Franken - Multimedia

Aktuelle Audios aus Franken

Übersicht Aktuelle Audios aus Franken

.

Schwimmer im Nürnberger Westbad | Bild: BR zum Audio Schwimmbad-Öffnung Blockabfertigung im Nürnberger Freibad

Die Stadt Nürnberg hat die Auflagen für die Freibad-Öffnung vorgestellt. So wird unter anderem die Anzahl der Gäste reduziert. Auch die Bahnen können nicht wie gewohnt geschwommen werden. [mehr]

Vorstellung der Unterfränkischen Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2019 | Bild: Jochen Wobser/BR-Mainfranken zum Audio Polizeipräsidium Unterfranken Unterfränkische Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2019

Der unterfränkische Polizeipräsident Gerhard Kallert hat am Freitag (05.06.20) die unterfränkische Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2019 vorgestellt. Hierbei lagen die Schwerpunkte auf den Bereichen Computerkriminalität und Rauschgiftkriminalität. [mehr]


Hochschulen aus ganz Bayern bekommen Lehrstühle für Künstliche Intelligenz. Allein 13 KI-Lehrstühle gehen nach Oberfranken. Damit haben sich die Bewerbungen der oberfränkischen Hochschulen ausbezahlt, sagte Minister Bernd Sibler in Coburg | Bild: pictue alliance/ Klaus Ohlenschläger zum Audio Hochschulen 13 Lehrstühle für Künstliche Intelligenz

Hochschulen aus ganz Bayern bekommen Lehrstühle für Künstliche Intelligenz. Allein 13 KI-Lehrstühle gehen nach Oberfranken. Damit haben sich die Bewerbungen der oberfränkischen Hochschulen ausbezahlt. [mehr]


Schafe sind ideale "Rasenmäher", sagt Christa Frank aus Schirnding. Die Tiere der Schäferin  sind in Selb im Einsatz. Sie beweiden städtischen Grünflächen. Die vierbeinigen "Rasenmäher" sorgen so für mehr Artenvielfalt. | Bild: BR/Katharine Herkommer zum Audio Schäferin Christa Frank Schafe sind die neuen "Rasenmäher" von Selb

Schafe sind ideale "Rasenmäher", sagt Christa Frank aus Schirnding. Die Tiere der Schäferin sind in Selb im Einsatz. Sie beweiden städtischen Grünflächen. Die vierbeinigen "Rasenmäher" sorgen so für mehr Artenvielfalt. [mehr]


JVA Ansbach | Bild: BR/Philipp Kimmelzwinger zum Audio Ansbach Missbrauch im Wassersportverein: Beschuldigter tot in Zelle

Er soll als Jugendleiter im Wassersportverein Kinder und Jugendliche missbraucht haben. Nun ist der Beschuldigte tot in seiner Zelle gefunden worden. [mehr]


Die Polizei Unterfranken hat eine Ziege von der Autobahnraststätte Würzburg-Süd an der A3 gerettet und im Tierpark Sommerhausen abgegeben. | Bild: Carolin Hasenauer/BR-Mainfranken zum Audio Tierische Rettungsaktion Polizei gibt Fund-Ziege im Tierpark Sommerhausen ab

Die Polizei Unterfranken hat eine Ziege von der Autobahnraststätte Würzburg-Süd an der A3 gerettet und im Tierpark Sommerhausen untergebracht. Wo das Tier entlaufen ist, ist noch nicht bekannt. [mehr]


Wanderweg im Wald | Bild: BR zum Audio Nürnberger Land Nägel in Baumwurzeln: Gefahr für Wanderer

Unbekannte haben auf einem Waldweg im Nürnberger Land angespitzte Nägel in Baumwurzeln geschlagen. Die Polizei warnt deshalb insbesondere Wanderer und Mountainbiker, die sich an den Nägeln verletzen könnten. [mehr]


Ice Tigers Nürnberg Spieler | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Nürnberg Zukunftsplanungen bei den Ice Tigers

Die Nürnberg Ice Tigers wollen wichtige Neuigkeiten zu ihrer Zukunft in der Deutschen Eishockey Liga bekanntgeben. Zentrale Frage ist, wer bereit ist, sich finanziell für das Nürnberger Profi-Eishockey zu engagieren. [mehr]


Brandstiftung in Hammelburg | Bild: BR/Pirmin Breninek zum Audio Brandserie Hammelburg Zwei Tatverdächtige ermittelt

Nach intensiven Fahndungen und Ermittlungen zu einer Brandserie in Hammelburg im vergangenen Sommer wurden nun zwei Tatverdächtige angezeigt. Den beiden 16-Jährigen wird vorsätzliche Brandstiftung vorgeworfen. [mehr]


Bundesagentur für Arbeit | Bild: BR zum Audio Corona-Krise Bundesagentur für Arbeit unter Druck

Anträge ausfüllen, Gelder anweisen und ganz viel telefonieren: Die Corona-Krise fordert von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bundesagentur für Arbeit viel Flexibilität und Einsatz. Und alle haben Fragen zur Kurzarbeit. [mehr]


Uni Würzburg forscht an Corona-Medikament  | Bild: dpa/picture alliance zum Audio Universität Würzburg Auf der Suche nach einem Corona-Medikament

An der Uni Würzburg forscht ein Team nach einem Medikament gegen Corona. Die Wissenschaftler konnten einige wirksame Substanzen identifizieren. Doch bis ein Medikament zugelassen wird, kann es noch dauern. [mehr]


In Bischofsgrün werden die Urlauber mit einem neuen Bier begrüßt. Jeder Gast bekommt eine Flasche "Sehnsuchts-Bier" beim Einchecken überreicht. Das eigens für Urlauber gebraute Bier soll Lust auf Bischofsgrün machen.  | Bild: BR/Krisitna Kreutzer zum Audio Bischofsgrün "Sehnsuchts-Bier" für Urlaubsgäste

In Bischofsgrün werden die Urlauber mit einem neuen Bier begrüßt. Jeder Gast bekommt eine Flasche "Sehnsuchts-Bier" beim Einchecken überreicht. Das eigens für Urlauber gebraute Bier soll Lust auf Bischofsgrün machen. [mehr]


Die neuen U-Bahn-Züge von Nürnberg | Bild: VAG/ergon3Design zum Audio Wintersemester 2020 Semesterticket wird billiger

Studierende im Großraum Nürnberg müssen im kommenden Hochschuljahr weniger für das Semesterticket bezahlen. Die Basiskarte, die alle Studierenden mit der Einschreibung erwerben, kostet einen Euro weniger. Und auch die Zusatzkarte wird billiger. [mehr]


Wenn die Geigen schweigen: Die Corona-Krise setzt freien Künstler*innen besonders zu | Bild: picture alliance/VisualEyze zum Audio Corona-Krise BZ Nürnberg hilft Kulturschaffenden

Das Bildungszentrum (BZ) Nürnberg hilft ab heute (02.06.) den von der Corona-Krise betroffenen Kulturschaffenden. Die neu geschaffene Lotsenstelle für Corona-Hilfen ist kostenlos, teilt die Stadt Nürnberg mit. [mehr]


Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) informirert sich über Frostschäden in den Weinbergen an der Mainschleife. | Bild: BR zum Audio Weinberge an der Vogelsburg Kaniber informiert sich über Frostschäden und verspricht Hilfe

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat die Weinberge an der Vogelsburg bei Volkach besucht, um sich über Frostschäden bei den fränkischen Winzern informieren. Die Ministerin versprach eine Unterstützung bei der Gefahrenversicherung. [mehr]


Landrätin Sabine Sitter gibt im FFH-Gebiet Maintalhänge einem Rind Kanadische Goldrute zu fressen. | Bild: BR-Studio Mainfranken/Sylvia Schubart Arand zum Audio FFH-Gebiet Maintalhänge Rinder gegen unerwünschte Neophyten

Das Zackenschötchen und die Goldrute sollen aus einem Naturschutzgebiet verschwinden. Nicht durch Gift und Mensch, sondern durch Rinder. [mehr]


Freizeitparks in Bayern dürfen seit dem Pfingstwochenende wieder öffnen. Auch im Freizeitland Geiselwind in Unterfranken können Besucher nun wieder Achterbahn fahren.  | Bild: BR/Achim Winkelmann zum Audio Wieder geöffnet Erstes Wochenende im Freizeitland Geiselwind

Freizeitparks in Bayern dürfen seit Pfingsten wieder öffnen. Auch im Freizeitland Geiselwind in Unterfranken können Besucher nun wieder Achterbahn fahren. Die Besucherzahlen am Wochenende hielten sich jedoch in Grenzen. [mehr]


Elf Wochen war die Residenz wegen Corona geschlossen. Jetzt können Besucher  | Bild: dpa-Bildfunk/Karl-Josef Hildenbrand zum Audio Corona Residenz in Würzburg wieder geöffnet

Wegen Corona war das Würzburger Weltkulturerbe elf Wochen lang geschlossen. Besucher können die Residenz nun wieder besichtigen. Eine Besichtigung lohnt sich - trotz strengen Hygienevorschriften. [mehr]


Vorstellung der Bayerischen Wasserstoffstrategie | Bild: BR zum Audio Pläne in Nürnberg Bayern will Vorreiter bei Wasserstofftechnologie werden

Bayern soll führender Standort für die Wasserstofftechnologie werden. Das sagte Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (FW) bei der Vorstellung der Bayerischen Wasserstoffstrategie in Nürnberg. [mehr]



Logo der Umweltbank | Bild: BR zum Audio Umweltbank Nachhaltig wirtschaften lohnt

Viele Unternehmen sind derzeit in der Krise - aber nicht alle. Bio-Bauern und regionale Hofläden haben Hochkonjunktur. Nachhaltigkeit liegt im Trend - und zahlt sich offenbar aus. [mehr]


Handschellen liegen auf der Motorhaube eines Streifenwagens | Bild: BR/Fabian Stoffers zum Audio Rechtsextremer Drohbrief Nürnberger Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Im Fall des in Nürnberg verschickten Drohbriefs mit rechtsextremen Inhalt an einen bekannten Friseur, hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Es handelt sich um einen 64-Jährigen Mann aus dem Landkreis Nürnberger Land. [mehr]


Sowohl die Flussperlmuschel als auch der Biber sind bedrohte Arten und stehen auf der Roten Liste. In Regnitzlosau, wo die selten gewordene Flussperlmuschel überlebt hat, setzt ihr der Biber zu. Seine Bauten bringen die Flussperlmuschel in Gefahr.  | Bild: BR/Annerose Zuber zum Audio Regnitzlosau Biber setzt der Flussperlmuschel zu

In Regnitzlosau, wo die selten gewordene Flussperlmuschel überlebt hat, setzt ihr der Biber zu. Seine Bauten und aufgetautes Wasser bringen die Flussperlmuschel in Gefahr. [mehr]


Ministerpräsident Bodo Ramelow will in Thüringen die Corona-Schutzmaßnahmen  aufheben. Davor warnen Landräte und Oberbürgermeister aus Oberfranken. Sie befürchten einen Anstieg der Infektionen in der Grenzregion und verweisen auf die vielen Pendler. | Bild: BR zum Audio Thüringen Brandbrief wegen Corona an Bodo Ramelow

Ministerpräsident Bodo Ramelow will in Thüringen die Corona-Schutzmaßnahmen aufheben. Davor warnen Landräte und Oberbürgermeister aus Oberfranken. Sie befürchten einen Anstieg der Infektionen in der Grenzregion. [mehr]


"Besuchsverbot" steht auf einem Zettel an den Einganstüren des AWO-Heims in Langenzenn | Bild: BR zum Audio AWO-Heim Langenzenn Mitarbeiter beklagen Hygienemängel im Seniorenheim

Die Zahlen sind erschütternd: Im AWO-Seniorenheim in Langenzenn starben 26 Bewohner, die sich mit dem Corona-Virus infiziert hatten. Jetzt kommt heraus: Im Heim sind offenbar Hygienestandards nicht eingehalten worden. [mehr]


Ein Mann in Handschellen wird von einer Polizistin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. | Bild: BR/Sylvia Bentele zum Audio Mittelfranken Ex-Jugendleiter soll Kinder missbraucht haben

Ein 56-Jähriger aus Mittelfranken soll als Jugendleiter Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht haben. Nun wurde der Tatverdächtige festgenommen. Die Taten sollen über mehrere Jahre stattgefunden haben. [mehr]



Acht Wochen lang stand der Tourismus wegen der Corona-Pandemie still. Beherbergungsbetriebe im Fichtelgebirge traf das nach einem fast schneelosen Winter besonders hart. Für den Sommer hingegen haben sich bereits viele Besucher angekündigt. | Bild: picture alliance/Nicolas Armer zum Audio Urlaub in Franken Hotels öffnen im Fichtelgebirge

Acht Wochen lang stand der Tourismus wegen der Corona-Pandemie still. Beherbergungsbetriebe im Fichtelgebirge traf das besonders hart. Für den Sommer hingegen haben sich bereits viele Besucher angekündigt. [mehr]



Das "Haus Lichtzeichen" in Weißenbrunn hat unter anderem Kleider und Spielsachen gegen eine Spende an  Menschen in sozialer Notlage abgegeben. 200.000 Euro sind so zusammengekommen. Das "Haus Lichtzeichen" muss dichtmachen. | Bild: Rainer Glissnik zum Audio Weißenbrunn "Haus Lichtzeichen" muss schließen

Das "Haus Lichtzeichen" in Weißenbrunn hat unter anderem Kleider und Spielsachen gegen eine Spende an Menschen in sozialer Notlage abgegeben. 200.000 Euro sind so zusammengekommen. Das "Haus Lichtzeichen" muss dichtmachen. [mehr]


Notbetreuung an Schulen (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Corona-Pandemie Notbetreuung an Schulen auch in den Pfingstferien sorgt für Zoff

Die Schulen sind vom Bayerischen Kultusministeriums angewiesen worden, für Schüler der Klassen eins bis sechs auch in den Pfingstferien eine Notbetreuung anzubieten. Kritik kommt von BLLV und GEW. Die Lehrer in Unterfranken äußern ihren Unmut. [mehr]


Rhön-Grabfeld-Landrat Thomas Habermann | Bild: BR zum Audio COVID-19 Rhön-Grabfeld-Landrat warnt vor Thüringens Corona-Lockerungen

Die von Thüringens Ministerpräsident Ramelow angekündigten Corona-Lockerungen stoßen im benachbarten bayerischen Landkreis Rhön-Grabfeld auf Ablehnung. Ähnlich wie beim bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. [mehr]


Hermann Kolesch | Bild: Michael Koch zum Audio Veitshöchheim "Mister Weintourismus" geht in den Ruhestand

Hermann Kolesch, Präsident der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau LWG in Veitshöchheim geht in den Ruhestand. Er wird in Franken als "Vater des Weintourimus" bezeichnet. [mehr]


Trotz Corona kann in Oberfranken Theater gespielt werden. Im Sommer gibt es auf zahlreichen Bühnen Ein- und Zwei-Personenstücke. Gespielt wird in rund 70 Burghöfen, Gärten und auf Marktplätzen in Franken, unter anderem in Burgebrach, Tüchersfeld, in Adelsdorf bei Erlangen und in Castell in Unterfranken.   | Bild: Fränkischer Theatersommer zum Audio Theatersommer Ein- und Zwei-Personen-Stücke möglich

Trotz Corona kann in Oberfranken Theater gespielt werden. Im Sommer gibt es auf zahlreichen Bühnen Ein- und Zwei-Personenstücke. Gespielt wird in rund 70 Burghöfen, Gärten und auf Marktplätzen in ganz Franken. [mehr]


In mehreren Teilen Bayerns haben Stromtrassengegner gegen das neue Planungssicherstellungsgesetz der Bundesregierung und den Bau der Trassen Südlink und Südostlink protestiert. Sie befürchten Naturzerstörung und einen "Angriff auf die Demokratie". | Bild: BR zum Audio Nord- und Ostbayern Proteste gegen geplante Stromtrasse

In mehreren Teilen Bayerns haben Stromtrassengegner gegen das neue Planungssicherstellungsgesetz der Bundesregierung und den Bau der Trassen Südlink und Südostlink protestiert. Sie befürchten die Zerstörung der Natur. [mehr]


Die Brose-Arena in Bamberg | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Brose Bamberg Brose bleibt Mehrheitsgesellschafter

Rolle rückwärts am Basketball-Standort Bamberg: Die Brose Unternehmensgruppe bleibt entgegen ihrer Ankündigung aus der Vorwoche doch Gesellschafter beim Bundesligisten Brose Bamberg. [mehr]


Polizei | Bild: dpa/Karl-Josef Hildenbrand zum Audio Nürnberg Massenschlägerei löst Polizei-Großeinsatz aus

Eine Massenschlägerei in Nürnberg hat am frühen Sonntagmorgen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Mindestens 45 Personen waren an der Auseinandersetzung vor der Steintribüne am ehemaligen Reichsparteitagsgelände beteiligt. [mehr]


Heidi Lau, Stadträtin der Freien Wähler in Fürth | Bild: Heidi Lau zum Audio Fürth Rechtspopulistische Posts einer FW-Stadträtin

Großen Unruhe im Stadtrat Fürth und bei den Freien Wählern: Die Stadträtin Heidi Lau hat in den sozialen Netzwerken Beiträge mit rechtspopulistischem Gedankengut verfasst oder verbreitet. Nun geht es um Schadensbegrenzung. [mehr]


Trotz des coronabedingten Konjunktureinbruchs gibt es für Schulabgänger in Oberfranken genügend Ausbildungsplätze. Auf einen noch unversorgten Bewerber kommen zwei offene Lehrstellen, teilte die Industrie- und Handelskammer (IHK) in Bayreuth mit.  | Bild: picture alliance/Jan Woitas zum Audio Oberfranken IHK: 2.200 Ausbildungsplätze noch unbesetzt

Trotz des coronabedingten Konjunktureinbruchs gibt es für Schulabgänger in Oberfranken genügend Ausbildungsplätze. Auf einen noch unversorgten Bewerber kommen zwei offene Lehrstellen, teilte die IHK in Bayreuth mit. [mehr]


Imkerpaar Saskia und Alexander Geyer aus Schonungen | Bild: Alisa Wienand/BR-Mainfranken zum Audio Weltbienentag Imkerpaar aus Schonungen stellt regionalen Honig her

Mit einem Bienenvolk im Garten hat alles angefangen. Nun hat Familie Geyer aus Schonungen im Landkreis Schweinfurt ihre eigene Imkerei "Heimatblüte". Pünktlich zum Weltbienentag stellt sie den ersten Honig des Jahres her. [mehr]


Imkerpaar Saskia und Alexander Geyer aus Schonungen | Bild: Alisa Wienand/BR-Mainfranken zum Audio Weltbienentag Junge Familie aus Schonungen stellt Honig her

Mit einem Bienenvolk im Garten hat alles angefangen. Nun hat Familie Geyer aus Schonungen im Landkreis Schweinfurt ihre eigene Imkerei "Heimatblüte". Pünktlich zum Weltbienentag stellt sie den ersten Honig des Jahres her. [mehr]


Ausstellung in Iphofen erzählt geschichten über Schuhe | Bild: BR/Irina Hanft zum Audio Knauf Museum Iphofen Ausstellung erzählt Geschichte(n) über Schuhe

Manche sind flach, andere fast unanständig hoch. Manche kosten wenige Euro, andere ein Vermögen. Gemeint sind die Exponate in der Sonderausstellung "Schuh-Stories" im Knauf-Museum Iphofen. [mehr]


Buch "Der zerrissene Brief" von Hanns Zischler | Bild: BR-Studio Franken/Vera Held zum Audio Buchtipp Hanns Zischler - Der zerrissene Brief

"Der zerrissene Brief" heißt der Roman, den der Schauspieler Hanns Zischler veröffentlicht hat. Es ist der erste Roman des 1947 in Nürnberg geborenen Zischler. [mehr]


Einbrecher haben im Bamberger Kaiser-Heinrich-Gymnasium Aufgaben für das Deutsch-Abitur geklaut, das in wenigen Tagen stattfinden soll. Sie brachen in die Schule ein und knackten einen Tresor. Nun braucht ganz Bayern neue Aufgaben in dem Fach. | Bild: picture alliance/Felix Kästle zum Audio Bamberg Abiturprüfungen aus Tresor gestohlen

Einbrecher haben im Bamberger Kaiser-Heinrich-Gymnasium Aufgaben für das Deutsch-Abitur geklaut, das in wenigen Tagen stattfinden soll. Sie brachen in die Schule ein und knackten einen Tresor. [mehr]


Nach einer Zwangspause wegen der Corona-Pandemie sperren die Bierkeller in Bamberg wieder auf. Die Besucher müssen sich registrieren lassen und genügend Abstand zueinander einhalten. Die Kellerwirte wollen prüfen, ob sich der Betrieb rentiert.  | Bild: BR zum Audio Strenge Auflagen Bamberger Bierkeller wieder geöffnet

Nach einer Zwangspause wegen der Corona-Pandemie sperren die Bierkeller in Bamberg wieder auf. Die Besucher müssen sich registrieren lassen und genügend Abstand zueinander einhalten. [mehr]


Bionade - Abfüllanlage | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Ostheim vor der Rhön Bionade: Umsatzplus auch dank neuer Sorten

2018 hat die hessische Hassia Gruppe den Getränkehersteller Bionade aus Ostheim vor der Rhön übernommen. Seitdem wurde in eine Logistikhalle, neue Sorten und eine Werbekampagne investiert. Nach dem Eigentümerwechsel stieg der Umsatz um zehn Prozent. [mehr]


Region Unterfranken in Bayern | Bild: BR zum Audio Coronavirus Wiederverwendbare Kunststoffmasken aus dem Landkreis Main-Spessart

Drei Firmen aus dem Landkreis Main-Spessart haben sich zusammengetan und in Corona-Zeiten ein neues Produkt entwickelt. Bei ihrer wiederverwendbaren Maske aus leicht zu reinigendem Kunststoff muss nur ein kleines Stück Filterpad ausgewechselt werden. [mehr]


Scrabblefeld, auf dem mit Spielsteinen die Wörter "Sofort" und "Hilfe" gelegt worden sind | Bild: picture alliance / imageBROKER zum Audio Coronakrise Soforthilfe-Stau und die Folgen

Manche Betriebe müssen teilweise lange auf die Corona-Soforthilfen warten. Was verursacht die Verzögerungen? [mehr]


Dauerwurst (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Ostheim vor der Rhön Rhöner Wurstmarkt in Zeiten von Corona nur virtuell

Wegen der Corona-Pandemie ist der Rhöner Wurstmarkt abgesagt. Ursprünglich hätte die Veranstaltung am 10. und 11. Oktober in Ostheim vor der Rhön stattfinden sollen. Nun soll der Wurtsmarkt virtuell stattfinden. Steffen Malzer, der Bürgermeister von Ostheim hatte die Idee dazu. [mehr]