BR Fernsehen - Kunst + Krempel


3

Finnisches Schmuckset Abstrahierte Natur

Dieses silberne Schmuckset aus Brosche, Kette und Armreif wurde 1966 von dem Goldschmied Heikki Kaksonen für die finnische Firma Kaunis Koru gefertigt.

Stand: 20.07.2013 | Archiv

Unter dem Namen 'Kaunis Koru' hatte sich 1956 eine Gruppe finnischer Designer zusammengeschlossen, um modernen Schmuck zu entwerfen. Später wurde die Firma von Kalevala Koru aufgekauft, bis heute einer der führenden finnischen Schmuckhersteller.

Angeregt durch die Kunstströmungen der Zeit, folgt dieses Set aus Brosche, Kette und Armreif dem Gestaltungsprinzip der Serie oder Reihung. Drei Kugeln nebeneinander sind als einziges Schmuckelement mittig auf die Brosche gesetzt. Auch auf dem lang gezogenen, festen Mittelteil des Colliers und auf dem Armreif reihen sich Kugeln aneinander wie Tautropfen an einem Faden. Es ist ein Spiel mit Positiv- und Negativform, von der Natur inspiriert, aber streng geometrisch umgesetzt.

Die Stempel im Armreif lassen sich so auflösen: 'HK' steht für Heikki Kaksonen, den Goldschmied, der für Kaunis Koru Stücke ausgeführt hat (von dem dieser Entwurf aber wohl nicht stammt). Der finnische Silberstempel '916 H' bezeugt den Silbergehalt. Ein stilisiertes Boot, auch 'Schiffswappen' genannt, ist der Stadtstempel von Helsinki. 'N 7' datiert das Schmuckset ins Jahr 1966. Und das gespiegelte 'K' belegt die Firma Kaunis Koru.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 400 bis 500 Euro
  • Datierung: 1966
  • Herkunft: Helsinki / Finnland
  • Entwurf: Kaunis Koru
  • Hersteller: Heikki Kaksonen
  • Sendung vom 20. Juli 2013

3