Presse - Pressemitteilungen


1

BR Fernsehen Beliebte Komödienklassiker im Sommerprogramm

Das BR Fernsehen zeigt während der Sommermonate unvergessene Komödienklassiker: immer sonntags zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr.

Stand: 29.06.2020

Hans Pfeiffer (Walter Giller) imitiert den Chemielehrer Professor Crey. Dem eigentlichen Lehrer, Professor Crey, hat er Wecker und Uhr verstellt. Pfeiffer verliebt sich hierbei in die siebzehnjährige Eva Knauer (Uschi Glas), Tochter des Direktors. | Bild: Beta Film/BR/Igor Oberberg

Auftakt macht am 26. Juli 2020 die hier erstmals gezeigte, restaurierte Fassung des Remakes "Die Feuerzangenbowle" von 1970. Am 2. August folgen die "Lausbubengeschichten" mit Hansi Kraus nach Ludwig Thoma und am 16. August "Die Abenteuer des Grafen Bobby" mit den Publikumslieblingen Peter Alexander und Gunther Philipp. Für Unterhaltung sorgen in den folgenden Wochen auch die Heinz Erhardt-Klassiker "Drei Mann in einem Boot", "Immer die Radfahrer", "Natürlich die Autofahrer" sowie "Der letzte Fußgänger".

Die Komödienklassiker im Überblick:

Sonntag, 26. Juli 2020, 20.15 Uhr

"Die Feuerzangenbowle"
Spielfilm, BRD 1970
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 9. August 2020

Die Schulsatire und Neuverfilmung des Filmklassikers aus dem Jahr 1970 von Helmut Käutner zeigt Walter Giller in der Rolle des erfolgreichen Schriftstellers, der als Schüler verkleidet seine Schulzeit nachholt. In weiteren Hauptrollen spielen Publikumslieblinge wie Uschi Glas, Theo Lingen oder Willy Reichert. An diesem Abend erstmals in einer restaurierten Fassung zu sehen.

Sonntag, 2. August 2020, 20.15 Uhr

"Lausbubengeschichten"
Spielfilm, BRD 1964
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 16. August 2020

Verfilmung von Helmut Käutner nach dem gleichnamigen Roman von Ludwig Thoma mit Hansi Kraus in der Hauptrolle. Mit derben Streichen hält der zwölfjährige Ludwig sein bayerisches Heimatdorf Gamsting in Atem. Hochnäsige Preußen, frömmelnde Religionslehrer und seine ewig meckernde Tante Frieda (Elisabeth Marie Flickenschildt) treibt der Lausbub regelmäßig zur Verzweiflung. 

Sonntag, 9. August 2020, 20.15 Uhr

"Drei Mann in einem Boot"
Spielfilm, BRD 1961
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 23. August 2020

Komödienklassiker mit Heinz Erhardt, Hans-Joachim Kulenkampff und Walter Giller. Um wenigstens im Urlaub Ruhe vor seiner anstrengenden Gattin Lotte (Loni Heuser) zu haben, schließt sich Kunsthändler Georg (Heinz Erhardt) den beiden Werbefachleuten Harry (Hans-Joachim Kulenkampff) und Jerome (Walter Giller) an. Gemeinsam kaufen die drei ein kleines Motorboot und schippern damit über den Bodensee. Lange bleiben sie allerdings nicht für sich, denn die Frauen setzen Himmel und Hölle in Bewegung, um ihre flüchtigen Männer wieder an die Leine zu legen.

Sonntag, 16. August 2020, 20.15 Uhr

"Die Abenteuer des Grafen Bobby"
Spielfilm, Österreich 1961
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 30. August 2020

Österreichische Filmkomödie von Géza von Cziffra mit Peter Alexander in der Hauptrolle. Die verarmte Gräfin Henriette Ratzeberg (Adrienne Gessner) soll die US-amerikanische Millionärstochter Mary (Vivi Bach) auf einer Europareise begleiten. Als die Anstandsdame erkrankt, schlüpft ihr Neffe Robert kurzerhand in Frauenkleider, um den lukrativen Auftrag zu retten. Bald verliebt er sich in seinen Schützling... 

Sonntag, 23. August 2020, 20.15 Uhr

"Immer die Radfahrer"
Spielfilm, BRD/Österreich 1958
BR Mediathek: keine Mediatheksrechte

Unverwüstlicher Komödienklassiker mit Heinz Erhardt und vielen anderen Stars der 50er Jahre. Nachdem sie sich 25 Jahre nicht gesehen haben, unternehmen die ehemaligen Schulkameraden Johannes (Wolf Albach-Retty), Fritz (Heinz Erhardt) und Ulrich (Hans-Joachim Kulenkampff) einen Kurzurlaub mit dem Fahrrad. Auf ihrem turbulenten Weg zum Kärntner Ausflugsort Burgsteinach werden die Freunde in einige Abenteuer verwickelt.

Sonntag, 30. August 2020, 20.15 Uhr

"Natürlich die Autofahrer"
Spielfilm, BRD 1959
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 6. September 2020

Hintersinnige Komödie mit Heinz Erhardt in der Hauptrolle: Der Verkehrspolizist Eberhard Dobermann (Heinz Erhardt), ein notorischer Autohasser, will unter allen Umständen verhindern, dass seine Tochter Karin (Maria Perschy) den Rennfahrer Walter (Erik Schumann) heiratet. Als er jedoch nach einem Tombola-Gewinn selbst Wagenbesitzer wird und dadurch in die Verlegenheit kommt, endlich seinen Führerschein machen zu müssen, sieht der Polizist plötzlich nicht nur den Straßenverkehr, sondern auch seinen künftigen Schwiegersohn mit anderen Augen.

Sonntag, 6. September 2020, 20.15 Uhr

"Der letzte Fußgänger"
Spielfilm BRD 1960
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 13. September 2020

Anrührende Komödie mit dem unvergessenen Heinz Erhardt sowie Christine Kaufmann. Der Zeitungsarchivar Gottlieb Sänger (Heinz Erhardt) reist zum Wandern in den Schwarzwald. Im Zug lernt er die Schülerin Kiki (Christine Kaufmann) kennen. Die 16-Jährige ist auf dem Weg ins Internat – worauf sie allerdings nicht die geringste Lust hat. Also entschließt sie sich, Gottlieb auf seiner Wandertour zu begleiten. Unterwegs lernt das ungleiche Paar zwei Studenten kennen, mit denen sie in so manche turbulente Verwicklung geraten.

Wenn Sie die Filme zur Rezension sichten möchten, schicken wir Ihnen auf Anfrage gerne einen Link zu.


1