Presse - Pressedossiers


6

Das Wunderkind (94) von Thomas Stiller mit Carlo Ljubek

Stand: 22.01.2023

Von links: Ferdinand Hofer (Rolle: Kalli), Udo Wachtveitl (Rolle: Franz Leitmayr), Regisseur Thomas Stiller, Miroslav Nemec (Rolle: Ivo Batic) und Carlo Ljubek (Rolle: Dieter Scholz) bei den Dreharbeiten. | Bild: BR/Sappralot Productions GmbH/Hendrik Heiden

Seit dem 17. Januar 2023 laufen unter der Regie von Thomas Stiller (Tatort: "Der traurige König") die Dreharbeiten zum Tatort: "Das Wunderkind" (AT). Die Ermittlungen in ihrem 94. Fall führen die Kommissare Leitmayr und Batic in eine Welt hinter Gittern, in der sie einen Mord in einer Justizvollzugsanstalt aufklären müssen. Neben Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec und Ferdinand Hofer spielen u. a. Carlo Ljubek, Thomas Huber, Jule Ronstedt, Felix Hellmann und Ralph Herforth. Das Drehbuch zu "Das Wunderkind" (AT) schrieb ebenfalls Thomas Stiller. Produziert wird der Tatort von Sappralot Productions ("Play") im Auftrag des BR, die Redaktion liegt bei Cornelius Conrad. Die Ausstrahlung im Ersten ist für 2024 geplant.

Zum Inhalt

Nach einem Mord an einem Häftling müssen Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Batic (Miroslav Nemec) hinter den Mauern einer Justizvollzugsanstalt ermitteln. Die Kommissare verlagern ihr Büro kurzerhand in das Gefängnis und erleben auch den Kampf zweier verfeindeter Gefängnisgruppen hautnah. Deren Anführer sind getrieben durch Machtspiele, Selbstjustiz und korrupte Geschäfte und erschweren Leitmayr und Batic die Aufklärung des Mordes massiv. Als der zeitgleich freikommende Musterhäftling Scholz (Carlo Ljubek), der endlich wieder mit seinem musisch hochbegabten Sohn Ferdinand (Phileas Heyblom) zusammenleben möchte, ins Visier der Kommissare gerät, überschlagen sich die Ereignisse für Leitmayr und Batic. Ist der Junge in Gefahr?

Informationen zum Film

Regie und Drehbuch: Thomas Stiller
Darstellende: Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Ferdinand Hofer, Carlo Ljubek, Thomas Huber, Jule Ronstedt, Ralph Herforth, Felix Hellmann, Phileas Heyblom, Alexander Martschewski, Merlin Leonhardt u. a.
Redaktion BR: Cornelius Conrad
Produktion: Sappralot Productions im Auftrag des BR
Drehzeit: 17. Januar bis 15. Februar 2023 in München und Umgebung
Ausstrahlung: geplant für 2024, Sonntag, 20.15 Uhr, im Ersten


6