Presse - Pressedossiers


27

Dortmunder und Münchner Teams ermitteln gemeinsam in Tatort-Doppelfolge: "In der Familie"

Stand: 14.07.2020

Die Kommissare aus Dortmund und München arbeiten zusammen, von links: Udo Wachtveitl (Rolle: Franz Leitmayr), Rick Okon (Rolle: Jan Pawlak), Aylin Tezel (Rolle: Nora Dalay), Jörg Hartmann (Rolle: Peter Faber), Anna Schudt (Rolle: Martina Boenisch) und Miroslav Nemec (Rolle: Ivo Batic). | Bild: BR/WDR/X Filme Creative Pool GmbH/Frank Dicks

Der Tatort feiert sein 50-jähriges Jubiläum. Deutschlands älteste und erfolgreichste Krimireihe hat Fernseh- und Gesellschaftsgeschichte geschrieben. Seit einem halben Jahrhundert ist der Tatort nah dran an der bundesrepublikanischen Lebenswirklichkeit mit seinen Fällen, seinen Ermittlertypen, den handelnden Personen und vor allem den Regionen, in denen er spielt.

Zum Jubiläum dieser im Fernsehen einzigartigen Krimireihe zeigt Das Erste eine außergewöhnliche Doppelfolge. Das Dortmunder und das Münchner Team ermitteln gemeinsam in einem Fall um Drogenhandel und Geldwäsche der kalabrischen Mafia. Dominik Graf und Pia Strietmann haben nach Drehbüchern von Bernd Lange ein zweiteiliges, hochspannendes Krimiepos inszeniert, das das Thema Mafia aus der intimen Sicht einer deutsch-italienischen Familie erzählt.

In den Hauptrollen spielen Jörg Hartmann (Kriminalhauptkommissar Peter Faber), Anna Schudt (Kriminalhauptkommissarin Martina Bönisch), Aylin Tezel (Kriminaloberkommissarin Nora Dalay), Rick Okon (Polizeihauptkommissar Jan Pawlak), Miroslav Nemec (Kriminalhauptkommissar Ivo Batic), Udo Wachtveitl (Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr) und Ferdinand Hofer (Kriminalkommissar Kalli Hammermann). In weiteren Rollen sind Beniamino Brogi, Antje Traue und Emma Preisendanz als Familie Modica und Emiliano De Martino als Pippo Mauro sowie Paolo Sassanelli als Domenico Palladio zu sehen.

Produzent ist Michael Polle. Die Redaktion liegt bei Frank Tönsmann (WDR) und Stephanie Heckner (BR). Der „Tatort: In der Familie“ ist eine Produktion der X Filme Creative Pool im Auftrag von WDR und BR für die ARD.

Ausstrahlung am 29. November 2020 (Teil I) und 6. Dezember 2020 (Teil II) um 20.15 Uhr im Ersten.


27