BR Fernsehen - Kunst + Krempel


3

Schiffbruch Tragödie im Kleinformat

Lebhaft gemalte Szene eines Schiffbruchs mit gewittrigem Himmel, aufgewühlter See, einem Felsengebirge im Zentrum des Gemäldes und einiger Möwen. Das Schiff selbst ist nicht mehr zu sehen, nur noch Wrackteile.

Stand: 06.06.2009 | Archiv

Lebhaft gemalte Szene eines Schiffbruchs mit gewittrigem Himmel, aufgewühlter See, einem Felsengebirge im Zentrum des Gemäldes und einiger Möwen. Das Schiff selbst ist nicht mehr zu sehen, nur noch Wrackteile. Eine der auf dem Wasser treibenden Kisten trägt das Monogramm F. P..

Und die Datierung, 1845. Das gleiche Motiv von Friedrich Preller hängt im Weimarer Schlossmuseum in viel größerem Format.

Fakten

  • geschätzter Wert: 4.000 bis 5.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: vermutlich Weimar, 1845
  • Sendung vom 6. Juni 2009

3