BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Bauernkinder Subtile Andeutungen

Niederländische Landschaft mit einem Jungen und einem Mädchen, die in den Dünen an der Nordsee sitzen. Der Junge liegt im Gras und genießt sein entspanntes Nichtstun, die junge Frau in Bauernkleidung sitzt vor ihm und stickt.

Stand: 03.11.2011 | Archiv

Das Bild ist äußerst atmosphärisch gemalt, es strahlt Ruhe und Weite aus, die durch den freien Blick auf die Nordsee und ein Segelschiff am Horizont verstärkt wird. Der Junge pflückt eine Blume und nimmt damit symbolisch vorweg, was er im Sinn hat: das Mädchen für sich zu begeistern, seine Aufmerksamkeit zu wecken.

Diese subtile Form der holländischen Genremalerei entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts und war sowohl Wegbereiter für einen aufkommenden Holland-Tourismus, als auch für Sittenbilder dieser Art, die in der Folge in den benachbarten Malschulen Deutschlands und Belgiens entstanden.

Dieses Ölbild hat Constant  Artz gemalt, ein begabter und beliebter niederländischer Genremaler. Sein Werke lebt von der Aufhebung sämtlicher naturalistischer Vorgaben, es ist die sanfte Stimmung eines sonnigen Tages am Meer, die den Betrachter dieses Bildes gefangen hält.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 8.000 Euro
  • Herkunft/ Datierung: Niederlande, um 1850
  • Sendung vom 5. November 2011

1