BR Fernsehen - Wir in Bayern


20

Wir in Bayern | Rezept Hollertorte

Die Holunderbeeren sind reif - und mit diesem Rezept für eine Hollertorte gelingt Ihnen ein Dessert der Superlative! Martina Harrecker zaubert zwischen Böden aus Wiener Masse eine raffinierte Füllung aus Holunderbeeren- und Holunderblütensirup.

Stand: 02.09.2020 | Archiv

Hollertorte Format: PDF Größe: 185,45 KB

Für eine Form/Tortenring mit 26 cm Durchmesser und 24 cm Durchmesser

Einfache Wiener Masse

  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl
  • 20 g Butter flüssig, nicht zu heiß

Zubereitung
Den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Einen Tortenring oder Form mit 24 cm Durchmesser vorbereiten. Das Mehl sieben, die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz ca. 6 Minuten auf höchster Stufe zu einem hellen, stabilen Schaum aufschlagen. Das Mehl mit einem Spatel unterheben und die flüssige Butter ebenfalls flott unterziehen. Die Masse in einen Tortenring oder eine Springform füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen. Gut auskühlen lassen oder am besten schon am Vortag zubereiten. Den Boden mit einem glatten Messer aus dem Ring lösen und einmal quer durchschneiden.

Holunderbeeren-Füllung

  • 200 g Holunderbeeren, von den Rispen gelöst
  • 50 g Birnen, gewürfelt
  • 50 g Zwetschgen, gewürfelt
  • ¼ Zimtstange
  • Mark von ¼ Vanillestange
  • 150 g Gelierzucker 2:1
  • 20 ml Zitronensaft

Zubereitung
Die Holunderbeeren mit Birnen, Zwetschgen, Zimtstange und der Vanille in einen Topf geben, den Gelierzucker und Zitronensaft zugeben und zum Kochen bringen. Fünf Minuten kochen lassen und eine Gelierprobe machen. Für die Gelierprobe ein paar Tropfen auf einen im Kühlschrank kalt gestellten Teller geben und ein paar Minuten warten, ob die Marmelade anzieht – ansonsten noch etwas weiter kochen. Zur schnelleren Verwendung auf ein Blech gießen, mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen.

Holunderblüten-Füllung

  • 8 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
  • 250 g Holunderblütensirup, gekühlt
  • 40 g Zitronensaft
  • 100 g Joghurt
  • 350 ml Sahne, geschlagen
  • 2 Eiweiß, von ganz frischen Eiern Größe M (60 g)
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
Den Holunderblütensirup mit dem Zitronensaft und dem Joghurt verrühren. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und mit einem kleinen Teil der Holunder-Joghurt-Mischung erwärmen und somit auflösen. Die Gelatinemischung mit einem Schneebesen zügig unter die Holunder-Joghurt-Mischung rühren. Das Eiweiß mit Zucker und Salz zu Schnee schlagen. Wenn die Holunder-Joghurt-Mischung langsam dicklich wird, die geschlagene Sahne unterheben und zuletzt den Eischnee unterheben.

Torte zusammensetzen
Einen Boden in einen Tortenring mit 26 cm Durchmesser einlegen. Von der Holunderbeeren-Füllung zwei Esslöffel für die Dekoration aufbewahren, den Rest in einen Spritzbeutel füllen. Die Hälfte der Holunderblüten-Füllung in den Tortenring auf den ersten Boden verteilen. Die Holunderbeeren-Füllung in zwei Ringen in die Füllung einspritzen. Den zweiten Boden auflegen, die restliche Holunderblüten-Füllung darauf glatt verteilen und kühl stellen.

Dekor

  • 2 EL Holunderbeeren-Füllung (Zubereitung s.o.)
  • ½ Päckchen Tortenguss, klar, nach Packungsangabe zubereitet

Fertigstellen
Die Torte im Tiefkühler leicht anfrosten. Die Holunderbeeren-Füllung mit einem Löffel wild verstreichen und den Tortenguss dünn darüber streichen.

Martina Harrecker wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


20