Presse - Pressemitteilungen


4

Bayerischer Rundfunk Dreharbeiten im Programmbereich Spiel-Film-Serie

Pause bei "Dahoam is Dahoam“ und Tatort Franken, aktuelle Situation bei Tatort München (Stand: 20. März 2020)

Stand: 20.03.2020

Von links: Kamerabühnenmann Tobias Dawid, Kameramann Martin Farkas, Tonassistent Jannik Flieger und Beleuchter Bruno Hendriks bei den Dreharbeiten. | Bild: BR/maze pictures GmbH/Hendrik Heiden
  • "Dahoam is Dahoam": Aufgrund der allgemeinen Situation durch das Coronavirus lässt die Produktionsfirma Constantin Television die Dreharbeiten der Vorabendserie bis vorerst 19. April 2020 ruhen. Weil die aktuellen Folgen mit ausreichend Vorlauf gedreht worden sind, ist die Ausstrahlung im BR Fernsehen vorerst gesichert.
  • Tatort Franken: "Wo ist Mike?": Die in Bamberg laufenden Dreharbeiten wurden am Donnerstag, 19. März 2020, aufgrund der durch das Coronavirus gegebenen allgemeinen Situation unterbrochen. Sie werden fortgesetzt, sobald es die Umstände erlauben.
  • Tatort München: "In der Familie II" (BR/WDR): Der Dreh des zweiten Teils vom Jubiläumstatort pausiert seit 13. März 2020 wegen einer nicht im Corona-Kontext befindlichen Erkrankung eines leitenden Teammitgliedes. Die Produktion beobachtet hier derzeit genau die weiteren Entwicklungen, auch was die Möglichkeit der Dreharbeiten in München angeht.

4