BR Fernsehen - Wir in Bayern


1

Umwelt Nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Weihnachten und Nachhaltigkeit? Das passt besser zusammen als Sie vielleicht im ersten Moment denken. Wie? Ganz einfach: Ein bisschen weniger von allem, nachhaltiger, fairer Konsum sowie neue Ideen und Spaß am Andersmachen. Nachhaltigkeitsexpertin Alex Achenbach hat zwei Last-Minute-Geschenkideen für Sie zum Selbermachen. Natürlich aus Material, das Sie bereits Zuhause haben - unkompliziert und schnell nachzumachen.

Stand: 14.12.2020

Werkzeuggürtel und Tic Tac Toe - Spiel | Bild: BR/Alexandra Achenbach

Geschenkidee: Selbstgemachtes Tic-Tac-Toe-Spiel

Material:

  • 1 alte (kaputte) Hose
  • 8 Steine oder Knöpfe (je 4 ähnliche)
  • Stickgarn & Sticknadel
  • 20 cm Kordel
  • Schere
  • Schneiderkreide
  • Nadel & Faden oder Nähmaschine

Bastel-Anleitung:

  • Schneiden Sie ein Hosenbein der Hose ca. 25 cm vom unteren Saum entfernt ab.
  • Drehen Sie den Stoffschlauch auf links und verschließen Sie die Schnittkante mit einer Naht (ca. 1 cm Nahtzugabe), sodass ein Stoffbeutel entsteht.
  • Drehen Sie den Beutel wieder auf rechts und nähen Sie die Kordel mittig an. Am besten eignet sich dafür eine Stelle ca. 5 cm von der Öffnung entfernt in Nähe der Seitennaht.
  • Für das gestickte Spielfeld zeichnen Sie sich zunächst die Tic-Tac-Toe-Kästchen mit Kreide vor.
  • Sticken Sie anschließend die Linien mit buntem Garn nach.
  • Je 4 ähnliche Steine oder Knöpfe (und eine Spielanleitung) in den Beutel geben und fertig ist Ihr selbst gemachtes Tic-Tac-Toe-Spiel.

Spiel-Anleitung

Auf einem Spielfeld mit 9 Kästchen setzen 2 Spieler abwechselnd ihre Steine auf ein freies Feld. Gewinner ist, wer als Erster die Kästchen einer Spalte (horizontal oder vertikal) oder einer Diagonale voll macht.

Geschenkidee: Selbst gemachter Werkzeuggürtel

Material:

  • 1 alte (kaputte) Jeans
  • 1 Schrägband oder 1 Borte
  • Schere
  • Nadel & Faden oder Nähmaschine

Anleitung:

  • Damit aus einer kaputten Jeans ein schicker und praktischer Werkzeuggürtel entsteht, müssen Sie die Hose so zerschneiden, dass der Hosenbund, die Front- und die Gesäßtasche je einer Jeansseite intakt bleiben.
  • Sobald Sie sich für eine Seite entschieden haben, entfernen Sie zunächst die andere Hosenseite, indem Sie sorgfältig entlang des Hosenbunds schneiden. Beginnen Sie dabei am besten direkt am Hosenknopf bzw. am Knopfloch und stoppen Sie an der Mittelnaht am Gesäß.
  • Nachdem Sie den Gürtel fertig geschnitten haben, kommt die Schürze an die Reihe. Dafür schneiden Sie einmal unten um die Gesäßtasche über die Seitennaht und um die Vordertasche herum. Am Ende entfernen Sie den Reißverschluss.
  • Legen Sie Ihren Werkzeuggürtel-Rohling vor sich auf den Boden und korrigieren Sie nun bei Bedarf die Symmetrie nach.
  • Anschließend umnähen Sie die Schnittkante noch mit einer Borte oder einem Schrägband, und schon ist Ihr individuelles Upcycling-Geschenk fertig.

Tipp: Größe anpassen

Da der Werkzeuggürtel mit Knopf und Knopfloch der ursprünglichen Jeans geschlossen wird, passt er nur, wenn die oder der Beschenkte in etwa die gleiche Größe wie der Träger der alten Jeans hat.
Enger machen: Schneiden Sie ein oder mehrere neue Knopflöcher in den Gürtel.
Weiter machen: Binden Sie einen Hosengummi in das Knopfloch oder nähen Sie ein Stück Jeansstoff in den Gürtel ein.

Nachhaltige Geschenkverpackungen

Jedes Jahr an Weihnachten werden Unmengen an Geschenkpapier verbraucht, die anschließend auf dem Müll landen. Sie können aber ganz einfach Geschenkverpackungen aus Dingen machen, die Sie sonst wegwerfen würden, z. B.

  • Geschenksäckchen aus Hosenbeinen von alten Hosen nähen (z. B. den Resten, die bei der Herstellung des Werkzeuggürtels übriggeblieben sind)
  • Geschenksäckchen aus Hemdsärmeln nähen
  • Halstücher als Verpackung verwenden
  • Zeitungspapier
  • Tetra Paks: Leeren Tetra Pak auswaschen, aufschneiden und trocknen. Tüte zusammenknüllen, beide beschichteten Seiten abziehen, auf gewünschtes Format zuschneiden und mit einer dicken Nadel und Garn oder Wolle das Geschenk einnähen. Gegebenenfalls noch mit einem Stempel verzieren.

Frohe Weihnachten und viel Spaß beim Basteln und Schenken wünschen Alex Achenbach und "Wir in Bayern"!


1