Medienkompetenzprojekte - Jugendliche und Medien


11

Münchner Stadtmuseum Erzähl mir Stadtgeschichte(n) 1

Wussten Sie eigentlich, seit wann es den Münchner Marienplatz gibt? Und wer hat die Weißwurst erfunden? - Im Rahmen des Projektes "Bayern hören - Audioguides multimedial" haben sich fünf Erwachsene mit Behinderung mit verschiedenen Exponaten der Dauerausstellung "Typisch München!" auseinandergesetzt und dazu einen kreativen Audioguide entwickelt.

Stand: 19.01.2015

Außenansicht Stadtmuseum München - Jakobsplatz | Bild: Stadtmuseum München

Das Münchner Stadtmuseum: Es ist das größte kommunale Museum Deutschlands. Wer hier zu Besuch kommt, lernt München, seine Geschichte und sein Wesen kennen und bekommt Einblick in kulturhistorisch bedeutsame Sammlungen. Der zeitliche Bogen, der in der Ausstellung "Typisch München!" geschlagen wird, reicht von der Gründung der Stadt im Jahre 1158 bis zur jüngeren Münchner Geschichte, etwa dem Bau der Fußball-Arena 2005. Aus diesem breiten historischen Spektrum und aus insgesamt 400 Exponaten konnten die Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer jeweils ein Ausstellungsobjekt auswählen und dazu ein eigenständiges Hörstück entwickeln.

Die Wahl fiel auf die Münchner Mariensäule und ihre Putti, auf die Nachbildung der Münchner Weißwurst, auf die Porträts von Lola Montez und König Ludwig I., auf die Granitplatte des Königsplatzes von 1935, und auf verschiedene Objekte der jüngeren Münchner Geschichte. Wie aber kommt man von diesen stillen Zeugnissen der Historie zu lebendigen akustischen Beiträgen für einen Audioguide?

Planen, Recherchieren, Interviewen, Sprechen

Vor den fünf Projektteilnehmerinnen und -teilnehmern, lag ein hartes Stück Arbeit: Sie recherchierten Hintergründe und Informationen zu ihren ausgewählten Themen, suchten passende Interviewpartner, machten Umfragen und entwickelten aus den gesammelten Informationen und Aufnahmen schließlich ein Beitrags-Manuskript. Unterstützt wurden sie dabei von verschiedenen Vertretern des Münchner Stadtmuseums (Historikern, Kuratoren und Kulturvermittlern) und des Projekts Inklusion des Kulturreferats der Landeshauptstadt München. Sie führten das Audioguide-Team durch die Ausstellung und standen als Experten für Rückfragen und als Interviewpartner zur Verfügung.

Außerdem bekamen die Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer Unterstützung von BR-Mediencoach Anne Buchholz und ihrem Assistenten Dominik Lossie. Die Hörfunkjournalistin stand mit Rat und Tat zur Seite, gab Impulse für die Entwicklung des Audioguides, erläuterte Grundregeln der Interviewführung, half bei Außenaufnahmen und  begleitete das Team auch zur Endproduktion in ein Studio des Bayerischen Rundfunks, wo die entstandenen Texte von professionellen Sprechern und von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst eingesprochen wurden. Alle hatten sehr viel Spaß dabei.

Das Münchner Stadtmuseum

Wie sah München vor 300 Jahren aus? Was trugen die einstigen Adelsdamen? Und wie veränderten Nationalsozialismus und Krieg die Stadt? Das Münchner Stadtmuseum am St.-Jakobs-Platz zeigt alles, was man über München wissen muss. Sammlungen zu Puppentheater, Musikinstrumenten, Schaustellerei und Fotografie, das Filmmuseum und wechselnde Sonderausstellungen ergänzen das Angebot. In der Reihe "Mittwochabend geöffnet!" hat das Stadtmuseum einmal im Monat länger auf.

Am Ende war nicht nur Anne Buchholz sehr zufrieden. “Wenn ich wieder die Möglichkeit dazu habe, werde ich auf jeden Fall noch einmal mitmachen. Ich habe jetzt schon eine Themenidee, die ich umsetzen möchte“, ließ ein Teilnehmer wissen. In der Summe haben alle, die an dem Projekt beteiligt waren sowohl persönlich, als auch in ihren Medienkompetenzen erheblich profitiert. Es war ein anspruchsvolles, herausforderndes und vielfältiges Projekt, das einmal mehr die Möglichkeiten und Chancen der Inklusion deutlich vor Augen führt.

Das Audioguide-Team

Projektteilnehmer/Autoren: Rudolf Bodmeier, Michael Gloßner, Juliana Keppler, Marcel Muss, Peter Wiesinger
BR-Coach: Anne Buchholz
Unterstützung: Dominik Lossie
Projektpartner: Stiftung Zuhören/BR, Stadtmuseum München
Projektleitung - Stiftung Zuhören: Annegret Arnold
Projektleitung - Münchner Stadtmuseum: Juliana Bauhofer

Weitere Partner: Museumspädagogisches Zentrum MPZ, atelier hpca – Heilpädagogisches Centrum Augustinum, OBA - Offene Behindertenarbeit  evangelisch in München


11