Presse - Pressedossiers


3

Die "Grenzgänger" erkunden Bayerns Flüsse

Published at: 22-4-2024

Key Visual Sendereihenbild ohne Typo zu "Bezzel & Schwarz - Die Grenzgänger". Sebastian Bezzel und Simon Schwarz, bekannt aus den Eberhoferkrimis, begeben sich im gemeinsamen Wohnmobil auf Entdeckungstour durch Bayern. Dabei erkunden sie in jeder Folge besondere Orte und treffen auf spannende Menschen. | Bild: BR/Film Five GmbH/Ralf Wilschewski

Wieder machen sich Sebastian Bezzel und Simon Schwarz im Wohnmobil auf die Reise quer durch den Freistaat. Diesmal sind sie entlang der sechs längsten Flüsse Bayerns unterwegs. Für das Factual-Entertainment-Format "Bezzel & Schwarz – Die Grenzgänger" schickt der Bayerische Rundfunk die beiden Schauspieler und Freunde bereits zum sechsten Mal auf Entdeckungstour. Das BR Fernsehen zeigt in diesem Jahr sechs neue Folgen der beliebten Reihe ab Montag, 3. Juni 2024 (vorab in der ARD Mediathek).

Reiseroute entlang der längsten bayerischen Flüsse

Die langjährigen Freunde Sebastian Bezzel und Simon Schwarz, bekannt aus den Eberhofer-Krimis, begeben sich in dieser Reisedokumentation auf Entdeckungstour durch Bayern. Wie schon in den vergangenen Jahren sind sie im gemeinsamen Wohnmobil unterwegs, haben sich diesmal aber eine besondere Reiseroute gewählt. Sie bewegen sich entlang der sechs längsten Flüsse Bayerns: der Isar, dem Lech, dem Inn, der Donau, dem Main und der Altmühl.

Dabei treffen sie unter anderem Menschen, die in der Abgeschiedenheit des Gebirges leben, auf dem Wasser einen ungewöhnlichen Sport treiben, sich für die Nachhaltigkeit in und an den Gewässern einsetzen, sich um hilfsbedürftige Jugendliche kümmern oder Badende vor dem Ertrinken retten.

"Es war ein lang gehegter Wunsch von uns, mal vom Wohnmobil aufs Wasser zu wechseln – da haben sich die sechs längsten Flüsse natürlich angeboten! Neben wunderschönen landschaftlichen Erlebnissen, wie z. B. am Isarursprung im Karwendelgebirge und am Lech bei Füssen, hatten wir auch wieder sehr viele amüsante, berührende und abenteuerliche Begegnungen. Im Großen und Ganzen war es wieder ein buntes Potpourri aus Bayerns schönster Vielfalt."

Simon Schwarz

"Ganz aufs Wasser haben wir es zwar selten geschafft, aber nah dran waren wir stets – einmal sogar auch drin, allerdings im Neoprenanzug. Irgendwann sehen zwar alle Flüsse gleich aus, aber auch in dieser Staffel geht es uns ja primär darum, spannende Menschen zu treffen. Besonders eindrucksvoll waren bislang z. B. der Besuch bei der Wasserwacht in Landshut und beim Erlenweiherhof in Prittriching. Und ganz wichtig fürs Überleben im bayerischen Outback: Humor und unser unschlagbares Team!"

Sebastian Bezzel

"Bezzel & Schwarz – Die Grenzgänger" ist eine Produktion der Film Five GmbH im Auftrag des Bayerischen Rundfunks. Gedreht wurde im September 2023 sowie im Februar und April 2024.

Die Sendetermine im BR Fernsehen

  • Folge 1: Der Lech – Montag, 3. Juni 2024, 20.15 Uhr
  • Folge 2: Die Isar – Montag, 10. Juni 2024, 20.15 Uhr
  • Folge 3: Der Main – Montag, 17. Juni 2024, 20.15 Uhr
  • Folge 4: Die Donau – Montag, 8. Juli 2024, 20.15 Uhr
  • Folge 5: Der Inn – Montag, 15. Juli 2024, 20.15 Uhr
  • Folge 6: Die Altmühl – Montag, 22. Juli 2024, 20.15 Uhr

Folgen 1-5 ab 29. Mai, Folge 6 ab 18. Juni vorab in der ARD Mediathek


3