BR Fernsehen - Kunst + Krempel


20

Meissen Service Ein Service namens Börner

Der kleine Punkt zwischen den gekreuzten Schwertern verrät, dass dieses nach seinem Entwerfer Emil Paul Börner benannte Geschirr vor dem 2. Weltkrieg, nämlich zwischen 1924 und 1933, in der Porzellan-Manufaktur Meissen gefertigt wurde.

Stand: 16.11.2015 | Archiv

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 3.000 bis 3.500 Euro
  • Datierung: 1924 bis 1933
  • Herkunft: Meißen
  • Hersteller: Porzellan-Manufaktur Meissen
  • Entwerfer: Emil Paul Börner
  • Sendung vom 21. November 2015

20