BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
Per Mail sharen

    Über sechs Millionen hören täglich die Radiosender des BR

    Die Radioprogramme des Bayerischer Rundfunk können sich über starke Hörerzahlen freuen. Das haben Zahlen der heute veröffentlichten "Media-Analyse" ergeben. Bayern3 ist großer Gewinner – Bayern1 bleibt der erfolgreichste Sender. Von Nina Landhofer

    Per Mail sharen

    Mehr als die Hälfte der Bayern hört täglich Radioprogramme des Bayerischen Rundfunks, am Radio, Computer oder Smartphone – bundesweit sind es über sechs Millionen Menschen.

    Große Freude bei Bayern1 und Bayern3

    Großer Gewinner der aktuellen Media-Analyse ist Bayern3 mit über 200.000 dazu gewonnenen Hörern und damit so stark wie seit 1992 nicht mehr. Bayern1 ist und bleibt der erfolgreichste Sender in Bayern.

    Qualität und Regionalität

    Das zeige, so Martin Wagner, der Hörfunk Direktor des Bayerischen Rundfunks: "Wir sind nah dran an den Menschen. Die Programme Bayern1 und Bayern3 beweisen, dass man die Menschen in ganz Bayern erreichen kann, wenn man auf ihr Lebensgefühl eingeht, wen man alle Regionen Bayerns abdeckt und ganz nah dran ist an den Sorgen, an den Freuden in Bayern."

    Radio bleibt das reichweitenstärkste Medium

    Gewinner bleibt auch das Radio insgesamt. Die Radionutzung in Bayern im bundesweiten Vergleich ist überdurchschnittlich hoch: Insgesamt hören mehr als 80 Prozent der Menschen täglich Radio – fast 4,5 Stunden am Tag.

    Auch bundesweit haben noch nie so viele Menschen Radioprogramme der ARD gehört wie heute: täglich sind es fast zehn Prozent. Erstmals sind in die Media-Analyse nicht nur die Zahlen für die Radio-, sondern auch für die Online-Nutzung eingeflossen, um den geänderten Hörgewohnheiten Rechnung zu tragen.