BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Totentanz Grauseliges Treiben

Diese Handzeichnung einer Gruppe von Gerippen, die zwischen Gräbern einen Tanz aufführen, ist mit 'Ernst Barlach' signiert. Aber stammt das Blatt wirklich von diesem berühmten Künstler?

Stand: 14.05.2013 | Archiv

Tatsächlich hatte Ernst Barlach im Jahr 1924 Lithographien zum Thema "Totentanz" geschaffen: Illustrationen zu Johann Wolfgang von Goethes Ballade 'Walpurgisnacht'.

Zwei der Totentanzmotive von Ernst Barlach sind in dieser Zeichnung addiert und zu einem Pasticcio zusammengefasst. Doch das Blatt stammt nicht von diesem berühmten deutschen Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner. Selbst wenn es in verehrender Absicht geschaffen wurde – die, Barlachs Handschrift nachahmende Signatur rückt das Blatt in die Nähe einer Fälschung.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 50 Euro
  • Datierung: frühestens 1924
  • Sendung vom 18. Mai 2013

0