BR Fernsehen - Kunst + Krempel

Sämtliche Gemälde der Klassischen Moderne auf einen Blick

Kaffeehausszene aus Ungarn mit der Signatur Schönberger: falsch! | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Kaffeehausszene Falscher Schönberger

Leider ist die "Kaffeehausszene" vom Flohmarkt mit der Signatur Schönberger kein Original des von der Ecole de Paris beeinflussten ungarischen Malers, der die Moderne in sein Heimatland gebracht hatte. Geschätzter Wert: 100 Euro [mehr]

Dame mit Buch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Dame mit Buch Abenteuer im Kopf

Im Stil der Neuen Sachlichkeit hat der holländische Maler Pieter Geraedts 1934 diese junge Frau als erwartungsfrohe Leserin eines wirklich erschienenen Schmugglerromans portraitiert. Geschätzter Wert 2.000 bis 2.500 Euro [mehr]

Nachtgestalten im Krieg | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Nachtgestalten Vom Krieg gezeichnet

Wie sein expressionistisches Vorbild El Greco hat der Karlsruher Oswald Poetzelberger um 1940 auch seinen vom Krieg gequälten Gestalten das blanke Entsetzen in Mimik und Gestik gemalt. Geschätzter Wert: 4.000 bis 5.000 Euro [mehr]

Schlafende Frau am Meer | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Schlafende Frau Zwischen Himmel und Erde

Ein beneidenswerter Flohmarktfund ist mit dieser monumentalen "Schlafenden" geglückt, die der Franzose François Brochet um 1950 unter dem Stileinfluss der École de Paris geschaffen hatte. Geschätzter Wert: 1.200 bis 1.500 Euro [mehr]

Geigerin | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Geigerin Swingende Farbe

Cuno Amiet, der "Schweizer Bonnard", hatte 1924 mit seiner Geigerin ein lyrisches Bild geschaffen, das Farbe, Linie und Fläche zum Schwingen bringt und den Geigenklang beinah sichtbar werden lässt. Geschätzter Wert: 25.000 Euro [mehr]

Begegnung im Raum | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Begegnung im Raum Der andere Schlemmer

Das durch den typischen Oskar-Schlemmer-Stil auf geometrische Grundformen reduzierte Bild "Begegnung im Raum" von 1928 wurde von seinem Bruder Carl 1962 kopiert und auch so gekennzeichnet. Geschätzter Wert: 800 bis 1.500 Euro [mehr]

Tanzende | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Tanzende Charismatische Bewegung

Inmitten von Tanzenden steht die Christusfigur mit Aureole für die Aufbruchsstimmung in der britischen Malerei und das klassische französische Figurenideal der frühen Dreißigerjahre. Geschätzter Wert: 1.200 bis 1.500 Euro [mehr]

Faschingsgesellschaft | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Faschingsgesellschaft Herr der Herzen

Unter dem Einfluss der École de Paris, Max Beckmanns und der Straßenkunst am Montmartre hat Friedrich Ludwig 1936 dieses anspielungsreiche Bild einer Faschingsgesellschaft gemalt. Geschätzter Wert: 5.000 bis 7.000 Euro [mehr]

Spaziergang, Gemälde von Püttner | Bild: BR Fernsehen zum Video mit Informationen Spaziergang Hübsch von hinten

Form und Farbe bestimmen das vom französischen Kubismus beeinflusste Bild einer eleganten Gruppe, die der Münchner Scholle-Maler Walter Püttner 1919 in reiner Rückansicht gemalt hat. Geschätzter Wert: 2.000 bis 3.000 Euro [mehr]

Keine Münter | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Keine Münter Zu bunt getrieben

Viele stilistische Argumente sprechen gegen die erhoffte Annahme, dass diese dörfliche Szene von der berühmten Expressionistin und Blauer-Reiter-Mitglied Gabriele Münter gemalt worden sein könnte. Geschätzter Wert: ohne Angabe [mehr]

Max Ernst Bild | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Surrealistisches Bild Frohen Herzens

Leider erweist sich dieser für 900 Euro in Österreich erstandene " Max Ernst" mit dem falsch geschriebenen Titel 'Gaité de Cœur', zu deutsch 'Freude des Herzens', doch nicht als Schnäppchen. Geschätzter Wert: keine Angabe [mehr]

Vier Reiter | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Jockeys Hoch zu Ross

Zur mondänen Pariser Gesellschaft gehörten Pferderennen, wie sie sie der Franzose Jean Raoul Chaurand-Naurac auf seinem Gemälde aus den 1920er oder 30er Jahren im Stil des Arte déco darstellt. Geschätzter Wert: 800 bis 1.200 Euro [mehr]

Kunst & Krempel, Sendung vom 27.07.2013, Bild "Pferde" | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Rotes und weißes Pferd Capriccio der Moderne

Mit dem Handwerkszeug der Malerei des 20. Jahrhunderts hat der Schwede Stig Alyhr seine innere Sicht einer Waldlichtung mit Pferden dargestellt. Geschätzter Wert: 3.000 bis 4.000 Euro [mehr]