BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


7

Zwischen Spessart und Karwendel Baguette mit Camembert, Birnenmehl und Birnensirup

Zum Camembert gibt es sonst oft Preiselbeeren. Bei diesem Rezept liefert Birnenmehl die Süße. Kreiert hat diese besonders feine Komposition Hobbykoch Bertold Wittmann aus Oberpfraundorf, nordwestlich von Regensburg. Sein Vater ist begeisterter Pomologe und sammelt alte Birnensorten.

Von: Bertold Wittmann

Stand: 13.10.2016 | Archiv

Baguette mit Camembert, Birnenmehl und Birnensirup, im Vodrdergrund illustrierte Birnen | Bild: BR, colourbox.de, Montage: BR

Zutaten

8 Scheiben Baguette
2 Camemberts
2 Teelöffel Birnenmehl (kann man selbst aus Dörrbirnen herstellen, indem man sie reibt)
etwas Birnensirup zum Beträufeln (kann man auch selbst herstellen, indem man Birnensaft kocht und eindicken lässt)

Zubereitung

Brotscheiben im Backofen drei Minuten bei 150 Grad Celsius rösten. Camembert in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf die heißen Brotscheiben legen. Mit Birnenmehl bestreuen. Nochmals für fünf Minuten bei 100 Grad Celsius in den Backofen geben bis der Camembert zu schmelzen beginnt. Vor dem Servieren mit Birnensirup beträufeln.

Weitere Informationen:

Wer kennt schon Holzbirne, Schneebirne und Salbeiblätterige? Josef Wittmann aus Oberpfraundorf nordwestlich von Regensburg hat sein Leben ganz besonders diesen alten und fast vergessenen Birnensorten verschrieben. Der begeisterte Pomologe sucht und bewahrt sie in seiner Heimat und verrät uns die besten Birnen-Rezepte seines Sohnes.


7