BR Fernsehen - Wir in Bayern


70

Rezept von Diana Burkel Maishuhn in Joghurtmarinade

"Leichte Küche für heiße Tage", das war Diana Burkels Auftrag. Ihr Vorschlag: Maishuhnbrust in Joghurtmarinade, knusprig gebraten und mit einem frischen Melonensalat mit Gurke, Mozzarella und getrockneten Tomaten serviert.

Stand: 30.07.2018 | Archiv

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 147,38 KB

Rezept für 4 Personen

Maishuhn in Joghurtmarinade

  • 1 Becher Vollmilch-Joghurt
  • 4 Maishuhnbrüste
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Msp. Paprikapulver
  • 1 Msp. Curry
  • 1 Msp. Ingwer
  • 1 Msp. Chili
  • Salz

Zubereitung
Geflügel waschen und trocken tupfen. Aus Joghurt, Knoblauch, Paprikapulver, Curry, Ingwer und Chili eine Marinade herstellen. Fleisch ein paar Stunden darin einlegen, im Idealfall auch gerne über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen. Vor dem Braten Marinade leicht abstreichen, das Fleisch salzen und anschließend braten.

Tipp

Das Hühnchen eignet sich auch hervorragend zum Grillen.

Melonensalat

  • 1 kg Wassermelone
  • 0,5 kg Charentais-Melone
  • 1 rote Zwiebel, geschält, in feine Spalten geschnitten
  • 1 Salatgurke
  • 2 Mozzarella, fein gewürfelt
  • 50 g getrocknete Tomaten (eingeweicht), fein gewürfelt
  • 1 TL Koriandersaat
  • Schale und Saft von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 8 EL Olivenöl
  • 6 Stiele Basilikum

Zubereitung
Wassermelone achteln, in ca. 2 cm breite Spalten schneiden. Fruchtfleisch von der Schale schneiden und in mundgerechte Stücke teilen. Charentais-Melone vierteln, in ca. 6 Spalten schneiden, das Fruchtfleisch von der Schale und in mundgerechte Stücke schneiden. Gurken waschen, trocken tupfen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden oder würfeln. Melonen und Gurken in eine große Schüssel geben. Für das Dressing die Koriandersaat im Mörser fein zermahlen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale, Koriandersaat, Salz und Olivenöl verrühren, pfeffern und salzen. Dressing über die Melonen geben, mit abgezupften Basilikumblättern bestreuen und servieren.

Tipp

Die Schnittform für Melonen und Gurke ist sekundär, die Stücke sollten nur ungefähr eine Größe haben.

Anrichten
Maishuhn mit dem Melonensalat servieren.

Diana Burkel wünscht Ihnen einen guten Appetit!


70