Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Arnold Schwarzenegger am Herzen operiert | BR24

© Ellen Smith/AAP/dpa

Arnold Schwarzenegger

Per Mail sharen
Teilen

    Arnold Schwarzenegger am Herzen operiert

    Sorge um den "Terminator": Arnold Schwarzenegger ist am offenen Herzen operiert worden. Die Ärzte hatten eigentlich einen kleineren Eingriff geplant, teilte sein Sprecher mit. Schwarzeneggers Zustand sei aber stabil.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Dem 70-jährigen Politiker und ehemaligen Schauspieler musste eine künstliche Herzklappe ersetzt werden, die ihm 1997 wegen eines angeborenen Herzfehlers eingesetzt worden war. "Die Klappe war nie als Dauerlösung vorgesehen und hatte ihre Lebenszeit eigentlich bereits überschritten", teilte Schwarzeneggers Sprecher, Ketchell, mit. Üblicherweise halten derartige Herzklappen zehn bis 15 Jahre.

    Schwarzenegger erholt sich gut

    Während der Operation hatte es laut US-Medienberichten Komplikationen gegeben. Deshalb musste ein Ärzteteam Schwarzenegger am offenen Herzen operieren. Inzwischen sei er aber in einem stabilen Zustand und erhole sich gut von dem Eingriff, so sein Sprecher:

    "Seine ersten Worte waren tatsächlich: 'Ich bin zurück.' - Er ist also guter Dinge." Daniel Ketchell, Sprecher von Arnold Schwarzenegger

    Ketchell spielte damit an auf die Formulierung "Ich komme wieder" aus Schwarzeneggers erstem Terminator-Film, die inzwischen weltberühmt ist.

    Genesungswünsche von Österreichs Kanzler

    Österreichs Bundeskanzler Kurz schickte per Twitter Genesungswünsche: "Ich wünsche meinem Freund Arnold Schwarzenegger gute Besserung und viel Kraft nach seiner Herzoperation", schrieb Kurz auf Twitter. Er freue sich auf ein Wiedersehen im Mai. Auch viele Fans des Schauspielers und Politikers wünschten ihm im Internet gute Besserung.