BR Fernsehen - Wir in Bayern


79

Backtipp Vanillekipferl backen: Darauf sollten Sie achten!

Vanillekipferl sollten wunderbar zart und mürbe sein und auf der Zunge zergehen. Wie die Plätzchen die richtige Konsistenz bekommen und der Vanillezucker besonders aromatisch wird, verrät Konditormeister Sepp Schwalber.

Stand: 09.12.2020 | Archiv

Sechs mit Puderzucker bestäubte Vanillekipferl neben zwei Vanilleschoten; dahinter eine kleine lila Christbaumkugel | Bild: mauritius images / Pitopia / Lars Zahner

Sepp Schwalber

"Wichtig ist bei Vanillekipferln, den Plätzchenteig mit den Händen ordentlich zusammenzukneten, damit sich die Zutaten gut verbinden und die Vanillekipferl nicht zerbrechen.

Damit die Plätzchen im Ofen nicht verlaufen, sollte der Teig sehr gut gekühlt sein, bevor Sie die Vanillekipferl formen. Sind die Kipferl geformt, können Sie das Blech mit den geformten Hörnchen nochmals kühlen (zum Beispiel auf dem Balkon) und dann erst in den Ofen schieben."


79