schockierend, dass jemand mit meinem Namen versucht, jemandem Geld abzuluchsen."

Wenn die Internetbekanntschaft plötzlich Geld will

Auch unser BAYERN 1 Polizeireporter Henning Pfeiffer kennt diese Fälle und hat einfache Tipps, wie Sie sich schützen können vor dem Liebesbetrug im Internet:

  • "Wenn Sie Ihr Gegenüber nur über E-Mails oder telefonisch kennen, dann sollten Sie sich niemals dazu überreden lassen, höhere Geldbeträge zu überweisen - zumal das Geld eigentlich immer ins Ausland geht, und das ist dann für immer weg."
  • Scheuen Sie sich nicht, rechtzeitig den Kontakt abzubrechen und zur Polizei zu gehen.

Vor allem, wenn plötzlich eine Nachricht Ihres Lieblingsstars in Ihrem Social Media Postfach auftaucht...

Irgendwas ist komisch und Sie haben Sorge, ihre Email-Adresse wurde gehackt? Hier können Sie es nachprüfen.

Auf der Blauen Couch saß kürzlich Marisa Burger von den Rosenheim Cops - hier können Sie das ganze Interview nachhören. Ab besten gleich in der ARD-Mediathek den Podcast abbonieren.

https://www.ardaudiothek.de/episode/blaue-couch/marisa-burger-schauspielerin-ueber-traeume-und-zweite-chancen/bayern-1/13007167/


4