Medienkompetenzprojekte - CamOn


1

CamOn mobil 2020 - jetzt bewerben! Das Videocamp zur bayerischen Kommunalwahl

Im März 2020 geht CamOn mobil in die nächste Runde. Thema dieses Mal: Die bayerische Kommunalwahl. Egal ob in Unterfranken oder in Niederbayern – es wird spannend. Mit der Kamera in der Hand können sich die Jugendlichen ein eigenes Bild der Politik vor Ort schafffen.

Stand: 07.10.2019

Im Videocamp des Bayerischen Rundfunks sollen Themen rund um dieses Ereignis aufgegriffen werden. Ein Porträt eines jungen Bürgermeister-Kandidaten, eine Reportage in Sachen Wahlkampf oder ein Blick hinter die Kulissen der Gemeindeverwaltungen – die Schüler*innen schlagen eigene Aspekte der Kommunalwahl aus ihrer Region vor.

Medienkompetenz trifft Politik

Gemeinsam mit den Coaches geht es im Videocamp dann an die filmische Umsetzung. Angestrebt ist, dass einige der Filme im Programm des BR veröffentlicht werden. Daneben sollen die Beiträge der Jugendlichen in einer Abschlussveranstaltung vor Publikum präsentiert werden. Ob dieses Event in Ihrer Schule oder einer anderen Örtlichkeit stattfindet, wird gemeinsam geklärt.

Im Vorfeld des Camps kommen zwei BR-Kollegen an Ihre Schule, um die Jugendlichen kennenzulernen und die Themen zu besprechen. Hier sollten zwei Termine eingeplant werden, circa vier und zwei Wochen vor Camp-Beginn.

CamOn mobil zur Kommunalwahl – Die wichtigsten Infos

Termin: Das Videocamp dauert fünf bis sechs Tage und findet vom 1. bis zum 6. März 2020 statt. Bewerbungsschluss: 6. Dezember 2019

Equipment: Ausrüstung für Dreh und Schnitt stellt der BR. Auf Wunsch kann auch eigenes Equipment eingebracht werden.

Schule: Teilnehmen können 24 Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahre. Für sie gilt: Teilnahme an den Vor-Treffen und keine Schule während der Aktionswoche. Eine Lehrkraft sollte die Woche organisatorisch begleiten.

Noch Fragen vorab? Hier erreichen Sie die Projektleiterin Anne Thoma.


1