BR Fernsehen - Wir in Bayern


176

Wir in Bayern | Rezept Birnen-Schmand-Kuchen

Dieser saftige Kuchen ist schnell zubereitet und gelingt auch Anfängern. Für ein besonderes Aroma sorgen Birnen, die Konditormeister Martin Rößler in einem Basilikumsud sanft gart und mit einer cremigen Schmandmasse krönt.

Stand: 12.01.2023 | Archiv

Birnen-Schmand-Kuchen Format: PDF Größe: 161,86 KB

Für eine Springform mit 26 cm Durchmesser, am Boden mit Backpapier ausgelegt

Boden

  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 100 g braune Mandeln, gerieben
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 50 g Weizenmehl, Typ 550
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von 1 Bio-Orange

Zubereitung
In einer Küchenmaschine Butter mit Zucker, Salz und Abrieb der Orange vermischen. Die Mandeln mit dem Mehl vermischen. Die Eier einzeln abwechselnd mit der Mandel-Mehl-Mischung in die Buttermasse geben. Die fertige Masse in die Springform geben und glatt verstreichen.

Birnen

  • 800 g Birnen
  • 500 g Wasser
  • 100 g Zucker
  • ca. 20 Blätter Basilikum

Zubereitung
Die Birnen schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Das Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen. Die Basilikumblätter klein schneiden und mit den Birnen zusammen in das Wasser geben. Je nach Reifegrad der Birnen für 5-15 Minuten leicht köcheln lassen. Danach das Wasser abschütten und die Birnen mit dem Basilikum auskühlen lassen.

Tipp

Wenn Sie Dosenbirnen verwenden, sind diese schon weich genug: Dann einfach das Basilikum später vor der Schmandmasse auf den Birnen verteilen.

Schmandmasse

  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 2 Eier, Größe M
  • 400 g Schmand (24 %)
  • 100 g Milch
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
Die Butter auflösen, den Zucker mit dem Puddingpulver und der Prise Salz vermischen und dann unter die Butter rühren. Die Eier dazugeben und wieder verrühren. Zum Schluss den Schmand und die Milch ebenfalls unterrühren.

Fertigstellen
Die ausgekühlten Birnen mit dem Basilikum auf dem Boden verteilen. Dann die Schmandmasse darauf verteilen und den Kuchen bei 180 Grad Umluft für ca. 60 Minuten backen.

Martin Rößler wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


176